NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Viertelfinale!!!

Eine Runde weiter, das erste Mal seit 2009 wieder im Viertelfinale des DFB Pokals!

Flutlicht, ausverkauftes Haus, Spitzenreiter aus der 2. Liga zu Gast, was will man denn an einem Dienstag abend mehr?
2013-12-03 18.57.28

Für einen Dienstag abend im Winter finde ich ein ausverkauftes Stadion ziemlich klasse. Viel dazu beigetragen hat der Gegner, haben doch viele Gäste den Weg vom Rhein an die Elbe angetreten. Ich hatte das Vergnügen 3 von ihnen am Sonntag zu treffen, die sind alle total bekloppt und dabei richtig sympathisch.

Geärgert habe ich mich über die St. Adtteilvereinfahne im Block, da will wohl jemand provozieren. Dämlich. Aber rund um das Spiel blieb es ruhig, selbst nach dem Spiel standen einige Kölner und trösteten sich selber mit ein, zwei Bieren.

Das Spiel selber war sehr zäh, wir versuchten das 4-5-1 und teilweise 5-4-1 irgendwie zu knacken. Daß uns das nicht gut gelingt, haben wir in den Spielen mit sehr defensiv ausgerichtetem Gegner schon gesehen, uns fehlt da meist ein richtiges Mittel. Aber wir versuchen es immer wieder und verlieren nicht die Geduld. Was die Kölner sehr gut gemacht haben waren die Konter. Also bis zum Abschluß waren die sehr gefährlich. Wir mußten also die richtige Mischung aus offensivem Feuerwerk und defensiver Stabilität finden.

Das ist uns leidlich gelungen, aber nach 90 Minuten zählt nur, daß wir 2:1 gewonnen haben. Ich freue mich sehr für Ivo, weil der Fehlschuß vom Wolfsburgspiel bestimmt an ihm geknabbert hat. Das Tor von Maxi war richtig richtig klasse!

Nicht gut gefallen hat mir die Innenverteidigung. Gerade Djourou hatte einen nicht guten Tag, aber hey, wenn wir dennoch gewinnen ist das auch in Ordnung. Jonathan hat einige Abspielfehler gemacht, aber er lernt ja auch noch, man darf sein Alter nicht vergessen!

Auch Michael Mancienne spielte seine Rolle sehr gut, lediglich die Offensive war bei ihm nicht vorhanden. Aber auch das find ich gut, er ist kein gelernter Aussenverteidiger hat aber die Seite ziemlich gut dicht gemacht.

Tolgay Arslan gefiel mir auf der 10 gut, er ist kein Spielmacher wie der eigentliche Kapitän, aber er kann die Bälle auch sehr gut verteilen. Rincon und Badelj halten die Mitte dicht, es ist schön zu sehen, daß es Alternativen gibt, wenn Arslan mal auf einer anderen Position spielen muß.

Lasogga hätte sich belohnen können, da er wieder wie ein Tier geackert hat. Er ist jetzt seit 3 Spielen ohne Tor, es wird also nicht mehr lange dauern, bis er wieder trifft.

Eine Runde weiter, damit wieder Geld in die Kasse gespült, welches wir nicht in den Etat eingeplant hatte. Gut so! Es ist im Endeffekt völlig egal, wie wir uns die nächste Runde erspielt oder erkämpft haben. Ich bin gespannt, wen wir am Sonntag als nächsten Gegner zugelost bekommen.

Ich kann mich nur wiederholen: Ich liebe diese Mannschaft!

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

Kommentare sind geschlossen.