NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga, siebzehn

oder: 3 Punkte schließen die Hinrunde ab.
Mein Wort zum Spiel: Gewonnen!

Wie war’s?

Über die erste Halbzeit legen wir den Mantel des Schweigens. Wir können uns bei den Glabdachern und bei Fäustel bedanken, daß es nicht schon in der ersten Halbzeit dreinull gegen uns steht.

Gott, wie ängstlich wir waren, wie ungenau, wie ungeordnet, wie schlecht. Sowas habe ich lange nicht gesehen.
Glauben wir nicht an uns? Haben wir eine solch große Blockade im Kopf? Das war die schlechteste Halbzeit, die ich seit langem schauen durfte musste. Und das lag nicht nur an uns, die Gladbacher wollten, konnten aber nicht. Wir können an sich, glauben aber nicht an uns.

Beängstigend war die Stimmung im Stadion. Ich habe Jojo anstimmen gehört, weil die Gladbacher Ultras mit einem Stimmungsboykott das Spiel begleitet haben. Das könnte ich nicht. Weil es meiner Meinung nach die Mannschaft nicht gerade sicherer macht. Nach dem Tor der Gladbacher wurde es dann wieder lauter. Unser Support war wie immer bombig!

Achso, in der zweiten Halbzeit fingen wir dann an wieder Fußball zu spielen. Elia nach einer klasse Vorarbeit von Pitroipa mit dem einsnull. Geht doch!

Was dann so garnicht geht ist das Abwehrverhalten nach dem Führungstreffer: Keiner geht richtig hin, keiner holt sich den Ball, meinetwegen auch den Mann. einseins. Unfassbar.

Gewonnen haben wir das Spiel, weil wir es irgendwie geschafft haben, doch noch weiter zu spielen und hinten irgendwie dicht zu machen. Es war aber auch ein schlechter Gegner auf dem Platz.

3 Punkte geholt, die waren (mal wieder!) wichtig.

Schön zu sehen, daß nach beiden Toren die Mannschaft zusammen feiert. Das niemand eine Egojubelshow veranstaltet, sehr löblich! Beim zwoeins ist Ruud zur Bank gelaufen (er war auf dem Weg zum Aufwärmen) und hat mitgejubelt. Vielleicht war es mit Absicht, aber es ergab ein gutes Bild.

Tor
Rost Klasse Spiel!

Abwehr
Rincón Er ist eben kein Rechtsverteidiger.
Besic Vor dem einseins nicht richtig hingegangen. Er lernt noch. Bitte trotzdem weiter einsetzen.
Westermann Auch gebockt vor dem einseins. Dafür für den einzigen Torschuß in der ersten Halbzeit gesorgt.
Aogo Ein Linksverteidiger. Das kann man nicht oft genug schreiben. Nach vorne kam wenig.

Mittelfeld
Jarolim Herrje, das zweite Spiel in Folge nicht gut gewesen. Hatte zwar die meißten Ballkontakte, aber da sprang leider wenig raus.
Trochowski In der zweiten Halbzeit steigerte er sich.

Choupo-Moting Seine Chance nicht genutzt. Ich hoffe er bekommt trotzdem noch weitere.
Pitroipa Erst als er auf Außen gespielt hat, war er besser. Als 10 nicht zu gebrauchen.
Elia In der zweiten Halbzeit steigerte er sich. Da ist aber noch viel Luft nach oben!

Sturm
Guerrero Ging unter.

Taktik
4-2-3-1 Mal wieder. Eher offensiv, da Trochowski auf der 6. Wir haben aber immer noch keinen Spieler, der die Mitte gut besetzen kann, daher wenig gutes in der Offensive von dieser Position. Und das Mittelfeld, ja eigentlich in diesem System kompakt und dicht, wurde gerade in der ersten Halbzeit den Gladbachern überlassen. Da muß was passieren, wir sind hinten nicht stabil, das Mittelfeld muß da mehr abfangen.

Was ich nicht verstehe: Üben wir keine Konter? Veh hatte doch eine Kontertaktik ausgegeben, üben wir das dann nicht? Das war amateurhaft!

Einwechslungen
van Nistelrooy 4 Torschüße in knapp 30 Minuten. Zwei davon hätte er machen müssen.
Ben-Hatira Zum Ballhalten eingewechselt, hat er ganz okay gelöst.
Tesche Zu wenig Zeit um sich zu zeigen.

Spieler des Spiels:
Rost Wegen der ersten Halbzeit.

Pöbler des Spiels:
Die erste Halbzeit Die ganze Mannschaft wurde von mir bepöbelt. Nehmen wir Fäustel raus sind es immer noch 10 Mann!

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de

Was war sonst noch?

Die Anreise zum Spiel war abenteuerlich.
Folgt dringend den offiziellem HSV Twitter Account! Das war ganz großes Tennis. Hier ein Auszug.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler. Alex Silva lasse ich aussen vor, der kommt eh nie wieder. Ich vergebe eine Spielpraxisnote (SPN).

