NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga, 1. Spieltag

Von mir gibt es nichts.
UMTS scheint es in Boltenhagen nicht zu geben. Ich sitze in einem Internet Raum vom Hotel Brinckmann und surfe für 2 Euro die Stunde.

Deswegen gibt es von mir nichts zum Spiel.

Per GPRS habe ich einiges bei Frau Pleitegeiger gelesen. War mal wieder nichts berauschendes. Ich habe dann auch noch per SMS von Matze gehört, dass wir eine sauschlechte Leistung abgegeben haben.

Von mir gibt es nichts dazu.

Mein (noch in Arbeit befindliches) Stimmungsbarometer ist gerade bei -5 vobei -7 das schlechteste ist. So schlimm war es nur nach der Entlassung von Beiersdorfer.

Von mir gibts es nichts dazu.

Ich habe noch bei @MarcusKroeger aufgeschnappt:

korrigiert Saisonziele drastisch wegen Gruseltaktik, Bewegungsarmut, wenig Kampf, 20 Mios auf der Bank #HSV

OK, hätte die 20 Mio gespielt und das gleiche Ergebnis wäre dabei rausgekommen, würden die Schlagzeilen auch negativ sein.

Von mir gibt es dazu nichts.

Ich „durfte“ NDR2 hören am Sonntag. Die Bundesligashow. Gott bin ich sauer! Nichts haben die gebracht. Schalten dann aber ins Stadion, kurz bevor Freiburg den Ausgleich schießt. Das ist doch eine Verschwörung! Anders ist das doch nicht möglich!

Ich werde meinen nächsten Urlaub wieder nicht meine Frau planen lassen. So ohne Internet, dass ist echt ne neue Erfahrung. Ich twitter echt noch nicht lange, aber es braucht keine 3 Tage und es fehlt mir ungemein.
Juniorette findet Meer und Sand total klasse. Das ist dann wieder ausgleich genug. So macht Urlaub dann doch richtig Spaß.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

6 Kommentare

  1. Anstatt dich zu beschweren, solltest du wirklich dankbar sein – sogar mir tat es fast weh, euch zu zu sehen. ;-)

    Also, genieß den Urlaub und die Stille am Meer. Dürfte an die Stimmung im Gästeblock gestern rankommen (auch das werde ich nie verstehen: Warum fährt man die weite Strecke, um dann fast 60 Minuten zu schweigen? Oder sind das auswärtige Fans? Klärt mich auf!)

  2. ….Wer den Schaden hat….

    Schon komisch, das die Mannschaft mit den meisten Auswärtsfan’s, den meisten organisierten Supporters als die Ober-*Schweiger* dargestellt werden. Schlechte Akustik im Kuchenblock?

    Jetzt erst Recht ! Nur der HSV !
    Gegen Aufstiegs-Euphorie-Fans

  3. Ich fand das Spiel gegen Freiburg wirklich erschreckend. Vor allem, da das jetzt die dritte schlechte Leistung hintereinander war. Düsseldorf, Randers, Freiburg – da habe ich schon ein bisschen Angst, wenn ich an die nächsten Spiele gegen Dortmund und Wolfsburg denke. Da muss mehr kommen, wesentlich mehr, sonst stehen wir nach drei Spieltagen mit nur einem Punkt da und haben richtig schön Budenzauber!

  4. @GNetzer
    Du warst ja da, oder? Ich werde morgen in der Arena alles geben! Immer geht es gegen Dortmund. Die werden mit dem Messer zwischen den Zähnen anreisen!

    @Matze
    Jetzt erst Recht? Jetzt schon?
    Habe gerade gelesen, dass wir mit der Vorbereitung 2 Wochen hinter den anderen Teams angefangen haben, aber das erste Pflichtspiel hatten. Somit ist mein Optimismus ein bisschen gestiegen, dass es noch besser werden kann.

    @Vogelmann
    Das wird hoffentlich noch! Der BVB wird es uns nicht leicht machen, da muß dann mehr Leistung auch von uns kommen.

  5. ….soviel zum Thema „Der BVB wird es uns nicht leicht machen“ und „vernünftige Berichterstattung über den HSV“. Waren wir wg. zweieinhalb schwacher Spiele direkt ein Abstiegskandidat gewinnen wir wegen 15 starker Minuten in Dortmund jetzt wohl gleich die Schale.

    Sachlich bleiben.

  6. Sehe ich auch so. Auch wenn mich diese Leistung aus dem Pessimistentief geholt hab. Der Pessimist hat aber immer noch die Oberhand. (Artikel zum BVB Spiel gerade fertig geschrieben.