NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

vēlams laipni lūdzam / добро пожаловать Artjoms Rudņevs

Der Willkommensgruß dieses Mal Zweisprachig, da Artjoms Rudnevs wohl sogar besser russisch als lettisch zu sprechen scheint.

Da ist also der erste zweite offizielle Neuzugang für die Saison 2012/2013 (Maxi Beister ist quasi der erste gewesen).

Ein Stürmer verstärkt uns. Nach dem Abgang von Mladen Petric eine sinnvolle Verpflichtung. 24 Jahre alt, 1,83m groß. Ein Jungspund ist er also nicht, eine gewisse Erfahrung ist da.
Er spielte zuletzt in der polnischen ersten Liga (Ekstraklasa) und wurde mit Lech Poznan 4. in der letzten Saison. Mit 22 Toren war er bester Torschütze. Das waren 4 mehr Robert Lewandowski 2010.

Wo wir schon bei meinem ersten Punkt währen: Erwartungen.

Könnt ihr euch noch an 2011 erinnern? Der BVB wurde Deutscher Meister und die meisten Tore (16) schoß Lucas Barrios. Lewandowski wurde als Fehleinkauf abgestempelt, kam er doch grad mal auf 8 Tore (womit er bei uns im Team diese Saison Topscorer gewesen wäre!). Erst in dieser Saison hatte er seinen Durchbruch.
Ok, beim BVB lag es auch daran, daß zumeist mit nur einem Stürmer gespielt wird, aber ich denke es lag auch daran, daß er sich erst an die Zweikampfhärte und die Geschwindigkeit in der ersten Bundesliga gewöhnen musste.

3,5 Mio. Euro Ablöse wird kolpoltiert, dagegen ist die Vertragslaufzeit bis 2016 offiziell verkündet. Die lange Laufzeit hat Vorteile – er entwickelt sich super, wird teuer verkauft oder bis an sein Karriereende unser bester Stürmer – aber auch Nachteile – er schlägt nicht ein und wir haben ihn bis 2016 an den Hacken.

Ich bewerte die Verpflichtung sehr positiv, denke aber, wir müssen ihm Zeit geben sich an die Bundesliga zu gewöhnen.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

6 Kommentare

  1. Etwas off-topic, aber mir ist heute aufgefallen, das wir nächste Saison ein richtig junges Team haben werden: der älteste ist Neuhaus mit 34, der zweitälteste Westermann (wird 29 im August). Tavares (30 im Oktober) zähle ich nicht mit, den werden wir eh nie mehr spielen sehen.

    Ansonsten teile ich Deine Einschätzung, die so ähnlich auch für Beister gilt.

  2. Ja, jung werden wir sein.
    Zu Beister werde ich was in dem noch zu erstellendem Rückblick geschrieben haben werden. Oder so (ich brauche echt mehr Zeit!)

  3. Bevor wir als HSV-Fans irgendwelche Vergleiche mit Lewandowski anstellen, müssen sich beim HSV 12/13 aber auch ein paar… *hüstel* …“Kleinigkeiten“ in Richtung BVB 10/11 ändern: Laufbereitschaft, Mannschaftsgeist, Geschwindigkeit, Torvorbereitung, Abschlussstärke, Abwehrverhalten, Standards vorn wie hinten,… ach Gott, man könnte ja fast endlos weiter aufzählen!

    Also tut uns bitte allen den Gefallen und erwartet nicht gleich, dass Rudnevs sofort wie Lewandowski scored, oder „sogar vier Tore besser“ sein wird. Das wird er nämlich bei diesem desolaten HSV kaum schaffen.

  4. @Mats
    Ich wollte nicht vergleichen, ich wollte nur klar stellen, daß 22 Tore in der polnischen ersten Liga nicht gleich bedeuten, daß er in der Bundesliga sofort einschlagen wird.

    Wir müssen als Mannschaft weiter besser werden. Ganz klar. Ich hoffe der Trainer schafft das.

  5. nur für den Fall, dass beim HSV doch noch jemand Lettisch lernen möchte: „vēlams“ bedeutet so viel wie „wünschenswert“ auf Lettisch (wer wünscht sich hier was?). Oder habt ihr mit Rudnevs schon gesprochen? Englisch ist in Lettland inzwischen ziemlich verbreitet, falls Artjoms nicht bald Deutsch lernt kommt ihr damit bestimmt gut aus. Ansonsten „Herzlich willkommen“ = „laipni lūdzam“. Ich freue mich auf entsprechende Transparente – Rudnevs vielleicht auch!

  6. @Albatros
    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe Willkommen einfach in den google Translater gesteckt und es kam velams dabei raus.

    Werde das in der Überschrift ändern, danke!