NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Serienheimsieg zum Geburtstag, Bundesliga 2012/2013 Spieltag 6

Wie war’s?

Eines Geburtstages würdig war es.

Zu Beginn des Spieles gab es einen Weltrekord. 45.000 Doppelhalter wurden in die Luft gehalten. Ein Beeindruckendes Bild! Mein Teil der Choreo war dieser Doppelträger:

Bildergalerie zur Choreo: eins & zwei.

Das Spiel selber war dann auch ein Geschenk. Ein Heimsieg! Der zweite hintereinander! Das hatten wir letzte Saison nur am 13. und 15. Spieltag! Damals gegen Hoffenheim und den Glubb (jeweils 2:0).
Lange ist es also her, daß wir zu Hause zweimal hintereinander gewonnen haben.

Das Spiel war einfach klasse. Die Mannschaft tat alles, um diese drei Punkte in Hamburg zu lassen. Nein, wir haben den Gegner nicht dominiert, aber wir haben dagegen gehalten. Wir haben hinten alles dicht gemacht und die wenigen Chancen, die dann durchgingen, vereitelte Adler.

Das Tor habe ich übrigens herbei orakelt! In der 20. Minute drehte ich mich zu den anderen und sagte: „Nach 2 Minuten schießen wir wohl heute kein Tor.“ Im Anschluß fiel das Tor. Scooter und Torkonfetti und ich war dafür irgendwie verantwortlich dafür :-)

Mehr muß ich nicht schreiben. Wir haben gewonnen. Das war wichtig und das ist, was zählt.

Jetzt müssen wir anfangen, die nächsten Spiele besser anzugehen und in der Offensive konzentriertere Aktionen starten. Gerade gegen die Westvorstadt erwarte ich 3 Punkte.

Die Mannschaft entwickelt sich weiter, das Spielsystem muß sich finden, ich hoffe der Trainer hat das noch was in Petto. Wir können uns nicht immer auf gute Einzelleistungen verlassen.

Und noch eine Frage an die Presse bezüglich unseres Sportchefs: Adler, Badelj und Rudnevs, sind das keine guten Verpflichtungen? Finde die Quote doch recht gut.

Tor

Was soll ich noch schreiben? Weltklassespiel. Wie er sich schon in der ersten Halbzeit Ivo geschnappt hat um ihn zurecht zu weisen. Das gefällt mir sehr gut.

Abwehr

Huszti aus dem Spiel genommen. Was will man mehr? Tolle Zweikampfwerte der Innenverteidiger. Diekmeier wirkt defensiv weiter gut, auch wenn er manchmal zu langsam zurück kommt. Jansen hingengen muß besonders gelobt werden, er macht seine Sache da hinten links richtig richtig gut! (Ja, das Lob kommt von mir, obwohl ich immer meine, daß er eigentlich kein LAV ist. Aber wenn er es so weiter macht, will ich ihn da gar nicht weg denken!). Mancienne und Westermann beide sicher, solide ein richtiges Bollwerk.

Mittelfeld

Milan ist ne Wucht. Ich schaue ihm echt gerne beim Fußball spielen zu. Tolgay macht seine Sache auf der ungewohnten Position richtig gut!
Ivo schon in der zweiten Minute mit einem rotwürdigem Foul, fand danach keine Bindung zum Spiel. Son lief viel, produzierte aber zu wenig. So lange er aber im nächsten Spiel dann wieder 2 Tore macht…
van der Vaart ist erneut die Leitstelle des Mittelfeldes, wie tief er sich in der ersten Halbzeit hat fallen lassen, um die Bälle zu holen und zu verteilen, klasse. Das war man so von ihm nicht gewohnt. Aber ich behaupte mal: Ohne Milan wäre Rafael nur halb so viel Wert.

Sturm

Rudi, das Laufwunder. Reißt wieder viele Kilometer und schießt dazu noch das entscheidende Tor. Klasse!

Taktik

Nichts neues hier, ich würde gegen die Westvorstadt gerne mal mit zwei Stürmern spielen, das wird wohl er nicht passieren.
Im dritten Spiel hintereinander hat der Trainer die gleichen Klamotten an, erm ich meine spielt die gleiche Elf von Anfang an. Das merkt man aber auch, wir wirken insgesamt eingespielter und stabiler.

Einwechslungen

Maxi Beister kam zur zweiten Hälfte, der Trainer hat wie die 57.000 Zuschauer mitbekommen, daß Ivo kein gutes Spiel abgeliefert hat. Jiracek dann für Arslan, Petr wollte dann gleich zeigen, daß er unverzichtbar werden kann. Sehr übermotiviert, ich finde es aber sehr gut, so jemand wie ihn bringen zu können. Sala am Ende für Son, ich war glücklich, daß der Trainer nicht van der Vaart runter genommen hat. Sonst wäre der letzte Pfiff im Spiel kein Handspiel gewesen, sonder ein Freistoß für den Gegner. Nein, ich bin so gar nicht abergläubig…

Spieler des Spiels:

Rene Adler. Was für eine Leistung!

Pöbler des Spiels:

Son. Mal im ernst, was ist mit ihm los? Warum geht er allen Zweikämpfen aus dem Weg, bei denen er sich eventuell weh tun könnte? Das war sehr auffällig. Aber egal wird das alles, wenn er im nächsten Spiel seine Tore macht.

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was ich gelesen habe?

Dogfood ist der HSV ein Rätsel. Es ist kein System erkennbar, aber er erkennt, daß man eine Empathie für die Mannschaft entwickeln kann.
Beim Brennerpass wird dem HSV alles Gute zum Geburtstag gewünscht, dem Spieler Pinto aber nichts Gutes an den Hals für das Nachtreten gegen Rafael van der Vaart.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.
Hakan Calhanoglu, KSC
Spielte wieder 90 Minuten, SPN 1.

Was macht eigentlich …?

Mladen Petric
Mladen schießt bei Fulham einen Elfer. Das kann er ja, wissen wir. Trotzdem wird das Spiel gegen City 1:2 verloren.
David Jarolím
Ohne Einsatz am letzten Spieltag.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Dont’t mention the Männtschen! What happens in the Kypros, stays in the Kypros.
Noch mal Danke an alle Anwesenden für diesen tollen Geburtstagsabend! Es war echt klasse!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken