NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Per und Dennis könnten doch tauschen?

90elf.de kennt ihr doch, oder?

In der Sendung „Bolzplatz“ wird immer Donnerstags die vergangene Woche und die kommenden Spiele betrachtet. Es kommen viele Leute zu Wort, diesen Donnerstag durfte ich auch meine Meinung zum Besten geben.

Mein Interview mit 90elf:
O-Ton-Mod_-_

Für mich überraschend war auch Thorsten Fink ein Teil der Sendung. Hier sein Interview:
Fink___Wir_haben_positiven_Druck__-_

Wenn ihr das Interview gehört habt, teilt ihr auch die Einschätzung, daß so wirklich gar nicht viel Substanz in seinen Antworten steckte? Es war mir zu viel „Einsatz“, „Wille“, „Einstellung“ bei seinen Aussagen zu finden. Eben der Trainer, wie man ihn kennt.

Ich durfte dem Trainer auch eine Frage stellen:
Frage_an_Fink_-_
(Wer es nicht hören kann/mag: Ich habe gefragt, ob der Trainer es sich vorstellen kann, daß Per und Dennis (Diekmeier) die Positionen tauschen)

Die Frage hat ihn wohl etwas überrascht, die Antwort war nämlich recht konfus.

Zusammengefaßt sagte er sowas wie:
Per ist defensiv nicht so gut wie Dennis.
Dennis muß von hinten kommen, braucht Anlauf und Platz.
Dennis ist nicht so torgefährlich, obwohl Per auch nicht so torgefährlich ist.

Also so ungefähr hat er gesagt, daß die Personen auf den Positionen nicht so recht passen. Ich weiß immer noch nicht, ob er dabei den Tausch meinte oder die derzeitige Situation.

Wenn wir mal die Statistik betrachten, dann hat der Trainer in vielen Punkten unrecht. Meiner Meinung nach. Dennis braucht Platz, da hat der Trainer recht. Aber: Im Moment steht er als rechter Außenverteidiger auf dem Platz und wird weeeeeeit vorgezogen. Bedeutet also, daß er weiter Wege gehen muß um seinen eigentlichen Job zu verrichten: Hinten verteidigen. Ebenfalls sprach der Trainer Per Skjelbred die defensive Stärke eines Rechtsverteidigers ab, jedenfalls ein wenig. Nunja, das stellt doch unsere derzeitige Situation auf Rechts sehr gut dar: Ein offensiv aufgestellter Rechtsverteidiger, der absgesichert werden soll durch einen offensiven rechten Mittelfeldspieler, der das dann doch so richtig nicht kann.

Ein Tausch würde doch nur bedeuten, daß Per besser abgesichert ist, als es Dennis in der jetzigen Situation ist, oder irre ich da?

Die offensiven Leistungen von Per wurden dann, in der unnachahmlichen Art des Trainers, hervorgehoben, um sie dann wieder zu entkräften. Sinngemäß sagte er ja: Dennis ist nicht so torgefährlich, obwohl Per auch nicht so torgefährlich ist. Hä?

Wenn man meinen Offensiven Faktor nimmt (Tore + Torvorlagen + Torschüsse + Torschussvorlagne) und diesen auf eine Einsatzzeit von 90 Minuten pro Spiel hoch rechnet, dann hat der Trainer sogar recht: Per Skjelbred kommt auf einen OF pro 90 Minuten von 2,16 Dennis auf einen von 2,17. Also sind beide offensiv recht „ungefährlich“ (Bester Wert im Team ist auf 90 Minuten hochgerechnte hat Raffael van der Vaart mit 5,85 gefolgt von Marcus Berg(!!!) 4,61 und Rudi mit 4,30).

Warum dann nicht tauschen?

Im Grunde hat Thorsten Fink es dann doch gesagt: Per könnte die Position lernen.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken