NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Tagebuch, 02.08.2017

| Keine Kommentare

Verspätet, ich weiß, gestern gab es aber tatsächlich nicht eine Minute Zeit für euch. Entschuldigt bitte 

Der Tag fing viel zu früh an, ich habe ja kein Auto mehr, also stehe ich entsprechend früh auf um ruhig mit Bahn & Bus zur Arbeit komme. Die Verbindung von Barmbek nach Glashütte ist gut, die Taktung des Busses könnte enger als 20 Minuten zu sein, so bin ich halt nicht sehr flexibel. Aber das sind tatsächlich 1st World Problems. 

Mails wühlen, Status abfragen, erste Aufgaben sortieren, halt all sowas, was man am ersten Tag macht. 

Danach schnell nach Barmbek, eine Monatskarte für den ÖPNV kaufen. Das ist meine erste seit über 20 Jahren. 

Die Beste aufgesammelt und die hat ein wahnsinnig tolles Geschenk für mich überbracht:

Wow, wie habe ich mich gefreut. Ein so tolles Geschenk. Danke Sebastian & Steffi, meine überschwängliche Freude habe ich euch ja schon persönlich mitgeteilt. 

Von Barmbek aus direkt in die Pandora Bar, die Planung zum Falke Jugendtag stand an. Es ist immer wieder faszinierend, wie viele Leute reden, wenn es ums Tun geht aber nicht da sind. Macht nichts, wir wuppen das. 

Müde, glücklich, erschöpft und platt ins Bett. 

In diesem Sinne

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.