NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Freiburg auswärts

Das Spiel kurz zusammengefaßt
Ballbesitz ist nicht alles oder auch glückliche Siege bringen 3 Punkte.

Wie war’s?

Mein Herz! Das kann man doch nicht mit mir machen! Ich bin doch noch so jung, also so ein wenig. Ein Elfmeter! Bei zwoeins Führung gegen uns? Was machen die denn da nur?

Ansonsten haben wir eine gute und eine schlechte Halbzeit gespielt. Die erste Halbzeit haben wir relativ gut verwaltet. Cissé Freiburg kam nicht zu arg vielen Chancen, wir haben gut gestanden und den Vorsprung verteidigt. Zu wenig Entlastung für die Defensive. Aber anscheind können wir nicht mit einem Vorsprung umgehen.
In der zweiten Halbzeit haben wir dann Freiburg komplett das Heft in die Hand gegeben. Kein Pressing, wenig Druck auf die Abwehr, die Befreiungsschläge landeten häufig beim Gegner.
Noch nicht mal 40% Ballbesitz und 11 zu 21 Torschüsse sprechen eine deutliche Sprache.
Aber egal, Ivo macht sein erstes Spiel und gleich sein erstes Tor. Geht Einstand besser? Zumal das Tor ein herrlich herausgespieltes war. Töre passt endlich mal früher und das schöne ist, die Aktion wird weiter gespielt, es wird weiter gelaufen und Position bezogen. Doppelpaß im Strafraum zwischen Ivo und Töre, rrrummmms ist der Ball drin. Toll. Fußball. So einfach. Und gut.

Zum einsnull gab es ein wenig Kritik an dem Kopfball von Son. Der war nicht druckvoll genug.

Dazu fällt mir folgende Anekdote aus meinem Fußballerleben ein. Damals (es war vor dem Krieg, Pilze durften allerdings nicht mehr gesammelt werden, Tschernobyl, ihr wisst schon) spielten wir im Gymnasium immer Schulmeisterschaften aus. Ich war in der 5. Klasse, oder war es die 6., ich weiß es nicht mehr. Jedenfalls spielten wir gegen eine Mannschaft aus der höheren Stufe (die Klassen der 5. bis 7. spielten untereinander eine Meisterschaft aus) und hatten uns bis kurz vor Schluß ein Unentschieden erkämpft. Ich spielte in der Abwehr, hatte im gegnerischem Strafraum nichts zu suchen.
Dann ein letzter Angriff, wir alle nach vorne (Absichern? Pah, damals brauchte man sowas nicht!) es gibt eine Flanke mit viel Effet in den Strafraum. Der Ball wird abgewehrt, dreht sich aber schneller als die Erde um sich selbst und kommt selbstverständlich auf mich zu. Ich versuche zu köpfen, aber der Drall des Balles verhindert dieses, der Ball rollt quasi über meine Nase an meinem Körper runter und es gibt kein Siegtreffer für den kleinen nedfuller.

Also ich finde den Kopfball von Son überragend, ich krieg das so nicht hin :-)

Der Trainer hört nun auf. Mit einer tollen Bilanz: 1 Spiel, 1 Sieg. Thorsten Fink erhält also ein Team, welches mit einem positivem Erlebnis in ihr erstes Spiel mit ihm geht. Hätte schlechter kommen können.

Tor

Toller Tag. Einmal nur gefaustet, da war es auch notwendig. Tolles Spiel

Abwehr

Es kloppst wieder! Boban vor dem einseins, Bruma vor dem Elfer! Aussen besser, auch wenn Westermann ein eher schlechtes Spiel getroffen hat. Sein erstes seit langem.

Mittelfeld

Lam braucht mal eine Pause. Mit Ilicevic haben wir eine Alternative. Castelen war gar nicht im Kader, weil das Angebot so groß ist.
Defensiv haben wir immer noch nicht das richtige Duo gefunden. Kacar fand nicht statt. Das muß besser werden.

Sturm

Petric zu recht ausgewechselt, auch wenn sein Freistoß erst Klasse war. Son wirbelig, aber überdreht.

Taktik

Alles beim alten 4-4-2 was aber oft wie ein 4-2-3-1 aus sah. Die offensiven Aussen rochieren weiter fleissig.
Das defensive Mittelfeld machte erneut sorgen, da muß der neue Trainer ansetzen. Umschalten klappt schon besser, aber auch da können wir uns verbessern.

Lassen wir uns nicht täuschen, es gibt noch viel zu tun fpr den neuen Trainer!

Einwechslungen

Den Sieg einwechseln, was kann man besser machen? Ich hätte früher abgesichert, aber ich habe zum Glück keine Ahnung vom Fußball.

Spieler des Spiels:

Drobny. Klasse Paraden, den Sieg festgehalten. Nur einmal gefaustet. Was will man mehr. Das gibt Selbstvertrauen.

