NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Kaiserslautern auswärts

Das Spiel kurz zusammengefaßt
Aufatmen, aber nur leicht.

Wie war’s?

Boah, war ich nervös.
So langsam kann ich diese lähmende Angst verstehen. Zum Fußball spielen braucht es Spaß und Freude. Zum Fußball schauen aber auch.

Abstiegskampf.
Ich bin ehrlich, da bin ich nicht so gut drin, hatten wir doch lange nichts mehr damit zu tun. Klar, vor Doll und dann mit Doll vor Stevens standen wir in der Hinrunde sehr schlecht da, konnten aber in der Rückrunde einen Lauf starten und es in beiden Fällen sogar noch in den internationalen Wettbewerb schaffen. An den Kampf um und mit Frank Pagelsdorf kann ich mich tatsächlich nicht mehr erinnern.

Beiden Mannschaften merkte man diese Abstiegsangst auch an. Es sah zu oft viel zu wenig nach Fußball aus. Beide Seiten wollten spielen, konnten aber aus Angst und fehlender Qualität nicht.

Wobei, das Tor von Jansen, das war ruhig und überlegt den Ball auf den richtigen Fuß gelegt und eine Ecke ausgesucht. Toll. Sowas öfter und ich schlafe auch ruhiger.

Über das Spiel muß ich nicht viel schreiben, oder? Schwacher Schiri, ängstliche Mannschaften, die Mischung für ein schlechtes Spiel.

Aber egal, es war wichtig mit 3 Punkten nach Hamburg zurück zu fahren. Man konnte den Spielern ansehen, wie erleichtert sie nach dem Ende waren. Hoffentlich sind nun so viele Steine vom Herzen gefallen, daß der Spaß am Fußball langsam wieder zurück in unsere Mannschaft kommt.

Es sind noch 6 Spiele. Die Verantwortlichen reden weiter von 6 Endspielen. Sehe ich auch so. Bis wir wieder locker flockig Fußballspielen können, müssen noch mindestens 3 Siege her.

Der nächste soll dann bitte gleich im Heimspiel folgen.

Tor

An diesem Spieltag rettete er uns mindestens 2 Punkte.

Abwehr

Wenn ich jetzt stabil schreibe, werde ich bestimmt ausgelacht. Wir haben immer noch zu viele Lücken. Die Konzentration fehlt sehr häufig. Mancienne gefiel mir gut, Westermann nicht so sehr. Diekmeier muß dann irgendwann mal lernen richtig gut zu verteidigen. Aogo wieder stabiler.

Mittelfeld

Kreativität ist immer nicht vorhanden. Aber wir haben nun mal den Kader, den wir haben. Jarolim wie immer, Kacar etwas besser als in den letzten Spielen. Ivo wirkte an seiner Wirkungsstätte sehr verunsichert, Jansen der beste von den Vieren im Mittelfeld.

Sturm

Petric etwas besser aber weiter glücklos, Berg gefiel mir richtig gut.

Taktik

Nichts neues.
Wir haben allerdings in der zweiten Halbzeit versucht defensiver zu spielen und den Gegner kommen lassen. Das mündete in einigen brenzligen Situationen, ging noch mal gut. Vom offensiven Risikofußball zum defensiv Vorsprunghalten ist es dann ein langer Weg im Moment. Auch das sollten wir trainieren. Meine Forderung, nicht über 90 Minuten das hohe Risiko zu gehen wurde anscheind gehört. Hätte ich aber gewußt, wie das aussehen wird, wäre ich etwas leiser gewesen.

Die Mischung zwischen Ballbesitz und Risikospiel sowie Ballbesitz und Spielkontrolle muß dringend richtig dosiert werden.

Einwechslungen

Diekmeier verletzt raus, dafür spielte Sala rechts hinten. Das machte er nicht schlecht, man merkte allerdings, daß es das erste Mal für ihn war. Son brachte keinen neuen Schwung, ist aber in 10 Minuten auch schwierig. Rajkovic sollte dann nur noch Zeit schinden.

Spieler des Spiels:

DROBNY!
Mußte gegen an sich offensivschwache Lauterer sein Bestes geben. Das tat er auch.

Pöbler des Spiels:

Eigentlich habe ich nichts zu pöbeln. Es war alles viel zu anstrengend um noch pöbeln zu können.

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was war sonst noch?

BVB-VfB: Tolles Spiel, eine Werbung für die Bundesliga.
FCN-FCB: A weng g’schickter und die Nürnberger nehmen den Bayern ein Punkt weg.
werda?-M05: Hui, sehr deutlich.
B04-SCF: Dutt wird von seinem ehemaligen Club besiegt und dann vor die Tür gesetzt. Hat man auch nicht oft
FCA-KOE: Diese Augsburger wollen einfach nicht absteigen. Respekt.
BSC-WOB: Hertha macht ein gutes Spiel aber Magaths Megakader gewinnt.
H96-MGL: Ist das der Einbruch der Gladbacher? Ich glaube nicht.
5,32-S04: Zwei nicht glasklare Elfer, also ein gerechtes Unentschieden.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.

Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
Darf am Montag zu Hause gegen den St. Adtteilverein ran. Leistung reiche ich nach.
Macauly Chrisantus – FSV Frankfurt
SPN 5, war 15 Minuten gegen Cottbus auf dem Platz.
Lennard Sowah – Millwall FC (Championship, 2. englische Liga)
Taucht weiterhin in keinen Berichten auf.

Was macht eigentlich …?

Renter Frank Rost läßt nichts von sich hören, Collin Benjamin spielte nicht und Piotr Trochowski spielt erst am Montag.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken