NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga, 5. Spieltag

oder: wie schaffe ich die Verletztenmisere vergessen zu machen? Den VfB schlagen.
Mein Wort zum Spiel: Souverän Abgeklärt Verdient.

Wie war’s?

Ich will all die Gesänge um Meisterschaften, Spitzenreiter und Tabellenführer nicht hören! Warum nicht? Weil es der 5. Spieltag ist. Noch ist nichts gewonnen, bloß nicht zu euphorisch werden, warum sollte diese Saison anders werden als die 23 zuvor? Also halte ich mich zurück und mein Stimmungsbarometer bleibt schon aus Prinzip dort stehen, wo es auch letzte Woche gestanden hat. (Hier der Beweis) Die letzte Saison hat dann zuviele Versprechen nicht gehalten. Sowas bleibt dann doch länger in Erinnerung.

Zum Spiel sage ich folgendes: Ich kann Tore pinkeln! Und das meine ich ernst! Es lief nicht gut für uns in den ersten 30 Minuten. Die linke Seite war durchlässig wie ein Sieb, dauernd waren die Stuttgarter bei uns im Strafraum. Vorne lief noch nicht viel. Dagegen lief das Bier bei uns in der Kurve ganz gut. Daher frage ich nach 28 Minuten, ob ich denn jetzt mal ein Tor pinkeln gehen solle. Eintönig stimmten alle ein JA! an. Und? 1:0 Petric. Traumtor (gerade im Sportclub3 das Tor gesehen).

Nach dem Tor lief es dann besser. Nachdem Elia Mladen Petric eins auflegt (obwohl dieser Schuß schon ein Tor wert gewesen ist) haut er dann in der zweiten Halbzeit mal selber eins rein. Und das dem grünen (!!!) Lehmann. Klasse!

Über das Gegentor decken wir den Mantel des Schweigens, Abwehrarbeit und stören im Mittelfeld sieht anders aus. Fäustel muß da schneller rauskommen. So sah es doch arg unglücklich aus. Ich habe aber gut reden, Fäustel ist nur ein Jahr älter als ich ;)

Mein nicht so überschwenglicher Optimismus ist vor allem in der schlechten Abwehrleistung begründet. Das wird noch lustig werden. So lange aber vorne die Dinger fallen, geht das gut.

Matze sagt:
Tja, die zweite Halbzeit war klasse. Von beiden Mannschaften. Verdienter Erfolg. Elia bester Mann, Petric mit super Instinkt. Danke HSV! Zum Glück haben wir geführt und mussten deshalb die Eskapaden von Lehmann nicht ertragen (Zeitspiel und so).

Ich fand Stuttgart sehr enttäuschend. Mit gefühlten 18 Mann im Mittelfeld bei Ballbesitz vom HSV in sogar alle in der eigenen Hälfte, so kann man kein Spiel gewinnen.

Was bleibt?

Guerrero und Benjamin. Sie werden uns fehlen. Werdet schnell gesund. Die Gedanken der Kurve sind bei euch (Tolles Transparent im Block 22C in der Halbzeit).

Tor
Wie oben beschrieben, das Gegentor muß er meiner Meinung nach auf seine Kappe nehmen. Wo bleibt denn mal wieder ein Unhaltbarer?
Abwehr
Wackelig, aber dem Sturm standgehalten.
Mittelfeld
Wiederholt ärgere ich mich, dass die zentralen Mittelfeldspieler die Bälle aus der Abwehr nicht abholen.
Sturm
Petric klasse, Berg muß sich steigern. Das wird er aber!
Spieler des Spiels:
Elia. Ein Juwel, der wird uns noch viel Spaß machen!

Was sagt die Statistik?

Einzelleistung
BL05
Gesamt

Beeindruckend bleibt weiter Jarolim. Mit Abstand die meisten Ballkontakte und beim Passen diesesmal sogar gefährlich. Tolle Leistung in der Saison bisher.

Die Anderen?

WOB-Bayer
Der Meister schwächelt schon vor der Doppelbelastung. Kießling wird immer mehr mein neuer Lieblingsspieler ausserhalb des HSV. Ich habe Cacau gesehen und verstehe nicht, warum er eingeladen wird aber Kießling nicht.

Dortmund-Bayern
Klatsch. Bayern hat sich die nächste schwache Defensive zur Brust genommen. Autsch. Thomas Müller mit zwei Toren. Beobachtet wird er hier.

14,55-Bochum
Wenn OBI (Obasi Ba Ibesivic) trifft, wird es für den Gegner schwer.

Freiburg-Frankfurt
Woran erkennt man deutlich, dass die Tabelle am 5. Spieltag keine Aussagekraft hat? Richtig, Frankfurt ist 4.

Mainz-Hertha
War letztes Jahr in Berlin was? Die Mannschaft dieses Jahr geht mal garnicht und hätte so den Abstieg nicht nur verdient, sondern zurecht verdient.

Nürnberg-Gladbach
Endlich mal drei Punkte für den Club. Wurd aber auch Zeit! Noch 35!

Wer da?-H96
Die Jungs von der Leine trotzen ein Unentschieden ab. Kann mir nochmal jemand erklären, warum Mertesacker in der Nationalelf einen Stammplatz hat? Ich meine, das war nicht Arsenal, Barca oder ManUtd. Das war nur Hannover!

Köln-S04
Der Erlöser trifft, reichen tut es trotzdem nicht. Wenn der Fussballgott viel Humor hat, dann steigt Köln dieses Jahr ab. Mal sehen wie groß die Liebe des Prinzen zu Köln dann ist. Aber der Fussballgott hört leider selten auf mich.

Was war sonst noch?

Jens wußte schon vor dem Spiel gegen Stuttgart, daß die linke Abwehrseite heute unsere Schwäche sein wird.

HSV-VfB Schwachpunktanalyse

HSV-VfB Schwachpunktanalyse

Das Bild ist unscharf, weil ich zu dem Zeitpunkt schon 3 Bier hatte.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Und ich habe trotzdem mitgesungen: Spitzenreiter, Spitzenreiter, Hey, Hey!

Flattr this!

2 Kommentare

  1. Pingback: Pleitegeigers Weblog » Schaffe, schaffe, Spiele g’winne! - Hamburg, meine Perle

  2. Hm, hängt mein Trackback noch in der Moderationsschleife…?

    Ja, natürlich ist es erst der fünfte Spieltag. Aber es ist trotzdem sooooo schöööööön! Ich genieße einfach den Moment… und hoffe, daß der Moment noch bis Ende Mai 2010 anhält.

    Und ich singe sogar „Wer wird Deutscher Meister?“ mit