NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Söldner

Zuerst eine Definition:

Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold) angeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundener Soldat.

Quelle: wikipedia.de Warum schreibe ich über Söldner?

Nach dem Spiel gegen den FC. St Adtteilverein hörte man es über all: Der HSV hat eine Söldnertruppe. Wir wollen keine Söldnertruppe, die haben doch keine Bindung zum Verein.

Aber stimmt das? Woran kann man das fest machen?

Nun, die Einstellung der Spieler kann ich nicht bewerten, kann kein Maßstab anlegen und messen, wie gut oder wie schlecht diese ist. Keine Statistik dieser Welt kann darstellen, wie der Spieler denkt, ob er mit dem Verein innerlich schon abgeschlossen hat, ob er alles geben möchte bzw. kann. Diese weichen Faktoren können also nicht hergenommen werden, um einen Söldner zu bestimmen.

Was also dann?

Ersetzen wir im oben genannten Zitat von wikipedia mal das Wort Soldat durch Spiler.:

Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold) angeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundener Spieler.

Das klingt doch gut. Okay, wenige Spieler dienen heutzutage dem Verein, aber man kann das so stehen lassen. Also schauen wir uns doch mal an, welche Spieler bei uns einen zeitlich befristeten Vertrag haben.

Das ist ganz einfach: Alle!!!

Kein Spieler hat ein Vertrag auf Lebenszeit. Also kann das nicht als alleiniges Kriterium dienen.

Versuchen wir es an einem Beispiel: Collin Benjamin ist kein Söldner. Er ist seit 10 Jahren beim HSV (wurde aber damals von Raspo Elmshorn verpflichtet. Aber seit 10 Jahren ist er beim Verein und nahm sogar den Weg über die zweite Mannschaft des HSV. Als Gegenbeispiel bringe ich mal Zé Roberto an: Er ist 2 Jahre bei uns gewesen und wurde gekauft. Beide Spieler sind also im eigentlichen Sinne Söldner, bei dem einem ist aber der Kauf so lange her und er wurde für die zweite Mannschaft verpflichtet, daß ich ihn nicht als Söldner bezeichnen würde (seinen Charakter mal vollkommen außen vor gelassen!!!). Der andere ist vor zwei Jahren gekauft worden und nun schon wieder weg. Auch wenn Zé Roberto vom Charakter her bestimmt keiner ist, von den Fakten her ist er es schon: Ein Söldner. Weitere Beispiele gefällig? David Jarolim: Gekauft aber schon seit 8 Jahren im Verein. Also eher kein Söldner. Heiko Westermann: gekauft und erst 1 Jahr im Verein. Würde ich im Moment noch eher als Söldner einstufen. Tunay Torun: Kam aus der Jugend. Für mich ein Kriterium, daß er kein Söldner ist, auch wenn er nun den Verein verlässt. Eljero Elia, seit 2 Jahren im Verein. Ein Söldner (und nun meine ich die harten Fakten, nicht meine Meinung oder vermutete weiche Faktoren!).

Also habe ich folgende Kriterien für mich festgelegt:

Ein Söldner ist ein gekaufter Spieler, der weniger als 4 Jahre im Verein ist. Kein Söldner sind alle Spieler, die aus der eigenen Jugend kommen. Ebenfalls keine Söldner sind Spieler, die gekauft sind, aber mehr als 3 Jahre im Verein sind. Nicht berücksichtigt wird, ob eine Spieler zur Winterpause verpflichtet wurde. Das macht es leichter und übersichtlicher. Ich finde das einen guten Kompromiss und kann nun unseren Kader betrachten:

Die Quelle für diese Daten ist transfermarkt.de Ich habe die Daten nach dem Spiel gegen den FC. St Adtteilverein (16.02.11) zusammengetragen, sind also etwas älter. Die Kader sollten an sich die gleichen geblieben sein. Die gesamte Liste findet ihr hier. Sollte es gravierende Änderungen oder falsche Daten geben, bitte ich um eine Rückmeldung, damit ich die Daten korrigieren kann.

Die Fakten, nein, meine Fakten und Kriterien sagen also wir haben 15 Söldner im Kader. Das ist eine Quote von 51,7%.

Klingt sehr viel.

Vergleichen wir das mal mit den anderen Vereinen:

Wir liegen also im unteren Drittel der Tabelle mit unserem Anteil! Wer hätte das gedacht? Kaiserslautern als Aufsteiger mit 77% Anteil an Söldnern sind in dieser Saison auf Platz 7 gelandet. Frankfurt mit einem Anteil von 42% ist abgestiegen. Der FC. ST Adtteilverein mit 59% auch. Der Deutsche Meister liegt mit 53% unter dem Ligaschnitt. Bayer, wer da? und Leverkusen als Topmannschaften haben einen sehr geringen Anteil an Söldnern.

Die Kader der Mannschaften kann man noch nach anderen Gesichtspunkten betrachten. Interessant fand ich die Frage, wie lange die Spieler denn so im Verein sind.

In Kaiserslautern ist im Schnitt also der Spieler nur seit 1,81 Jahren im Verein. Daher natürlich auch die hohe Quote von Söldnern.
Was fällt sonst noch auf? Bei Hannover sind zwei Spieler bereits 13 Jahre im Verein: Steven Cherundolo und

Altin Lala. Dedé mit 13 Jahren wird nur noch getoppt von Oka Nikolov bei der Eintracht.

Die nächste Grafik zeigt die durchschnittliche Anwesenheit der Spieler und den Tabellenplatz in der letzten Saison. Ich kann auch nach mehrmaligem draufschauen nicht erkennen, welchen Zusammenhang es gibt.

Weitere Interessante Detail sind dabei die Jugendarbeit der Vereine. Dazu diese Grafik.

Was deutlich wird: In Sinsheim und in Wolfsburg wird die Jugendarbeit nicht sehr groß geschrieben. Das hat sich zur letzten Saison nicht groß verändert. Und die Neuverpflichtungen, die bisher bekannt sind, deuten auch nicht auf eine Änderung hin.

Der HSV hat im Kader nur 6 Jugendspieler: Stepanek, Besic, Ben-Hatria, Choupo-Moting, Torun und Son. Die Minuten in der Saison dieser Spieler sind lächerlich. Son mit 719 Minuten (3060 sind möglich, wenn man jedes Spiel durchspielt) noch den größten Anteil. Das wird sich wohl auch nächste Woche oder gar in der nächsten Saison nicht ändern. In der zweiten Mannschaft drängt sich im Moment keiner so richtig auf und die Rückkehrer, die bisher bekannt sind, werden wohl nicht unbedingt gleich in der ersten Elf stehen.

Fazit

Wir haben Söldner im Verein. Wie jeder andere Verein auch. Wir stehen also mit unserem Anteil an Söldnern nicht schlecht da, wenn man meine Kriterien als Maßstab nimmt. Das macht mir keine Sorgen.

Unsere Jungendarbeit schon. Da muß etwas getan werden. Wir haben kein Geld und eine wesentliche Geldquelle (Die Champions League) ist dieses Jahr nicht erreicht worden.

Anregungen, Kritiken oder eure Meinung würde ich gerne zu diesem Thema lesen!

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken