NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Schalke auswärts

Das Spiel kurz zusammengefaßt
… „Bei den Standards haben wir schlecht verteidigt und uns dann auskontern lassen“ …
Quelle

Wie war’s?

Vorne harmlos, hinten chaotisch.

Was soll man noch mehr zum Spiel sagen? Harmlos waren wir in unseren Angriffsbemühungen. Mußte Hildebrandt einmal retten, so wie Drobny es getan hat? Ich kann mich nur an ein Torschuß erinnern, der ging dann auch rein. Nach einem Fehler der Schalker Abwehr.

Chaotisch waren wir bei allen Gegentoren:
Westermann hat beim ersten Gegentor nur den Ball im Auge, läßt seinen Gegenspieler alleine. Beim zweiten Gegentor macht Jansen es ähnlich, sieht nur den Ball und eine potentielle Flugkurve, die er wohl explizit so sieht, und vergißt, daß er sich um Metzelder kümmern sollte.
Das ist alles Abwehrverhalten aus der F Jugend! Immer Ball und Gegner im Auge behalten, sonst macht das keinen Sinn!

Immerhin haben wir zwischen den beiden 16ern Fußball gespielt, das war ein Fortschritt gegenüber dem Spiel davor. Es sah auch gut aus. Aber eben leider zu harmlos.

Wir machen es dem Gegner zu leicht, daddeln rum, spielen nicht. Wir haben in der ersten Halbzeit an sich gut mitgehalten, versuchten nach dem Rückstand den Gegner unter Druck zu setzen, aber waren einfach zu harmlos.

Die Schalker mußten sich gefühlt nicht mal anstrengen gegen unsere Angriffsbemühungen. Das war vor allem in der zweiten Halbzeit ganz schlimm. Schalke war nicht gut, nein, wir haben es ihnen viel zu einfach gemacht. Es gab kein schnelles Spiel von uns, wir brachten ihre Abwehr in keinerlei Schwierigkeiten.

Was fehlt uns?
Ich glaube wir brauchen eine sichere Innenverteidigung. Westermann hat in diesem Spiel bewiesen, daß er nicht der gesuchte Stabilisator ist. Warum also nicht mal Boban und Bruma spielen lassen? Links fehlt es uns an einem Backup, Jansen hat in diesem Spiel dann endgültig bewiesen, daß er kein Linksverteidiger ist. Stuttgart hat im Spiel davor wohl dann doch so wenig Gefahr ausgestrahlt, daß er sich hätte richtig beweisen müssen.

Im Mittelfeld fehlt es an einem Partner für Rincón. Ein Abräumer reicht dann eben bei unserer Spielweise nicht aus. Kacar hat sich für mich aus der Mannschaft gespielt und Jarolim ist dann eher ein Typ wie Rincón.

Ivo muß in der Mitte spielen, er hilft hinten links zu wenig aus. Das hat mit dem Duo Jansen/Aogo besser geklappt.
Rechts paßt es mit Sala/Diekmeier gut, Dennis schafft es nun auch nach hinten gut zu arbeiten.

Und vorne? So ein Stürmer hätte was, im Moment laufen alle Protagonisten rum wie Falschgeld.

In meiner Fußballkneipe (in der ich mein erstes Auswärtsspiel verloren habe und nun meine Klamotten erneut waschen muß!!!) saß ein Jugendtrainer des HSV neben mir. Die Gespräche waren echt spannend, mir wurde erzählt, daß sowohl Frank Arnesen als auch Thorsten Fink oft bei den Spielen der U-Mannschaften dabei sind. Thorsten Fink hat bei allen Trainer der Jugendmannschaften seine Philosophie vorgestellt und diese soll und wird umgesetzt. 4-3-3 ist das System in der Jugend. Spielen wir das denn auch bein den Profis? Eher nicht, aber ich denke es sollen halt die jungen Spieler nicht auf eine Position im 4-2-2-2 ausgebildet werden, sondern offensiv alle 4 Postitionen besetzen können.

