NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Vorwärts Guingamp

Morgen also En Avant de Guingamp. Playoffs der Europa League. Muß man sich noch dran gewöhnen. Den UEFA Cup werden wir ja nun nie mehr gewinnen können. Aber ein neuer Pokal im Trophäenschrank, geholt im eigenen Stadion, hach Träumen wird ja noch erlaubt sein.

Aber erstmal das Hinspiel. Gegen EA Guingamp. 2. Liga (Ligue 2 für die Kenner) in Frankreich. Huch, was machen die denn in den EL Playoffs? Schnell mal schauen … Den Pokal haben sie also gewonnen. Hut ab oder chapeau wie der Franzose sagen würde.

Rost bleibt vorsichtshalber in Hamburg (seine Bilanz gegen frz. Vereine sieht allerdings gut aus, 2 Siege eine Niederlage) die Ferse zwickt noch. Hat also unsere Nr. 2 die Chance sich zu beweisen. Bin ich sehr glücklich drüber. Wenn wir im Kader schon eine Konkurrenzsituation auf vielen Positionen aufbauen, warum dann nicht auch im Tor? Ich denke alle Spieler werden besser, trainieren intensiver, wenn sie wissen, dass der ‚Arbeitsplatz‘ nicht sicher ist. Ich bin ein Freund von Konkurrenzkampf. Wenn es fair zugeht, also nicht wie bei Klinsmann oder Löw in der Nationalmannschaft, dann hilft es besser zu werden.

Wo ich so bei Wikipedia schaue: die zwei bekanntesten Söhne des Gegners sind übrigens Didier Drogba und Florent Malouda. Beide ja nun zum viel Geld verdienen und guten Fussball spielen bei Chelsea FC gelandet. Scheint also kein schlechtes Pflaster zu sein, bei dem Verein zu spielen. Und also Zweitligamannschaft Pokalsieger werden, dass ist nun auch nicht zu verachten. In die neue Saison ist der Gegner mit einem Sieg und einem Unentschieden gestartet. Sind noch ohne Gegentor. Aber Angst sollte uns das nicht machen. Das ist ein typischer Aufbaugegner für uns. Mal ehrlich. Französische zweite Liga. Also bitte. Das ist doch kein Kaliber, bei dem der erwachsene Bundesligaprofi nicht schlafen kann.

Es sollte meiner Meinung nach rotiert werden. Am Sonntag müssen wir zum Meister, da haben wir in der letzten Saison nicht gut ausgesehen. Also Stammpersonal schonen und den Zweitanzug auf’n Platz schicken. Gerade so Schreihälse wie Choupo-Moting können sich ja mal beweisen, warum sie immer mehr Spielzeit fordern. Gibt dem Jungen ne Chance sich zu zeigen, dann können wir sehen, was es wert ist. Auch Castelen sollte mal wieder spielen, um die Bindung zu Mannschaft nicht zu verlieren.

Das Deutsche ‚Sport’fernsehen überträgt die Partie. Na dann trifft man sich zum Bier und Fußballschauen bei twitter.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

3 Kommentare

  1. Sehe ich genauso – das muss ein Aufbaugegner sein. Natürlich nicht zu unterschätzen, aber dennoch souverän zu besiegen. Wird wohl klappen, ich hoffe, dass die Mannschaft ein bisschen was von der Euphorie vom letzten Samstag mit nach Frankreich nehmen kann.

    Rotiert wird aber scheinbar nicht. Bei allen Zeitungen steht bis auf Hesl die Startelf vom Dortmund-Spiel. Ich glaube auch nicht, dass BL das macht. Er nimmt den Gegner ernst und will schon im Hinspiel ein optimales Ergebnis. Rotiert wird wohl erst im Rückspiel – nach einem deutlichen Sieg in Frankreich! In diesem Sinne: Nur der HSV!

  2. Huch. Soeben fällt mir auf, daß ich mir darüber noch gar keine Gedanken gemacht habe. Der Wettbewerb hat nicht nur einen neuen Namen und einen neuen Modus, sondern auch einen neuen Pokal? Klingt ja zugebenermaßen logisch. Hoffentlich is er nicht unerträglich dämlich wie der der neue Name des Wettbewerbs.

  3. @Vogelmann
    Die Rotation ist somit wohl gesichert.
    @mars
    Gibt es denn auch einen neuen Pokal? Oder heißt der Wettbewern einfach nur anders.