NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Aufmerksamkeit & Support

Ich bin seit vielen Jahren begeisterter Podcast Hörer. Ich habe gerade im letzten Jahr feststellen können, dass ich den größten Anteil meiner Informationen über die Bundesligasaison und die EM im Jahr 2016 über das Hören von verschiedenen Podcasts beschafft habe.
Das finde ich bemerkenswert.

Ich lese so gut wie keine Magazine oder Tageszeitungen mehr (weder online noch auf Papier), die paar Blogs, die noch regelmäßig schreiben, habe ich weiterhin in meinem Feedreader (ja, sowas nutze ich tatsächlich weiterhin), aber sonst ist Twitter meine erste Anlaufstelle. Dort werde ich sehr häufig auf interessante Artikel hingewiesen. Das reicht mir in der Regel. Das tagesaktuelle Getröte rund um den Fußball zum Beispiel ist unerträglich geworden.

Heute bekam ich aber dies hier zu lesen. Ein Podcast der ersten Stunde muß den Betrieb einstellen.
Weil Geld für den Server fehlt.
Der Server.
Ist das euer ernst?

Da produziert jemand über Jahre Podcast und ihr könnt euch nicht mal einen kleinen Betrag aus den Rippen leiern? Wieviel kostet Sky, über das ihr euch immer so beschwert? Da kann man nicht mal einen Euro spenden? Wenn jeder Hörer einen Euro pro Monat spenden würde, dann wäre das Problem nicht mehr vorhanden. Ein Euro. Das ist echt nichts. Es geht mir nicht mal darum, dass Axel (ich nehme ihn hier mal stellvertretend auf, weil es sooooo viele Podcast gibt) reich von euren Spenden wird, sondern lediglich die Kosten gedeckt werden. Ich selber habe jahrelang das Rautenradio betrieben und ihr wollt tatsächlich nicht wissen, wieviel Geld für Hardware damals in die Hand genommen worden ist. Echt nicht.
Das gleiche gilt für Justbaseball. Der Server kostet, um guten Ton zu bekommen, muß man gutes Geld in die Hand nehmen.

Ja, es ist ein Hobby.
Ja, es ist meine Freizeit und ich könnte was besseres damit anfangen.
Aber die Abozahlen sagen doch, dass es genügend Menschen gibt, die es interessiert. Und dann ist es nicht mal ein Euro wert? Keinen?

Es ist neben der Kostendeckung aber noch ein wesentlicher Faktor: Die Arbeit, die Zeit die man reinsteckt wird mit NULL bewertet. Es ist also nichts wert. Das ist nicht motivierend.

Und ich kann Axel verstehen, dass er da einen Schlussstrich zieht.

Leider.

Wenn ihr woll, dass es weiter geht, dann klickt auf den Spenden Button. Jeder nur ein Euro. Das reicht schon.

Danke.

Axel hat schon immer einen Spenden Button. Sucht bei euren abonierten Podcasts nach diesem Button und lasst etwas da.

Meinen Spenden Button findet ihr auf justbaseball

Ich spende mit einen Dauerauftrag an die Podcast, die ich regelmässig höre.

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken