NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Es tut so gut…

… Mladen wieder Fußballspielen zu sehen!

Es tut so gut, nach 6 Spielen endlich mal wieder zu gewinnen.

Es tut so gut, aus einem Spiel ohne neue Verletzte zu gehen.

Es tut so gut, kein Gegentor in den letzten 15 Minuten zu bekommen.

Es tut so gut, wenn das Stadion und der Trainer die Rapid-Viertelstunde verhindert, durch Lärm und Auswechslung.

Hach, ich hatte ganz vergessen, wie gut es der Seele tut, wenn die Mannschaft ein wichtiges Spiel gewinnt. Ich war nicht dabei. Wollte meinem Bruder einen Gefallen tun, ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk wenn man so will. Es hat ihn auch gefreut, er hat ja einen Sieg gesehen.

Also zu Hause SAT.1 gucken. Weil aber Fußball alleine zu Hause total langweilig ist, habe ich mal ausprobiert ein Live Blog auszurichten. Das klappte meiner Meinung nach auch sehr gut, eine paar Interessierte fanden sich dann ein. Es war dann sogar über den Schlusspfiff hinaus eine sehr gelungene Diskussion.

Wenn dann die Mannschaft noch solch ein Ergebniss hinlegt, dann ist es doch ein gelungener Abend!

Erstmal: Danke an die Wiener! Ihr seid mit 9000 Mann/Frau nach Hamburg gereist. Ihr wolltet einen echten Europapokalabend erleben. Leider wollten das die 11 Mann von euch auf dem Platz wohl nicht. Mit Fußball hatte das selten zu tun, was die da geleistet haben. Wenn man einen Punkt braucht, ist es ok sich hinten reinzustellen. Aber so gar kein Fußball spielen, so gar kein Risiko eingehen? Das geht dann doch nicht.

Also: Wir haben gegen einen schlechten Gegner 2:0 gewonnen. But who f***ing cares? Gewonnen! Endlich mal wieder!

Ein Spiel gewonnen, in dem es um was geht! Wir sind eine Runde weiter. Bei der Rumpfelf die auf dem Platz stand ist das schon was wert! Tesche im offensiven Mittelfeld, Rincón im defensivem. Berg als einziger Stürmer. Jarolim und Demel wohl auch nicht so richtig fit. Auf der Bank: Bertram, K-F Schulz, Beister. Ok, Hesl, Pitroipa und Petric saßen da auch. Ein bis zwei Profis haben sich dann doch noch gefunden, die 3 Meter geradeaus laufen konnten.

Und dann Petric. GÄN! SE! HAUT! Standing Ovation als er eingewechselt wurde. Alle haben diesen Augenblick genossen, Fans, die Mannschaft und vor allem Mladen selbst!

Nun geht der Alltag weiter. Samstag kommt 12,09 TSG dingsbums. Bin mal gespannt, welche Maßnahmen der DFB einleiten wird, damit der arme Herr Hopp nicht beleidigt wird. Maulkorb für alle? Aber sicher wird sein, das die ARD sich schützend vor ihn stellen wird!

Eines soll nicht untergehen: Der 9. Podcast ist draußen. Bitte drüben bei probek hören und kommentieren.

Flattr this!

10 Kommentare

  1. Es war der Hammer. Endlich mal Stimmung in der Hütte, trotz Europapokal!! Ein Hammerspiel von Rincón, Tesche, Jansen. Und natürlich die Rückkehr MEINES Mladen. Gänsehaut ist gar kein Ausdruck.

    Europapokaaaaaaaaaaaaaaaaal!

  2. @pleitegeiger
    Na, du hast ihn ja gut gepflegt! Und das schöne ist, Samstag ist er auch wieder da! Hoffe nur, daß die Spieler von 6,87 nicht versuchen ihn gleich umzuhauen.

  3. Dann hau ich die um. So.

  4. Rincón und Tesche sind auf jeden Fall nach dem Spiel in Hamburg angekommen. Das war von beiden eine super Leistung und macht Mut. Wenn der HSV gegen 1899 an diese Leistung anknöpfen kann und nicht zu offensiv ausgerichtet spielt kann das was werden am WE!

  5. @kahunak1kap
    Wer ist denn dieses ominöse 1899?

    Man darf bei allem Lob für Tesche und Rincón, der Gegner war echt schwach! Gegen einen echten Gegner sieht das wohl wieder anders aus.

  6. Stimmt, der Gegner war nicht übermäßig gut, hat uns aber im Hinspiel bös den Hintern versohlt. Und damals war die Verletztenmisere noch nicht so groß!

    Ich hoffe, nein: glaube, daß der Knoten jetzt geplatzt ist. Es geht wieder aufwärts!

  7. @pleitegeiger
    So kennt man dich: optimistisch wie eh und je ;)

    Ich hoffe auch, daß wir jetzt mal eine positive Serie starten. 3,87 wäre ein guter Anfang.

  8. Pingback: DailySoccer 04/12/2009 | Spielfeldrand - Das Magazin

  9. Ach, das mit Herrn Hopp ist doch auch langsam todsterbenslangweilig. Aber ich als Verfechter in Sachen „Pro-Mannschafts-Support“ hab ja eh keine Ahnung von der gepflegten Anti-Stimmung.

    Aber die Auswechslung von Petric war wirklich ein stimmungsmässiges Meisterstück.

  10. @Jekylla
    Sie müssen sich ja nicht mit den ganzen Retortenclubs rumplagen ;)