Marcus Berg – PSV Eindhoven
73 Minuten gespielt, ein Tor geschossen. SPN 2 mit Sternchen.
Tolgay Ali Arslan – Alemania Aachen
Ein Tor, eine Torvorlage, 90 Minuten auf dem Platz. SPN 1 mit Sternchen!
Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
78 Minuten auf dem Platz, Tor geschossen. Den Siegtreffer. SPN 1 mit Sternchen.
Kai-Fabian Schulz – FSV Frankfurt II
Apiel wurde abgesagt.
Macauly Chrisantus – KSC
Montag erst gegen Union dran.
Sören Bertram – FC Augsburg
90 Minuten auf dem Platz, SPN 1.
Mikael Tavares – Middlesbrough FC
Nicht im Kader. SPN 6.
Wolfgang Hesl – SV Ried
SPN 1.

Die anderen

S04-EFZ Raul. Köln garnicht schlecht, aber an diesem Tag nicht gut genug.
wer da?-FCK Gnihihi. Ja, ich bin schadenfroh!
WOB-7,29 Comeback diesesmal von Wolfsburg.
FRA-BVB Habe ich getippt. Müde Borussen halten gut dagegen, können gar gewinnen. Aber Theofanis Rumpelfuß macht den Siegtreffer. Wenn man ein System auf den zuschneidet, dann klappt er auch.
FCN-H96 Der Glubb, Wundertüte. Toller Sieg!
St. Adtteilverein-M05 Mainz mit einer tollen Hinrunde, nicht mehr viele Punkte gegen den Abstieg sinds. Der andere Verein aus Hamburg hat so in der Liga nichts zu suchen.
B04-SCF Die Freiburger. Ohne Cissé. Nicht schlecht soweit.
VfB-FCB So geht’s mit Bruno in die zweite Liga.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

RückHinrundennachbetrachtung folgt. Mal sehen, wie es es aufbaue.

Flattr this!

10 Kommentare

  1. „Rückrundennachbetrachtung folgt. Mal sehen, wie es es aufbaue.“

    Da bin ich aber auch mal gespannt, wird wohl etwas mit der Glaskugel sein ;)

    Ansonsten: Der Elia muss weg. Das ist (trotz Tor) wenig als nix.

  2. Herrje. Klingt, als wäre meine abenteuerliche Fahrt mit der Bahn schöner gewesen als das Spiel. Egal… Hauptsache, drei Punkte und in für Winterpause gerettet!

  3. @Max
    Elia ist mir echt ein Rätsel. Das schlimme ist doch: Vor der Saison hätten wir mehr für ihn bekommen als im Winter.

    @pleitegeiger
    Die erste Halbzeit war echt eine Zumutung, aber gegen deine Anreise war das nichts.

  4. Pingback: Pleitegeigers Weblog » Man muß nicht schön spielen. Nur gewinnen. - Glaube. Liebe. Hoffnung. NUR DER HSV!

  5. Immerhin war ich nicht in Nottuln!

  6. Also ich fand eigentlich die zweite HZ auch ziemlich grauenhaft. Gewonnen haben wir den Kick auf Drittliganiveau doch nur weil Gladbach total verblödet ist. Und wieso loben eigentlich alle den Besic so sehr? Fand ihn noch sehr weit von BL-Niveau entfernt. Aber da kann er nix für, wenn man in so eine Truppe geworfen wird, muss man zwangsläufig schlecht aussehen.

    So genug gepöbelt, ich bin jetzt im Urlaub und gerade den Urlaub vom HSV brauch ich auch. Wünsche Euch einen erfolgreichen Rückrundenauftakt (allein der Glaube fehlt mir), zum Derby steig ich dann auch wieder ein.

  7. Zu wem ist Elia nach seinem Tor eigentlich hingelaufen?
    Den Kameraden auf dem Feld war er ja in Football-Manier ausgewichen.

  8. @Dave
    Die zweite Halbzeit war besser als die erste. Mehr wollte ich nicht schreiben.
    Urlaub? Viel Spaß!

    @Beatsox
    Im TV sagten sie was von Ben-Hatira

  9. Also ich weiß wo Nottunl ist, aber mein Ex hat auch in Münster gelebt…

    Ich schließe mich Max an: Elia muß weg. Der geht mir mittlerweile echt auf den Sack. Er ist ein Supertalent, aber offenbar lässt er sich nicht erziehen. Seine Arroganz und Unverständnis dafür das manbei shclechter Leistung auch mal auf der Bank sitzen muß stinkt zum Himmel.

    Fäustel war überragend. Auch im Interview nach dem Spiel – das war köstlich!

  10. @DerTim
    Ich habe schon vor der Saison gesagt: Verkauft Elia, da gab es doch noch Angebote…