NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Tagebuch, 20.04.2018

| Keine Kommentare

Der Tag sollte früh beginnen, da ich aber an diesem Wochenende arbeiten muß bin ich doch erst spät aus dem Bett gekrabbelt. Bei der Arbeit habe ich auch noch früh Feierabend gemacht, weil ich morgen um 5:30 Uhr BI Prozessketten manuell starten muß. Immerhin lag auf dem Weg zum Bus eine Tankstelle. Kühles Bier, Sonne und ein Schnack mit dem Arbeitskollegen. Als wenn Sommer wäre,herrlich. Ich habe beschlossen dieses Jahr nicht über Hitze oder Sonne zu meckern. Dafür sind im Winter zu viele Spiele ausgefallen. Sonne und Hitze sind gut!

Ich war dann noch bei Oma, quatschen. Habe ihr erzählt, wie die Seebestattung war. Geweint. Das erste Mal seit langem.

Apropos weinen: eine Institution in meinem Viertel scheint verschwunden zu sein: Aki ist nicht mehr an der Ecke.

Mit Opa bin ich da schon gewesen, viele Biere getrunken und früher vor allem Fußball geschaut. Alles ändert sich.

Früh ins Bett, morgen muß ich ja früh, hoch, arbeiten. Aber ich wiederhole mich.

In diesem Sinne

Heute vor einem Jahr.

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.