NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Live aus dem Edmund-Plambeck-Stadion

So sollte es eigentlich gestern heißen. Ich entschied mich aber für das live twittern.

Worum ging es?
Regionalliga Nord, Nachholspiel, Nordderby

Der HSV steht nach 12 Spielen mit einer Bilanz von 4-4-4 (16 Punkte) auf Platz 11, der Gegner hat erst 11 Spiele aber 20 Punkte (6-2-3) und steht damit auf Platz 6.

Für den HSV ist neben dem Prestige natürlich wichtig den Abstand auf die unteren Plätze zu vergrößern. Auf den 15. Platz sind es nur 5 Punkte, es sind zwar noch Spiele nachzuholen, aber wir wollen doch nicht mit dem so innig geliebten St. Adtteilverein die Plätze tauschen. Nein, das wollen wir nicht!

Ein Aufstieg in die dritte Liga kann nicht das Ziel des HSV sein, aber zumindest sollte man gesichert im Mittelfeld stehen.

Da ich nicht live gebloggt habe, werde ich hier mal die Tweets, die ich während des Spiels abgesetzt habe einstellen.

Das Spiel war auf einem überraschend hohem Niveau was die Geschwindigkeit und der Körpereinsatz angeht. Fussballerisch wurde leider nicht viel geboten. Der Regen und die Kälte taten ihr übriges.

In der U23 spielt kein Spieler, den ich mir sofort in die erste Mannschaft wünschen würde. Sternberg wußte zu überzeugen, ist auch der Kapitän der Truppe und Rechtsaussen machte Hendrik Dettmann ein gutes Spiel.

In der Offensive fanden wir viel zu selten statt. Kelbel und auch Pulido wurden zu wenig in Szene gesetzt. Uns fehlt auch in der zweiten Mannschaft eine Idee, den Ball nach vorne zu tragen. Da Kacar im Mittelfeld stand, habe ich mir da mehr versprochen.

Was machten nun die Profis?
Scharner dirigierte die Abwehr lautstark und sprach viel mit den jungen Spielern. Jeffrey Bruma war, nunja, wie umschreibe ich es so, daß ich nicht abgemahnt werde, Bruma war eben Bruma. Kamikaze, keine klare Aktion nach vorne, viel zu lässig, im ernst, ich habe nur ein Ball gesehen, den er klar und dynamisch geklärt hat. Sein Hey, Du! brachte nichts und er wirkte so als ob er nicht dabei sein will. Nun kann ich verstehen, daß wir Rajkovic wieder zurück geholt haben, ich denke die Kaufoption für ihn werden wir nicht ziehen. Das hat doch auch was mit der Einstellung zu tun. Apropos Einstellung: Kacar war in der ersten Halbzeit noch recht bemüht, aber dann ließ es bei ihm nach. Er blieb stehen und machte sich die Haare anstatt beim Konter mit zurück zu laufen. Das sagt schon alles.

Abschließen ein Lob an den sehr jungen Schiedsrichter Tim Skorczyk: Er hatte die Partie sehr gut im Griff, als Hektik aufkam, war er sofort da und machte den Spielern deutlich, wie weit sie gehen dürfen. Klasse Leistung, ich hoffe er schafft es in die Bundesliga. Lustig war allerdings der Assistent, der wirklich alles und jeden kommentierte und ansagte. Das bekommt man in der Bundesliga nicht mit, aber war mal klasse zu hören. Und sehr sehr witzig.

Würde ich den Pöbler des Spiels ausloben, Bruma hätte ihn bekommen. Kacar folgt dann gleich danach. So wird das nichts mit dem Einsatz in der ersten Mannschaft, Frank Arnesen saß auf der Haupttribüne und wird dem Trainer bestimmt berichten.

Hier die Aufstellung und Auswechslungen des Spiels.

Am Sonntag spielt die Zweite gegen Goslar, ich werde wieder im Stadion dabei sein.

Hier noch eine Auswahl an Fotos vom Spiel.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

7 Kommentare

  1. Stark. Ganz stark.

  2. Schöner Bericht. Du bei den „Amateuren“?

  3. Vielen Dank für den Bericht. Bei einem der nächsten, passenden Heim- oder dem innerhamburger Auswärtsspiel bei Victoria komme ich gerne mit.

  4. @The R
    Danke.

    @geissy
    Es bot sich an. Sonntag wiederhole ich es.

    @DerTim
    Gegen Victoria wäre auch klasse. Auswärts in Hamburg, hätte was

  5. Fein, fein. Und so eine völlig andere Perspektive als sonst im Stadion…
    (Nur dieses eine Bild mit dem Haus im Stadion weckt unschöne Erinnerungen.)

  6. @Pleitegeiger
    Ja, das ist alles sehr nah. Man hört die Spieler und Trainer und den Schiri. Das ist schon recht klasse.
    (Das sieht alles nicht so aus, wie es aussieht)

  7. Pingback: Die Blog- & Presseschau für Donnerstag, den 08.11.2012 | Fokus Fussball