NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Tagebuch, 19.05.2018

Die Juniorette war bei mir, viel habe ich aber nicht von ihr gehabt. Sie hat eine Gruppe bei WhatsApp erstellt und mit ihren Freundinnen Sprachnachrichten ausgetauscht. Dann hat sie sich per SMS mit einer Freundin verabredet, so dass ich alleine zu Hause war. Einkaufen und ausnüchtern war angesagt. Die Juniorette kam um 19:30 Uhr wieder um noch bis 21 Uhr weiter zu chatten.

Die Beste und ich haben das DFB Pokalfinale geschaut. Beide waren wir uns einig: Wenn es schnell einsnull für Bayern steht, schalten wir um. So war es dann aber nicht, ein spannendes Spiel mit dem richtigen Sieger. Fehlentscheidungen vom Schiedsrichter, Pyro und Rauch im Stadion, Fußball wie früher. Herrlich. Die Beste und ich träumten, was wohl passiert, wenn Falke mal im Verbandspokalfinale steht. Die realistische Chance auf einen Titel für Amateurvereine. Eines Tages!

Ich habe mich sehr für die vielen Eintrachtfans gefreut, die ich persönlich kenne. Ehrlich gestehen muß ich, dass ich den Bayernfans keine echte Trauer zugetraut habe, bis ich bei Twitter einige Nachrichten las, dass man eben gerade als Fan ein Finale verloren hat. Das ist immer scheiße, egal, wieviele man vorher gewonnen hat. Die Diskussion um faire Verlierer fand ich putzig, Jupp Heynckes hat es im Interview versucht zu erklären: er hat einfach nicht dran gedacht. Reicht mir, um mich nicht künstlich zu empören. Aber bei Twitter ging es rauf und runter. Lustig finde ich die vielen klugen Menschen, die vorschreiben wollen, wie man sich verhalten soll. Einfach klasse, großes Kino.

In diesem Sinne

Heute vor einem Jahr.

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

Kommentare sind geschlossen.