Pöbler des Spiels:

Kacar. Was eine lächerliche Schwalbe. Ich hätte ihn ausgewechselt. Sofort. Zusätzlich mit der gelben Karte danach in den Zweikämpfen gehemmt. Dämlich!

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was war sonst noch?

Gomez trifft, Bayern gewinnt, gähn. (Wobei die Wucht in den 12 Minuten sehr beeindruckend war).
Augsburg gewinnt. Das erste Mal. Mainz kriselt.
Der Glubb, ist diesmal kein Depp, es ist nur Esswein einer.
Merk auf Schalke. Ich wußte gar nicht, daß er nach der Meisterschaft der Herzen nie wieder ein Schalkespiel gepfiffen hat. Find ich arg feige.
Reus hat der Auftritt in der Nationalelf wohl geschadet, herrje, was der alles für Chancen hatte.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.

Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
Spielt am Montag gegen den St. Adtteilverein
Macauly Chrisantus – FSV Frankfurt
90 Minuten, SPN 1.

Was macht eigentlich …?

Frank Rost fing am Samstag zwei Gegentore, Collin Benjamin kann trotz 90 Minuten die Niederlage gegen Rostock nicht verhindern und Piotr Trochowski

spielte durch.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

9 Kommentare

  1. Drobny als Spieler des Tages! Das hätte er sich vermutlich auch nie träumen lassen :)

  2. Lieber Herr Fuller, wir werden uns nicht mehr einig ;)

    Außer bei der Tatsache, dass Lam mittlerweile so unglaublich schlecht spielt, dass auch Du ihm eine Pause rätst. Für mich ging das trotz Bruma und trotz Welpenschutz in die Richtung „Pöbler des Spiels“.

    Den Kacar anhängen, geht gar nicht. Gut, Du hast Dich als Verteidiger geoutet. Ich sage als ehemaliger Topstürmer :D, da MUSS ER AUF DEN ELFER GEHEN. Und so schlecht war das auch nicht gemacht. Hätte klappen können. Auch sonst fand ich Kacar, den ich sonst gerne als Ersten auf dem Kieker hab, recht gut. Selbiges gilt für Gue, der nach seiner Einwechslung auch sehr brav war.

    Beim Spieler des Spiels gibts keinen Widerspruch.

  3. Ich stimme Dir zu was Kacar angeht. Ich hasse dieses elende Rumschwalben; ich will das beim Gegner nicht sehen und erst recht nicht bei uns! Das hat nichts mit Cleverness oder Schlitzohrigkeit zu tun, das ist einfach grob unsportlich; für solche unnötigen Aktionen, die zurecht mit Gelb geahndet werden, müssen meiner Meinung nach intern horrende Strafsummen eingeführt werden.

    Die Abwehr war mal wieder mit dem sprichwörtlichen Hühnerhaufen verwandt und wir dürfen uns allein beim Gegener bedanken, der nicht in der Lage war, dies in der letzten Konsequenz auszunutzen.

    Was soll’s, dies sind die 3 Punkte, die uns im Schalkespiel nicht vergönnt gewesen sind; ein bißchen Dusel können wir auch mal vertragen :)

  4. Drobny war heut hinten der sicherste, wenn er auch nicht mehr der explosivste wird. Solides Torwartspiel reicht mir für’s erste.

    Zu Sons Kopfball? Wie kann man einem liegenden Torwart eigtl. fast in die Arme köpfen, es war nur der Bauch und irgendwie fand der Ball den Weg ins Tor. Ansonsten nicht viel von Son…seine grottoiden Zweikämpfe sind irgendwas zwischen kann-nicht und will-nicht. Dabei verliert er in aussichtreichenden Positionen den Ball ohne zu passen und im Gegensatz zu Töre fehlt die Präsenz. Für mich ist das der Pöbler des Tages, trotz Tor wiederholt schlecht. Bin echt enttäuscht vom kleinen Koreaner der im GGs zu Lam keinen Welpenstatus mehr besitzt. Die HS-Pos ist definitiv nicht seine Stärke. Vorne drin ist er momentan durchsetzungsschwach und das gg Freiburg! Das wird nicht mehr einfacher.

    Ins gesamt war das ganze Spiel nicht grad überzeugend. mMn das schlechteste unter Cardoso äh Arnesen. Außerdem fällt immer eine HZ deutlich ab. Hfftl. holt Fink mal wieder 90 gute min. raus und bringt auch Struktur ins Offensivspiel. Nur über Außen sind wir zu einfach zu verteidigen bzw. müssten die AV wieder mitverteidigen. Evtl könnte eine 3erReihe aus Ili-Töre-Lam besser funktionieren. Son ist mit seiner mießen 2kampf-Bilanz nur als MS einzusetzen und soweit sehe ich ihn nicht.

    WOB wird mMn hart. Russ, Madlung oder Kirgiakos sind beinhart. Je nach Schiri gut oder schlecht für uns. Bis dahin genieß ich den 2. Sieg und nur noch 1 Punkt bis Platz 14. Gestern waren wir doch noch der Todeskandidat für Fink? Die Trainersuche war viel zu lang und existenzgefährdend! Btw. Währenddessen sind es jetzt mal 6 von 9 Pkt.! #grußandiemedien #nurderHSV

    edit sagt auch Kacars Action war dämlich, aber eigtl hatten wir mit Jaro keinen Ersatz auf der Bank, da Rincon wohl die Fitness und Skjel ganz fehlte.

  5. Puuh – wichtige 3 Punkte, da die direkt Konkurrenz ja auch Punkte eingefahren hat und man ansonsten den Anschluss verloren hätte. Aber so sieht die Tabelle ja gar nicht so schlecht aus – ich weiß das klingt fast schon ein wenig zynisch als Tabellenletzter, aber ihr wisst was ich meine:-)

    Ansonsten bin nun auf Herrn Fink gespannt und hoffe die Mannschaft macht spielerisch eher beim Schalke-Spiel weiter. Denn mit der gestrigen Leistung holt man eher selten 3 Punkte…

    Carsten

  6. @pleitegeiger
    Liest Drobny denn hier mit? Wenn ja, werde ich ihn weiter loben, wenn er gut spielt und kritisieren, wenn mir etwas auffällt.

    @Dave
    Moment.
    Nehmen wir diese Situation mal auseinander: Kacar zieht aussichtsreich in den Strafraum, hebt aber leider nicht den Kopf um zu sehen, ob noch jemand mitgelaufen ist.
    Dann merkt er wohl, daß der Gegner nicht all zu weit weg ist und fabriziert eine lupenreine Schwalbe. Das ist dumm und unsportlich, weil es auch noch eine gelbe Karte gibt. Als 6er zu dem frühen Zeitpunkt ebenfalls sehr dumm.
    Die Schwalbe selber: Auf den Elfer gehen ist für mich kein Problem, aber das muß er dann „geschickter“ machen, also auch den Körperkontakt suchen. So wie Jurado gegen Rodnei zum Beispiel. Da kann man dann trefflich diskutieren aber der Körperkontakt war da und der Schiri entscheidet selten eben nicht auf Strafstoß.

    @DerTim
    Dusel ist in unserer Situation nicht schlecht. Gegen Wolfsburg dann mal verdient gewinnen!

    @hertizworld
    Solide würde mir auch reichen, wobei ich seine Rettungstaten schon als explosiv bezeichnen würde.
    Habe ich den Kopfball nicht ausreichend erklärt *g* Ist doch egal, der war drin, das muß reichen.
    Von den drei letzten Spielen war es wohl das schlechteste. Aber immer noch besser als das Spiel gegen Gladbach!
    Lam würde ich mal raus nehmen und Castelen in die Runde werfen. Paolo und Mladen werden wohl im Sturm starten, Thorsten Fink spielt ja gerne mit 2 Stürmern. Son braucht eine Pause.

    Madlung war doch verletzt. Und den Griechen verspeist Töre zum Frühstück ;-)
    6 von 9 ist echt nicht schlecht, oder? Die Abstände verkürzt.

    @Carsten
    Naja, wenn die anderen nicht gepunkt hätten, was meinst du, hätten wir dann gemacht? Solche Geschenke nehmen wir zu selten an :-)

  7. Bin mir nicht sicher ob es besser als Gladbach war….aber wer kehrt den shit von gestern.

    Denke auch dass im 4-4-2 Petric & Guerrero dazu aber Ili und Töre als Winger starten. ansonsten kommt mit Fink einer den ich ja mochte und im Interview ganz ansprechend auch wenn er mir noch zu sehr nach Pott klingt, aber wenn man in DO geboren is… :) we’ll see.

  8. Ned, ich habe eine ganz einfache Methode, um eine schlechte Schwalbe von einer guten zu unterscheiden: Hättest Du ohne Zeitlupe erkannt, dass es keinen Kontakt gab? Ich nicht (Ganz im Gegenteil, hab Äääälfääär durch den Raum geschrieen :D) und daher würde ich Kacar keinen Vorwurf machen. Natürlich hätte er es besser machen können, aber deshalb der Pöbler des Tages, wenn er endlich mal über 90 Minuten eine halbwegs passable Leistung bringt? Da muss ich ihn in Schutz nehmen :D

  9. @hertizworld
    Egal wie er klingt, er soll die Mannschaft richtig einstellen.
    Bin gespannt, wie schnell die Mannschaft eingestellt wird und das System Fink erkennbar ist.

    @Dave
    Ja, ich habe schon nach der Aktion Schwalbe gerufen.
    Der Pöbler des Tages kann ja auch für eine Aktion, eine Gegebenheit gelten. Sein Spiel fand ich allerdings nicht so gut wie du :-)