NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Wahlergebnisse

Das Wahlbüro ist geschlossen, die Entscheidung ist gefallen.
Hier sind die Ergebnisse:

Spieler der Saison

Marcell Jansen

Wie soll ich das interpretieren? Er hat aufgrund von Verletzungen nur 18 Spiele in der Bundesliga, aufgrund des nichtmeldens für weitere Runden nur 48 Minuten im DFB Pokal gespielt und in der Europa League 8 Spiele gespielt.

Meine Wahl war er nicht, ich habe Tomas Rincon gewählt.
Tomas Rincon hat im letzten Jahr um einen neuen Vertrag gekämpft, hat dieses Ziel erreicht und danach immer weiter alles gegeben. Ich hätte ihn gerne öfter auf der 6 gesehen. Aber der Trainer hatte andere Ideen…

Hier das gesamte Ergebnis:

SpielerderSaison
Keine Stimme erhalten haben Robert Tesche, Zé Roberto, Eljero Elia, Paolo Guerrero, Tunay Torun, Wolfgang Hesl, Guy Demel, Joris Mathijsen, Tolgay-Ali Arslan, Sören Bertram, Jonathan Pitroipa

Interessant finde ich, daß weder Zé Roberto und Eljero Elia keine Stimmen bekommen haben. Die beiden haben in der Hinrunde die besten Noten von euch erhalten. Und Eljero Elia war mein Spieler der Hinrunde.

Enttäuschung der Saison

David Rozehnal

War zu erwarten. Beliebt war er nicht, viele Niederlagen werden ihm angekreidet. Eine tolle Saison hat er nicht gespielt, aber meine Wahl war er nicht.

Das Ergebnis in der Übersicht.


Ohne Stimme: Frank Rost, Bastian Reinhardt, Tolgay-Ali Arslan, Sören Bertram, David Jarolim, Jonathan Pitroipa, Tomas Rincon, Robert Tesche, Maxi Beister, Eljero Elia, Tunay Torun

Ich habe Piotr Trochowski gewählt.
Er hatte in diesem Jahr genug Chancen das Team zu führen, seine bestimmt vorhandene Qualität auf dem Platz unter Beweis zu stellen, hat es aber meiner Meinung nach nur im Spiel gegen die Bayern in der Hinrunde gezeigt.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

4 Kommentare

  1. „Interessant finde ich, daß weder Zé Roberto und Eljero Elia keine Stimmen bekommen haben.“ Diese Satzkonstruktion klingt sehr komisch. =D

    Davon ab: Ich seh’s ähnlich wie du, Rincon hat ordentlich geackert und selten aufgegeben, aber war irgendwie plötzlich wieder raus. Dem Trainer sei Dank, aber der hat ja die Quittung bekommen. Und Troche … Nun ja. Schwamm drüber.

  2. Diese Saison überhaupt einen Spieler der Saison zu küren, ist eigentlich ein Witz. Habe aber bei mir auch Rincon „gekürt“. Gerade als Symbol für Einstellung und Willen.

  3. Man gewinnt/verliert Titel nunmal in der Rückrunde. Die Vorrunde kann doch nur der Grundstein sein. Und in der zweiten Halbserie waren Zé Roberto und Elia unter aller Kanone.

    Zu Rozehnal: Ich fand, in der Rückrunde ist er gar nicht mal so stark abgefallen. Wirkte irgendwie recht normal neben Mathijsen & Co. Da habe ich für Guy Demel gestimmt, der ein mehr als offensichtliches Sicherheitsrisiko war.

  4. @Gerhard
    Ups, ist wohl durch die Qualitätskontrolle gefallen.
    Rincon ist eine gute Wahl. Bleibt uns ja auch erhalten.

    @Beatsox
    Na trotz einer schlechten Mannschaftsleistung kann es ja nunmal ein guter Spieler, der Spieler der Saison, nicht alleine richten.

    @Max
    Wahre Worte. Ich hätte gerne mal zwei gute Hälften, nicht immer auf und ab, ab und auf.
    Demel war auch mein erster Gedanke: Er ist so stark abgefallen!