In der Jugendmannschaft traute mein Tischnachbar 4 Spielern den Sprung nach oben zu. Es soll 10er, 2 6er sowie ein Innenverteidiger dabei sein. Nehm ich Herr Trainer, sofort! Es scheint unheimlich schwer zu sein Aussenverteidiger auszubilden (Zitat: Nach vorne sind die alle groß, aber gegen den Ball will keiner).

Es sind nun nur noch 4 Punkte auf den Relegationsplatz. Abstiegskampf. Und ich habe gedacht, daß wir durch sind. Das werden noch anstrengende letzte Wochen in dieser Saison.
Petric muß endlich wieder treffen, Son ist keine Alternative im Moment. Aber Töre ist wieder da, so könnte Sala vielleicht auf die Position von Kacar rücken und neben Jarolim/Rincón im Mittelfeld spielen.

Ich glaube weiterhin, daß der Trainer auf dem richtigen Weg ist. Es müssen (schon wieder ein Muß-Spiel?) am Samstag drei Punkte gegen Freiburg her. Egal wie!

Tor

Keine Schuld an den Gegentoren.

Abwehr

Standards. Müssen trainiert werden. Dringend!

Mittelfeld

Loch an Loch und hält doch… nicht so gut. Gerade bei Kontern sind wir anfällig, das Mittelfeld muß da besser umschalten.

Sturm

Fand nicht statt. Punkt.

Taktik

Ballbesitz.
Hilft nichts.
Bei Kontern schalten wir zu langsam um, offensiv wie defensiv.

Einwechslungen

Töre sorgte für ein wenig Schwung, ich freue mich, daß er wieder dabei ist. Son ist immer noch von der Rolle. Und Skjelbred war dann am Ende unsere letzte offensive Möglichkeit.

Spieler des Spiels:

Arslan gefiel, versuchte das Spiel anzutreiben. Er noch am ehesten.

Pöbler des Spiels:

Westermann.
Beim einsnull verlässt er seinen Mann. Beim dreinull verhält er sich wie ein blutiger Anfänger (er war verwarnt und läßt trotzdem nicht die Finger von Huntelaar).
Nach dem Spiel dann aber zu sagen, daß WIR am zugeteilten Mann bleiben müssen, ist schon ein Hohn! Wo ist denn die Selbstkritik, Herr Kapitän?

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was war sonst noch?

VfB-FCK: Ärgert ihr euch nach diesem Spiel auch so wahnsinnig, daß wir gegen DIESE Stuttgarter viernull verloren haben?
WOB-B04: Werkself gewinnt gegen Werkself. who cares?
M05-FCN: Mainz. Findet sich nach der Winterpause und hat mit Zidan einen Stürmer, der gerade trifft. Und auch der Glubb steigt nicht ab
MGL-SCF: Den Gladbachern geht wohl die Luft aus?
FCB-1,07: Na endlich ist die Krise vorbei und alles wird wieder gut. Alle Probleme sind vergessen. Endlich.
KOE-BSC: 3 Platzverweise, 1 Tor. Abstiegskampf.
FCA-BVB: Kein Sieg, eine Krise!
werda?-H96: Wenn der nette Herr Pizarro schelmisch in die Kamera lächelt, dann ist so eine Ohrfeige im Spiel nicht so schlimm? Ich hoffe nicht!

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.

Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
90 Minunten, wieder ein Tor. SPN 1*
Macauly Chrisantus – FSV Frankfurt
90 Minuten und ein Tor! SPN 1*
Lennard Sowah – Millwall FC (Championship, 2. englische Liga)
Keine Neuigkeiten. Immer noch nicht im Kader.

Was macht eigentlich …?

Frank Rost: Rentner. Noch. Collin Benjamin spielt 14 Minuten und Piotr Trochowski spielt 16 Minuten.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Nun riecht auswärts verlieren auch nach Ariel. Ich hasse den Geruch von Ariel!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken