NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Tagebuch, 11.04.2018

| Keine Kommentare

Es ist so viel passiert und ich habe keine Ahnung, wie ich das alles aufholen soll. Hier ist und war immer meine Chance meine Gedanken raus zu lassen und einfach das zu schreiben, was mir auf der Seele brennt.

Ich fange mal einfach wieder an.

Herrje, jetzt liegt hier ein so großer Editor vor mir, so leer und ich will den mit Worten füllen.

Mich regt so viel auf, aber ich habe das Gefühlt, dass es alles so unwichtig ist. Ich habe so lange nichts geschrieben, weil es eben so vieles gibt, was man anmerken kann, aber alles im Grunde so unwichtig ist.

Also zu heute: Von der Arbeit los um die Juniorette pünktlich abzuholen. Mittlerweile spielt sie damit, dass ich ihr so wenig Aufmerksamkeit schenke, dass es schwierig wird, Forderungen zu stellen. Sie spielt dann die Karte, dass ich ja eh nie da bin. Also nicht böse, sondern einfach nur weil sie es kann.

Die Beste war heute morgen so müde, ich dachte, dass sie es nicht zur Arbeit schafft. Dennoch ist sie früh los um zum Sport zu gehen, sie macht das jetzt schon sehr lange. Ich bewundere sie, weil sie das echt durch zieht.

Abends hatte ich mir extra einen Termin eingestellt, um 3 von den gefühlten 1000 Aufgaben rund um den HFC Falke zu erleidigen. Ich habe mit MM knapp 2 Stunden telefoniert, was ernsthaft ein wenig krank ist. Aber wenn ihr mal mit MM telefoniert habt, wisst ihr, was ich meine.

Es gibt noch so viel mehr aus den letzten Woche. Das folgt alles, irgendwann.

Ich habe noch keine Ahnung, wie ich das alles aufschreiben soll.

Ich möchte euch vor allem danken, dass ihr alle für mich da seid. Ein tiefes ehrliches Danke an euch.

In diesem Sinne

Heute vor einem Jahr

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.