NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

(hier irgendwas nordsüdiges einfügen) Derby

Am Samstag steht das einfachste Spiel in dieser Saison an. Wir spielen gegen den FC Bayern München auswärts. Zu verlieren haben wir nichts, niemand erwartet irgendwas, also können wir in diesem Spiel nur gewinnen.

Nimmt man nur diese Saison, haben wir so überhaupt mal gar keine Chance. Das zeigen zum Beispiel die Zahlen

Gesamt

SpSUNT+T-DiffPkte
FCB26223169115869
HSV26115103034-438
-112-9-39-23-62-31

Die Bayern haben doppelt so viel Siege und wir 10 mal so viel Niederlagen. Im Schnitt schiessen die Bayern 1,5 Tore mehr als wir, fangen aber fast eins weniger pro Spiel. Die Differenz ist der Hammer. Im Schnitt schießen die Bayern über 2 Tore pro Spiel mehr als der Gegner. Das ist einfach krank.

Heim vs Auswärts

FCB1310213993032
HSV134451520-516
-62-4-24-11-35-16

10 Siegen der Bayern zu Hause stehen 5 Niederlagen von uns auswärts gegenüber. Immerhin haben die Bayern 2/3 ihrer Unentschieden zu Hause „erspielt“, wir kommen auswärts auf 4, das hat doch schon mal was. Auswärts fangen wir 20 Tore, die Bayern schießen 39 zu Hause.

Was bleibt uns also zu hoffen?
Ich will mal etwas tun, was ich sonst sehr sehr selten und wenn dann nur im kleinen privatem Kreis mache: Ich glaube wir gewinnen am Samstag. Ich kann euch noch nicht mal sagen, warum, kann es auch nicht mit Zahlen belegen (immerhin holten wir in den letzten 10 Auswärtsspielen in der Arena in Fröttmaning 2 Siege und 3 Unentschieden, macht eine Punktequote von 50%!) aber ich habe einfach so ein Gefühl, daß für uns etwas geht in diesem Spiel. Sollte dies aber nicht der Fall sein, bin ich noch nicht mal enttäuscht, weil es das einfachste Spiel der Saison.

Der Trainer will die Mannschaft nicht so defensiv wie gegen Augsburg aufstellen. Verstehe ich einerseits, andererseits aber so gar nicht. Warum gegen Augsburg nicht auch offensiv aufstellen? Gegen Bayern kann man mehr riskieren, wir haben ja nichts zu verlieren. Frank Pagelsdorf ist damals nach München gefahren und hat seine Aufstellung mit 3 (!!!) Stürmern nicht verändert. Warum auch, wir sind der HSV, wir brauchen uns nach niemanden zu richten. So ein wenig die „Hey, Puppe!“ Einstellung von Thorsten Fink an den Tag legen. Nunja, zumindest hat unsere Nummer 23 gesagt, daß er auch gegen Bayern treffen möchte. Wäre schlimm, wenn er das nicht wollen würde.

Ich freue mich auf das Spiel, weil ich hoffe, daß wir ähnliche Leistungen wie gegen Schalke oder Dortmund auf den Platz bringen. Offensiver Fußball, viel Risiko und dann die Bayern schlagen.
Das hätte echt was.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

Kommentare sind geschlossen.