NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Добродошли у Хамбургу Слободан Рајковиц

„Dobrodošli u Hamburgu Slobodan Rajkovic“ heißt auf deutsch: Herzlich Willkommen in Hamburg Slobodan Rajkovic

Der fünfte Spieler von Chelsea ist da. [Bitte fügt hier sämtliche Häme und Witze über die erneute Verpflichtung eines Spielers vom ehemaligen Verein unseres Sportchefs ein].

Aber anscheinend waren wir nicht die einzigen, die den Spieler verpflichten wollten, seine Qualität scheint als nicht nur Frank Arnesen aufgefallen zu sein. Laut abendblatt sollen auch Valenciennes und Bayer Leverkusen angefragt haben (Augsburg und den St. Adtteilverein unterschlage ich hier mal absichtlich!).

Und endlich mal ein großer Abwehrspieler, er misst 191cm! Als wenn jemand der Verantwortlichen hier mitliest :-) Slobodan Rajkovic ist 22 Jahre alt, paßt also auch in den viel beschrieben Umbruch. Er ist gekauft worden, es wird also geplant sein, mit ihm eine Abwehr aufzubauen, vor der sich die Bundesliga fürchten soll.

Statistik

Machen wir uns nichts vor: Er hat kein Spiel in der Premier League für Chelsea gemacht. Das lag zum einen an der Konkurrenz in der Stammformation und zum anderen an einer fehlenden Arbeitserlaubnis.
Der Hintergrund dazu:

Currently a non-EU player applying for the permit must have played for his country in at least 75 percent of its competitive ‚A‘ team matches for which he was available for selection during the previous two years, and his country must have averaged at least 70th place in the official FIFA world rankings over the previous two years. If a player does not meet those criteria, the club wishing to sign him may appeal if they believe that he is a special talent and „able to contribute significantly to the development of the game at the top level in the UK. Quelle

Also blieb dem Verein nichts anderes übrig, als ihn zu verleihen. Er ging in die Eredevisie, 1 Jahr PSV Eindhoven, 2 Jahre Twente Enschede und letzte Saison dann Vitesse Arnheim. In seinen ersten drei Jahren spielte er nicht häufig, 13, 13 bzw. 10 Spiele, er stand im Schnitt 62 Minuten auf dem Platz.

Die letzte Saison war dann seine Stärkste: 24 Spiele, alle von Beginn an und nicht einmal ausgewechselt. Seit 2 Jahren spielt er in der serbischen Nationalmannschaft, brachte es auf immerhin 4 Spiele (was nicht wundert, immerhin hat er als Konkurrenten die Herren Vidic von ManUtd und Subotic vom BVB vor sich).

Für einen Innenverteidiger hat er erstaunlich wenig gelbe Karten in der letzten Saison bekommen, nur 2. Wenn man bedenkt, daß es in der U21 während der Olympiade 2008 die sog. Spukaffäre gab (er bestreitet weiterhin, gespukt zu haben, wurde aber für 10 Länderspiele gesperrt) so habe ich aus statistischer Sicht nicht den Eindruck, daß er ein Heißsporn ist.

Meinung

Mein holländisch hat sich immer noch nicht gebessert und in englischsprachigen Blogs habe ich nichts über ihn finden können.
Erstaunlich finde ich die Meldung, daß der neue Trainer von Chelsea Slobodan Rajkovic unbedingt halten wollte, sprich unbedingt eine Arbeitserlaubnis bekommen wollte, damit er in die erste Mannschaft aufrücken kann. Dem Herren Villas-Boas traue ich schon zu einen guten Spieler zu erkennen. Quelle dafür hier.

Fazit

Nun zum Eigentlichem: Als die ersten Gerüchte aufkamen, wir wollen einen neuen Innenverteidiger verpflichten, habe ich nicht verstanden warum. Unser Kader hat 3 gelernte Innenverteidiger (Mancienne, Bruma, Westermann) und mindestens drei junge Nachwuchsspieler, die auf ihre Chance warten (Stepanek, Besic und Sternberg). Bruma und Mancienne haben meiner Meinung nach weiter Chancen verdient. Warum also einen Spieler holen, der bestimmt nicht gekommen ist um auf der Bank zu sitzen. OK, Bruma ist nur geliehen, man muß sich vielleicht darauf einstellen, daß er nächstes Jahr weg ist.
Wenn ich aber nun die Daten von Rajkovic anschaue, so denke ich, daß wir einen Spieler verpflichtet haben, der uns sofort helfen kann. Unsere Abwehr braucht Stabilität und er scheint ein robuster Verteidiger zu sein. Da unser Kapitän anscheinend fest im defensiven Mittelfeld eingeplant ist (was mir mißfällt, aber das ist eine andere Geschichte), brauchen wir einen dritten Innenverteidiger. Ich bin also überzeugt, daß es eine gute und notwendige Verpflichtung ist. So kann Mancienne auch mal auf die Außenposition ausweichen, wenn Diekmeier mal offensiv eingesetzt werden sollte.

Schade ist natürlich, daß den Talenten so noch weniger Chancen auf einen Einsatz bleiben. Stepanek soll ja ein Riesentalent sein, sehen konnte ich es bisher leider nicht. Und jetzt in der Abwehr experimentieren, nein, das traut sich der MO wohl eher nicht.

