NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Hannover auswärts

Das Spiel kurz zusammengefaßt
Ein Sonntagsschuß klaut uns 2 Punkte.

Wie war’s?

Muß ich erklären, daß Schlaudraff vor diesem Wahnsinnstreffer über 1000 Minuten ohne Tor war? Ich hoffe er entwickelt sich nicht zum nächsten Jiri Stajner gegen uns.

Aber beginnen wir von vorne: Berg verletzt, also begann Son in der Startelf. Ein Glück, daß Petric langsam wieder gesund wird, uns gehen sonst die Sturmpartner für Guerrero aus. Ab jetzt alle Gesund bleiben!

Kurz nach dem Anpfiff dachte ich, das falsche Spiel läuft: Wir am Drücker, nach 10 Minuten schon 4 Torschüsse! Und danach auf der anderen Seite 4 von Hannover, die von Drobny alle gehalten wurden. Toller Auftakt.

Unser Spiel wurde dann immer besser, variabel über die Flügel, durch die Mitte, durch überall einfach! Die 96er wurden im Mittelfeld abgefangen und eine Welle nach der anderen gestartet.

Am Ende des Spiels waren es 25 Torschüsse! Unser Topwert in dieser Saison. Das ist auch unser Manko in dem Spiel gewesen: Die Chancenauswertung. Zu viel wurde liegen gelassen. Das muß dringend abgestellt werden, meine Nerven machen das nicht mehr mit.

Den Ausgleich werden wir wohl noch öfter sehen. Ein Tor des Monats wird es werden. Zur Wahl des Tor des Jahres wird es dann auch stehen. Was ging dem Tor vorraus. Ein Eckball. Den kann man verteidigen, das übt man im Training. Der Eckball resultierte aus einem Freistoß. Der wurde gut pariert. Der Freistoß resultierte aus einem Pfiff des Schiedsrichters, obwohl es meiner Meinung nach kein Foul war. Leider konnte ich mein Empfinden nicht mehr überprüfen, weil die Szene nicht gezeigt wurde. In keiner Zusammenfassung wurde es gezeigt. In der Liveübertragung wurde von beiden Kommentatoren auch kein Foul gesehen. Schade, ich hätte mir die Szene gerne noch mal angeschaut.

Ein Punkt in Hannover. Vor dem Spiel hätte ich den genommen. Nach dem Spiel bin ich ein wenig enttäuscht, weil 3 Punkte drin waren. Unser bestes Spiel habe ich am Samstag gesehen. Das macht weiter Hoffnung, daß wir immer weiter nach oben klettern.

Seit Thorsten Fink die Mannschaft übernommen hat wirken wir so befreit. Man sieht den Spielern an, daß es ihnen Spaß macht. Ein wenig zu viel Spaß meiner Meinung nach, zu oft wird mit der Hacke versucht durchzustecken, direkt zu spielen und zu zaubern. Ich will erstmal einfach Punkte erspielen. Wenn wir gesichert im Mittelfeld sitzen, dann können wir meinetwegen zaubern was das Zeug hält. So lange wird bitte einfach gespielt und weiter gekämpft!

Die nächsten drei Spiele sind die wichtigsten der Hinrunde. Alle gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf. 9 Punkte wären so wichtig.

So wichtig!

Tor

Wieder den Arsch gerettet. Klasse Reaktionen! Keine einzige Unsicherheit habe ich gesehen. Toll!

Abwehr

Nicht so löchrig wie sonst. Das Tor kann man aber verhindern, keinem fiel der allein stehende Schlaudraff auf. Schade, um den Lohn gebracht.

Mittelfeld

Rincón stärker als Kacar. In allen Situationen.
Die Offensive rotierte diesmal mehr, das gefiel. Ich würde gerne mal Töre mit Ilicevic sehen. Das wäre ein Spaß!
Zu Töre: Ja, tolles Spiel. Aber er muß noch lernen, früher zu passen und auch mal früher aufs Tor zu schießen.

Sturm

Guerrero ackerte und arbeitete. 6 mal aufs Tor geschossen. Davon waren aber einige arg egoistisch, es standen Mitspieler besser. Von einem Stürmer verlangt man, daß er die Tor schießt, aber so ein paar mal mehr passen, das hätte schon was.
Son fehlt noch einiges. So eine Pause täte ihm sehr gut.

Taktik

Der Trainer hat sein System gefunden, die Spieler verstehen es immer besser.
Mit diesem System ist er noch ohne Niederlage. 7 Punkte haben wir geholt. Wenn es so weiter geht, werden es am Ende 34 sein. Viel zu wenig und viel zu nah an den Abstiegsrängen.

Einwechslungen

Nur 2 Spieler. Ich hätte Ivo früher gebracht. Son hätte ich runter genommen. Kacar gegen Tesche war auch ok, aber etwas früher. Offensiv haben wir alles gebracht, was auf der Bank saß.

Spieler des Spiels:

Drobny. Kurz vor Rincón. Beide hatten einen sehr großen Anteil am guten Spiel und an dem Punkt.

Pöbler des Spiels:

Kacar. Leider. Ich dachte ehrlich, daß er uns im System von Fink sehr helfen kann, aber die beiden letzten Spiele waren nicht seine. Fehlpässe in wichtigen Situationen, zu wenig Drang nach vorne. Schade. Ich dachte, er kann es.
(Hoffentlich belehrt er mich eines besseren… Aber das dachte ich bei Elia damals auch immer.)

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was war sonst noch?

Na super, die Bayern müssen mal für uns spielen und dann sowas! Danke, für nichts!
Das Revierderby ist erschreckend einseitig, genauso wie das Rheinderby.
Leverkusen nach Chelsea zu unkonzentriert gegen Hertha.
Der Glubb punktet. Nächste Woche dann nicht.
Augsburg? WTF? Wolfsburg macht sich lächerlich (oder sollte ich das erst nach dem 17. Spieltag schreiben…)

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.

Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
Spielt erst am Montag im Spitzenspiel gegen Fürth.
Macauly Chrisantus – FSV Frankfurt
90 Minuten auf dem Platz und ein Tor. SPN 1 mit Sternchen. Macht sich immer besser in der 2. Liga.

Was macht eigentlich …?

Weiß jemand, was Frank Rost gerade macht? Ich nicht. Collin Benjamin stand 20 Minuten gegen Frankfurt auf dem Platz. Piotr Trochowski spielt 81 Minuten gegen Zaragoza.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

13 Kommentare

  1. Man darf bei aller Freude über das gut Spiel des HSV nicht vergessen, dass Hannover es mit seinem fürchterlichen Anti-Fußball auch begünstigt hat. Die wollen den Ball ja scheinbar nicht haben. So leicht wird es nicht immer sein.

    Aber ja, man sieht jetzt, dass Fink schon ein paar Tage da ist. Man sieht Verständnis für einander, das System und die Wege. Töre macht viel Freude, zudem möchte ich gern wissen, was die Guerrero gefüttert haben und ob davon genug auf Vorrat da ist. Jansen hat davon scheinbar auch ein paar Löffelchen bekommmen.

    Wenn’s so weiter geht, ist mir nicht bange.

  2. Da machen wir eiiiinmal ein richtigrichtig gutes Spiel – und ich kann es nicht sehen. Grmpfs.

  3. Toll zu sehen, das wir ein Spiel dominieren können und das auch noch auf fremden Platz! Bin gespannt wie das aussieht wenn Petric wieder im Team ist…

    Mit Guerrero ist das so eine Sache: mir ist das schon ein paar Mal aufgefallen, das er gerne mal den Ball weitergibt wenn er besser steht und manchmal versucht er es selber, wenn andere besser stehen.

    Ich hoffe doch sehr, das Rincón nicht zum Ende der Saison die Luft ausgeht, das ist echt krass wieviel der läuft.

  4. Da ich dieses Wochenende die muggelige Anzahl von 24 Stunden im Büro verbracht habe, kann ich nüscht dazu sagen. Heute an meinem freien Tag gibts den Spieltag ab 17:30 Uhr auf Sport 1, freu mich schon drauf.

    Ein Kollege meinte, dass ausgerechnet Kacar unser bester Mann war, halte ich ungesehen für ausgeschlossen und schließe mich pauschal eher Ned Fuller an. Ganz allgemein ist die Laufleistung mal wieder eine Oberfrechheit. Mich haben schon die kollektiven Stehversuche gegen Hoffe wahnsinnig genervt. So müssen wir wieder nur auf Glück und individuelle Klasse gegen Augsburg, Mainz und Nürnberg hoffen.

    Achja, ich seh in diesem Jahr noch vier HSV-Heimspiele. Und ihr? :p

  5. Was ist denn das für eine Rechnung mit den 34 Punkten? Fink holt 7 Punkte aus 5 Spielen. Macht der Trainer so weiter haben wir am Ende der Saison 42 Punkte (20/5*7=28 +14=42). Fink hätte davon dann 35 eingefahren.

    Auch nicht die Welt, aber absteigen würden wir damit wohl nicht.

  6. Ich muss sagen dass Spiel war schon nicht verkehrt. Viele Chancen viel Übergewicht in HZ2 und dann leider der Sonntagsschuss am Samstag von Schlaffdrauf. :/ Es war schon etwas ungerecht ABER muss man sehen dass wir auch NUR durch ne Ecke getroffen haben. Ohne Drobny’s Fussabwehr gg Schlaufi und 1-2 andere Rettungstaten in HZ1wären wir auch nicht mal zum Unentschieden gekommen. Klar wurd Son bei der einen Aktion gg Zieler gefoult und nicht anders rum, aber wie oft haben wir den Konter schlecht ausgespielt. Westermann (ok vllt. net der begnadeste Passgeber bei Kontern), Kacar und so weiter…am Ende war es 5-6 mal Abseits, wenn auch evtl 1-2mal oder mehr zu unrecht. Aber dennoch war es oft umständlich gespielt. Also sollten wir uns mMn nicht über nen Sonntagsschuss aufregen sondern über die schlechten Konter, Jansen teilnahmslosigkeit (hätte Ivo wesentlich eher gebracht) und Son harmlosigkeit im Strafraum bzw in 1gg1-Duellen.
    Ne zeitlang hatte ich auch den Eindruck dass jansen echt gemobbt wird. Er hat sich fast nur noch darüber aufgeregt den Ball nicht zu bekommen. andererseit lauert er auch ständig nur ein tor zu machen. Ivo wär da besser für Zusammenspiel mit Töre mMn.
    Zum Pöbler. So schlecht hab ich Kacar gar nicht gesehen. Er wird mMn immer besser nur nicht so schnell wie manche das hier erwarten. Seine Tacklings werden besser und das Passspiel auch. Fand ihn auch net unbedingt schlechter als Rincon…was hat der aus über 80 Ballkontakten gemacht? Rincon hat auch nur einen richtig guten Pass auf Son gespielt. Ansonsten spielt der kleine Kämpfer nur die kurzen Sicherheitspässe selten den öffenenden Pass. Ein bissl mehr Risiko auch zum Fehlpass fände ich sogar angebracht. Sonst haben wir am Ende immer NUR Ballbesitz. Apopropos besser: Aogo kam mal mehr zum Flanken – mag daran gelegen haben dass Töre vermehrt links gespielt hat. :) Wieder ein Argument für Ivo und gg den unvariablen Jansen, der zugegeben verdammt blöd aussieht wenn er rechts spielt.
    Spieler des Spiel ist aber trotzdem Töre. 8! Torschussvorlagen. Unser einziger Spielmacher! Unser X-Faktor. Müsste er nicht andauernd das Spiel machen könnte man sicher auch öfter die Schnelligkeit von ihm weiter vorne und auf dem Flügel nutzen. 32 km/h fällt in die Liga von Robben & Rooney. Gerade auch das Zusammenspiel vorne muss Fink weiter verbessern… a lot to do.

    Zum Abstiegskampf will ich nur soviel sagen wir haben seitdem MOe weg ist 13 Pkt geholt. Das ist ein Euroleagueplatz. Wir haben zwar eine kräftige Hypothek vom Saisonstart aber sind danach übermittelfeldisch. Dennoch keine Zeit sich auszuruhen, denn der Rückrundenstart wird genauso schwer wie der HR-Start.

    Trotzdem einen Blick wert die Tabelle SpT 7-34

    http://www.bundesliga-statistik.de/index.php?pos=tabelle&von=7&spieltag=34&typ=gesamt

    Heißt trotzdem weiterkämpfen und siegen #nurderHSV

  7. @yellowled
    Dieser Anti-Fußball gehört wohl zum Plan. Und erfolgreich sind sie damit auch.

    Guerrero ist wohl aus dem persönlichem Tief raus. Da war wohl mehr als wir wissen. Freut mich, weil er auch hier arg in der Kritik stand.

    @pleitegeiger
    Dann machen wir eben noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins. Und noch eins.
    Das sollte reichen :-)

    @DerTim
    Dominieren. Wir. Das ich sowas in der Saison noch mal erlebe.

    Ja, wenn er im Mittelfeld steht, dann gibt er Bälle weiter. Vor dem Tor hat er eher den Abschluß gesucht. Aber auch das wird sich ändern.

    Rincón war nicht der mit den meisten Kilometern!

    @Dave
    Hehe, dein Anschluß zu meiner Meinung zu Kacar ehrt mich!

    Zur Laufleistung: Ich glaube es kommt nicht unbedingt auf die Menge der Kilometer an, sondern auf die Qualität. Rincón wirkte, als wenn er überall auf dem Platz zu jeder Zeit war. Lief aber „nur“ 9,6 km, damit 4. schlechtester der Startelf. Aogo mit 10,2 am meisten, aber nicht so wertvoll, gefühlt.

    4 Heimspiele? Das verstehe ich nicht.

    @McHag
    Da hast du Recht, ich habe den Gesamtpunkteprospielschnitt berechnet. Fink holt nach deiner Rechnung 42 Punkte. Und das wird reichen. Danke für den Hinweis.

    @hertizworld
    Geile Seite und geile Tabelle! Das werde ich mal immer wieder überprüfen, habe ja noch eine Statistik in der Hinterhand, mit der ich das mal abgleichen kann!

    Die Konter waren sehr unterirdisch, als wenn wir damit nicht gerechnet haben. Die Fehlentscheidungen waren da dann nicht entscheidend, stimmt schon. Aber: Solche Konter spielt man lockerer aus, wenn man gesichert im Mittelfeld steht. Psychologie und so weiter…
    Die Jansen Ivo Geschichte sehe ich genauso wie du.
    Na, Rincón hat meiner Meinung nach schon mehr fürs Spiel gemacht als Kacar.
    Töre mit Ivo, wie ich schrieb, würde echt viel mehr Spaß machen. Gerne auch im 4-2-3-1 (ja, ich schreibe das!!!) mit Jansen links, Ivo in der Mitte und Töre rechts. Und dann rotieren alle! Das wäre doch was!

    Die Rückrunde macht mir auch ein wenig Angst, deswegen wären 9 Punkte aus den letzten drei Spielen schon ein Polster, auf dem ich mich gerne ausruhen möchte!

  8. Beister mit 81 Min. und einer Torvorlage.
    Macht in 16 Spielen 18 Scorerpunkte (8 Tore, 10 Assits). Vertrag verlängern!

  9. 4 Heimspiele: Komplett sinnlos gegen Glasgow, sinnvoll gegen Nürnberg, sportlich sinnlos gegen Ronaldo, Zidane and friends und sinnvoll gegen Augsburg ;)

  10. @ned das mit Beister wird immer teurer. :/ Ich denke da wird man tief in die tasche greifen müssen je mehr der Junge scored.

    zum 4-2-3-1 oder holländischen 4-3-3 or whatever muss ich sagen dass ich das auch gut finden würde aber nicht daran glaube, dass TF jetzt noch sein System umstellt. Eher ne Wechseloption für mich. Auch wenn Mladen zurückkommt wird es unwahrscheinlicher. Schade dass Berg verletzt war gg H96. Das wär vllt. ein Spiel für ihn gewesen. Mit Jansen kannst du auch nicht sooo gut rotieren wäre wie Poldi in der N11. Einer steht außen links und der Rest dreht sich im Kreis (Klose, Özil, Müller).

    Wenn 4-2-3-1, dann:

    ——-Paolo——–
    Ivo—–Lam—–Töre

    aber wie gesagt denke ich dass er beim 4-2-2-2 bleibt. ;)

    @Dave ich glaube Fink will den CL/EL-rhytmus haben mit immer wieder Tests auf höherem Niveau und auch Tests zwischendurch auf Dorfniveau um an seinem System zu arbeiten und praktisch zu testen (und wahrscheinlich weil er’s so gewohnt ist :D)

  11. @Dave
    Glasgow und das Benefizspiel habe ich echt verdrängt. Der Trainer will die Jungs spielen sehen, so oft wie es geht.

    @hertizworld
    Ja, wird nicht billiger. Aber: Bisher ist er nur ein sehr guter Zweitligaspieler. So wird der HSV wohl in die Verhandlung einsteigen.

    Ja, ich denke, daß Fink bei dem 4-2-2-2 bleiben wird. Ivo sollte nur mal eine Chance von Anfang an bekommen. Könnte aber mit der Rückkehr von Petric scheitern.

    Jansen muß auch nicht so viel rochieren. Sonst würde er ja nicht mehr spielen, jetzt wo Ivo fit ist.

  12. Da ich vermute, dass es dazu keinen extra Eintrag geben wird: Die Leistung gegen die B-Elf der Rangers war eine Oberfrechheit. Aber jeder der mir entgegnet, SSKM wenn Du da hingehst, der hat nicht ganz unrecht.

  13. Warum scheitert Ivo an Petric? Ivo für Jansen und 4-2-2-2! Und Jansen musste schon gg hannover rochieren, tat das recht schlecht. eine unmotivierte aber ordentlich flanke von rechts kam dabei raus… dass 4-2-3-1 ist nur ne option.