Wie immer findet ihr die Liste der neuen Spieler hier.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

5 Kommentare

  1. Ich muß leider mal kurz klugscheißen, weil es ein doofer Fehler ist den alle machen: er wurde bei den Olympischen Spielen 2008 gesperrt. Die Olympiade ist der Zeitraum zwischen den Olympischen Spielen.

    Ansonsten bin ich mal gespannt, ob er die erhoffte Verstärkung ist; ein eingespieltes Team durcheinander bringen wird er jedenfalls nicht…

  2. Im Ggs zu dir hat mir noch ein 4ter Innenverteidiger gefehlt. Kacar in d IV hat mir letztes Jahr sehr missfallen. Besic seh i nicht als IV sondern eher als Allrounder für DM oder RV. Eine IV mit Bruma u MM seh i zu unerfahren u v. allem zu lieb. Stepanek war ewig verletzt. Der muss auf sicht erstmal wieder U23 spielen u sich zurückkampfen. Sternburg könnte noch U19 spielen. Ob die schon Buliniveau haben will i net beurteilen. Anscheinend nicht. Bleiben mit Weste, Bruma, MM, Rajkovic 4 Innenverteidiger 2 LIV 2RIV. mMn die richtige Anzahl, dass falls einer sich verletzt noch einer zur Not auf d Bank sitzt u im Normalfall positionsgetreu gewechselt werden kann. Sollte Heiko tatsächlich länger ins DM rutschen, hat man auch nen Backup für d IV. Dann müsste Raijkovic schon als Starter ran. Jedoch würde i Weste lieber als Säule in d IV sehen dazu Jaro im DM u Mladen im Sturm als erfahrene zentrale Achse. Ein pos. Nebeneffekt ist auch dass Rajk wohl auch LV spielen könnte bzw. Weste auch nach links rücken kann und in der Mitte d Lücke geschlossen werden kann, damit wir nicht unbedingt auf unseren „Linksverteidiger“ als Backup für Aogo angewiesen ist. Wer weiss was mit Elia noch passiert, dann wäre MJ7 ja sowieso im LM gebunden. Das Rajkovic gut 60 Spiele in der Erendivisie gemacht hat u bei Vitesse Kapitän war zeigt auch schon mal ne gewisse Grundqualität. Neben Vidic u Subotic spiel außerdem noch Ivanovic von Chelsea in der serbischen IV plus Bisevac der grad zum neureichen PSG wechselte. D.h. da gibs viel Qualität. Da dabei zu sein ist schon schwer u bemerkenswert. Die schlechten ersten Trainingseindrücke von Matzs Scoutfreund lass i mal aussen vor. Seine angebliche Aggressivität kann unserem braven Zentrum nur gut tun. Das er dem CFC faktisch gehörte ohne jemals da gespielt zu haben ist mir zieml. egal. Arnesen hat d Vorteil d Spieler zu kennen u aufgrund besserer Kontakte ihn zu bekommen. Hinzu kommt noch ein guter Preis von wohl nicht mehr als 2Mio u ner Finanzierungsmöglkeit. Warum soll Arnesen auch nicht Spieler d er als Talente für gut befunden hat U für den späteren Einsatz beim CFC nicht mehr gut finden… Die Klasse können sie meistens leider net zeigen weil Chelsea lieber teuer einkauft.Fazit: Hoffe auf ein hochwertiges Schnäppchen der vllt am Ende sogar den von den meisten so heiß geliebten Westermanmanmann verdrängen kann.

  3. Ist doch toll: noch nen Innenverteidiger.
    Bei nunmehr 10 Gegentoren in 3 Spielen sollten wir auf 2 Viererketten, ausschliesslich bestückt mit IV, setzen.
    Mit Glück steigt man so am Ende mit 32 Punkten (31x 0:0 spielen) nicht ab! ;)

  4. Spukaffäre Ned? Er hat wirklich gespukt?
    Dann nenne ich ihn ab jetzt Raj Buh… ;-)

  5. @Der Tim
    püh, Klugscheißer ;-)
    Ich bin sonst auch gerne einer, aber in dem Fall habe ich es einfach nicht drauf…

    @hertizworld
    Das Spiel gegen Köln hat gezeigt, daß Westermann und Rajkovic noch ein paar mehr Spiele brauchen, dann ist die Abwehr dicht.
    Schade finde ich es für Bruma und Mancienne, aber vielleicht können die dann den Außenverteidigern mehr Druck machen.

    Wenn er nur 2 Mio. gekostet haben soll, dann empfinde ich das als Schnäppchen.

    Die CFC Filiale HSV kann ich in Teilen verstehen, Frank Arnesen setzt sich damit aber unnötig unter Druck. Von Sala hat man zum Beispiel nichts gehört. Und wo soll Bruma nun spielen, wenn HW und SR die IV bilden? Töre wurde gegen Köln nicht mal eingewechselt und Mancienne sehe ich erstmal sogar nicht mal auf der Bank.

    @OlliMe
    Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten ;-)

    @Peter
    Raj Buh? Das sagt mir gerade nichts.