NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Ich zitiere…

Elia
Mein Pöbler der Saison. Zu eigensinnig, zu verspielt, ohne Bindung zu seinem Linksverteidiger, gefühlt zur ganzen Mannschaft. Ja, er hat viel Talent. Positiv ist ihm anzurechnen, daß er pro Spiel in 11 Zweikämpfe geht (wovon er aber über die Hälfte verliert) und die drittmeisten Torschussvorlagen pro Spiel gibt. Ich habe es vor der Saison gesagt und ich fühle mich in meiner Meinung bestätigt: Ich hätte nichts dagegen, wenn wir ihn verkaufen können.

Geschrieben in Bundesliga 2010/2011 Die Rückschau Teil III

Eljero Elia Ich bleibe dabei: verkaufen. Sorry, aber das war keine gute Hinrunde. Ich glaube auch nicht daran, daß er nochmal auch nur ansatzweise Spiele bringt, wie er es z.B. gegen wer da? vor einem Jahr gemacht hat. Ich lasse mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen :-)

Geschrieben in Bundesliga, Hinrunde 2010/2011

Ich gebe zu, in seiner Anfangszeit habe ich von seinen spielerischen Fähigkeiten geschwärmt. Ich war überzeugt, wir haben einen richtig guten neuen Aussenspieler verpflichtet.

Nun ist Eljero Elia bei Juventus Turin unter Vertrag genommen worden. So um die 9 Millionen Euro spült er in die leeren Kassen. Unterm Strich haben wir ein Minusgeschäft gemacht, er kam damals für 9 Mio. zu uns. Und für Murmeln hat er bestimmt nicht gespielt.

Meiner Meinung nach hätte der Verkauf schon eine Saison früher stattfinden sollen, vielleicht hätten wir dann sogar mehr Geld für ihn bekommen. Ich find es nicht schade, daß er geht, er war im Kopf schon lange nicht mehr bei uns. War er jemals bei uns?

Ein neuer Spieler scheint schon auf dem Weg zu sein, aber es wird es gebloggt, wenn es offiziell ist.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

10 Kommentare

  1. Naja über Details wird ja durchaus unterschiedliches vermeldet und welcher Flügelspieler hat letzte Saison schon eine Bindung gefunden?

    So sah es rechts nicht einfacher aus oder? Pit, Ben-Hatira sogar ich bin keim RM-Troche haben da gespielt…
    Elia failen haben mehr als nur Elia selbst zu verantworten. Hat Veh und Moe letzte Saison kein festes Team gefunden und nur in so einem funktioniert EE. Auch nur wohl in einem wo er die Freiheiten nach hinten hat, obwohl ein Jansen (LV nach eigener Aussage und nicht viel günstiger) heutzutage kaum besser nach hinten arbeitet. das einzige wodurch MJ7 auffällt sind doch seine knackigen Interviews. Aber wir werden sehen ob er zur Form findet. Saison 10/11 Jansen 2 Tore 0 Vorl. (1035min) 09/10 6T 4V (1394min) vs. Elia 2 Tore 3 Vorl.(1652min) 08/09 5T 7V (1768min) Das Problem war eher die doppelte hoch-millionen-ablöse-belaste Besetzung. Man hätte sich viel früher für einen entscheiden müssen und auf ihn setzen und einen RA verpflichten müssen. Da Jansens Stern sowohl in Nationalteam als auch Bundesliga noch schneller sank, auch aufgrund der Verletzungsanfälligkeit, und damit der Marktwert, war Elia nun mal die einzige Möglichkeit Geld zu bekommen, da Paolo wohl lieber auf seinem dicken Vertrag sitzt bis ein dickerer vorbei kommt.

    mMn wurden bei Elia seine durchaus fraglichen Aussagen viel zu viel überbewertet und haben sich damit auf die Wahrnehmung des Kids ausgewirkt. Das Dortmund sowie das Hertha-Spiel wirkten mich eher wie ein Abschuss als ein Verkauf. Alle Aussagen, dass man auf Elia setzen würde, scheinen im Nachhinein wie Marktwerterhöhung.

    Schade das wieder ein hochgelobtes Talent es beim HSV nicht schafft, weil es durchaus auch nicht die Unterstützung bekam, die es brauchte. Es reiht sich ein in die Reihe Kompany(jetzt 25 Mio wert und nur im DM eingesetzt)), Silva(auch oft als DM eingesetzt), Trochowski(zuletzt als RM verbrannt und keine echte Chance als 10er), Pit(fallen gelassen als RA als er zweitbester Vorbereiter des HSV war), Boateng (als RV verschwendet, hätte als IV viell. vor ManC-Angebot verlängert) Die Zeiten als wir die
    VdV, Boulas, VanBuytens, DeJongs ausgebildet haben scheinen vorbei. Hoffen wir dass sie wieder beginnen. Am Ende bleibt zu fragen ob die Bergs, Kompanys, Elias, Neveses und Co. nicht einfach durch die hohen Ablösen einfach zu belastet waren, man einfach zu wenig Geduld hatte oder einfach die Leute nicht richtig eingesetzt hat. Am Ende fehlt das Geld, der internationale Wettbewerb, das Renomé Stepstone für vielversprechende Talente zu sein. Die gehen je nach Größenordnung jetzt lieber nach Mainz, Dortmund und Nürnberg oder versuchen sich direkt beim ehemaligen Talentkiller FCB-Bayern.

    Eine Entwicklung die FA hofftl. stoppen kann und wird, auch aufgrund unseres immer noch guten Rufs im Ausland und seiner persönlichen Kontakte und Nachwuchskenntnisse auch wenn sie erstmal vom CFC sind.

  2. Nun hat „Ilo“ unterschrieben…

  3. @hertizworld
    Ja, es liegt auch am Trainer, am System, an vielen anderen Faktoren.
    Aber: Die Aussagen von Elia waren von Anfang an klar: Der HSV ist nur eine Übergangsstation. Er wollte den vdV, Dejong, Kompany weg gehen. Er ist von diesem Weg auch nie weg gekommen.
    Er braucht Freiheit nach vorne, klar. Aber da muß ich dann auch was sehen. Seine unnötigen Dribblings und seine teils arg egoistische Leistungen haben dann meiner Meinung nach nichts mit dem Trainer zu tun.

    @OlliMe
    Siehste. Und in seinem ersten Spiel wird er ein Tor schießen.

  4. Boah, aber 4 Mios? Der hatte nur noch ein Jahr Vertrag, aber wir müssen uns ja nun an jedem Strohhalm festhalten.
    War bei Chelsea keiner mehr über? Drogba z.b.? ;)

  5. @ned Dann war die verpflichtung von Elia aber von Anfang an falsch. Er war genauso eigensinnig und dribblerisch veranlagt in Twente, da reichen youtube-videos um das zu sehen. mMn brauch man auch diese Spieler auf bestimmten Pos. oder man nimmt eine ausgeglichene Mannschaft wie Hannover oder Mainz, jedoch wird man dann nur evtl. mal EL spielen und bekommt gg defensive Mannschaften Probleme, weil evtl. das eine extravagante dribbling fehlt. hannover hatte nämlich letzte Saison eine außerordentliche Chancenverwertung, was ein grund für’s gute Abschneiden war. Der FCB lebt übrigens von eigensinnigen Spielern wie Rib&Rob die etwas besonderes machen. Da muss der Rest des Teams dann für die arbeiten. Ein Schlaudraff in Hannover ist z.B. auch kein mannschaftsdienlicher Spieler, als hängende Spitze hat er die Freiheiten, die er brauch.
    Unser bestes Beispiel dafür ist VDV, der fast alle Freiheiten hatte, ständig wegwollte (Valencia-Incedent). Nur hat man ihn halt so spielen lassen dass er gut spielte und er hat es auch zurückgezahlt. Sein Art, sein freundliches Auftreten und Silvie und die Kommunikation über HH als Stadt waren bloß besser und die Bewertung somit auch. Außerdem fehlte vorher der überragende Mittelfeldakteur und somit gab es weniger Vergleichswerte. Bei Elia hatten wir schon ein höheres Anspruchsniveau.

    Übergangsstation sind wir für solche Art Spieler (Rising Stars) wohl leider solange wir nicht permanent CL spielen. hättest du nicht auch den Traum für Milan, Barca oder ManU zu spielen oder zumindest gg sie? Ein Merte verlässt ja auch Bremen um seinen Traum zu verwirklichen. Aber 3-4 Jahre kann man ja trotzdem gut beim Durchgangsverein spielen deshalb, bloß muss man adäquat eingesetzt werden. Und aus Aussagen wie „ich will mal bei den großen Vereinen spielen“ wird in der Presse schnell „ich bin bereits gut genug für ManU etc“ gemacht.
    Mir ist es ziemlich egal wat die Jungs in der Öffentlichkeit verzapfen. Lieber einen ungemütlichen van Bommel als einen nibelungentreuen Jarolim. Wichtig ist auf’m Platz. (3 euro ins Phrasenschwein) Da hat Elia nur anfangs überzeugt, bis zum Attentat von Noveski, dann hat er aber auch nicht mehr die richtige Wertschätzung genossen und wurde mMn nicht genügend gefördert. Jansen/Elia war mMn einfach ein schlechte Kombi, da keiner wirklich Backup war, aber auch keiner Stamm und schon gar keiner Linksverteidiger ;)

    Nun isser weg. Kapitel beendet. Hätte wäre wenn gabs net. Nun muss Jansen zeigen dass er das hinbekommt. Ilicevic kann hoffentlich RA spielen, sonst beginnt das Theater von neuem.

  6. @OlliMe
    Drogba arbeitet nicht für unter 4 Mio. Netto Jahresgehalt. Also ist der (leider) unbezahlbar.

    @hertizworld
    Ich hoffe doch, daß damals Elia nicht nur anhand von youtube Videos gekauft wurde!!!
    Und klar, du brauchst einen Spieler, der solche Dribblings kann. Verstehe ich. Aber wenn es nicht läuft, dann geben Rib&Rob den Ball auch mal her. Das fehlte mir bei Elia. Freiheiten hatte er imo auch genügend, gerade unter MO.
    vdV hatte viel mehr Qualität als Elia. Das ist ein großer Unterschied. Die Spieler wußten, wenn Raffa den Ball hat, dann passiert auch was. Bei Elia war es nur eine Rückrunde so.

    Rising Stars, damit habe ich doch kein Problem. Es muß dann aber auch auf dem Platz was passieren und nicht nur in der Presse!

    Ich sach doch: Aogo, Jansen Ilicevic! Das wäre ne Achse. Da kann jeder machen, was er am besten kann.

    Ivo wird auch rechts oder in der Mitte spielen, da glaube ich ist er bescheiden genug.

  7. Aber Ribery musste auch nen Reifeprozess durchmachen, der war zwei Jahren noch der typische Elia bevor seiner ewig langen Verletzungsgeschichte und dem Mega-Chelsea-Angebot. da hat natürlich die Entwicklung von CL-Mittelmaß zu CL-Spitze des FCB mit reingespielt nach der Verpflichtung von Robben etc. Ansonsten war er der gleiche Egoist und hatte die gleiche Spielanlage. Kam halt nur schon reifer und besser zu den Bayern aber auch für 25mio! Wir habens halt auch einfach nicht verstanden den Jungen hinzubekommen, was auch an den Trainerwechseln lag. Egal weg ist weg.

    Wie willst du Jansen Aogo und Ilicevic auf eine Seite bekommen? mMn geht das nur ohne Linksverteidiger :D (Die anderen Nahmen eher zufällig gewählt)

    ———–Drob————
    DD—–HW—-Boban—JANSEN
    ——-Kacar—-AOGO——-
    Castelen—Töre—-ILICEVIC
    ———-Berg————-

    oder etwa so?

    ———–Drob————
    DD—–HW—-Boban—–AOGO
    ———–Kacar———–
    —–Skjel—-JANSEN——-
    Töre—————ILICEVIC
    ———-Berg————-

    Dabei verliert Jansen seine einzige Stärke an der Seitenlinie lang zu sprinten mit dem Ball vor sich und dann zu Flanken. mMn gehört Jansen in ein gepflegtes 4-4-2 als LM wie z.B. ein Rausch in Hannover oder er muss wieder verteidigen beigebracht bekommen. Dann hast du genau den Gegenpart zu Diekmeier. Aogo ist wendiger und kann auch als 6er/8er eingesetzt werden.

    Aber momentan macht höchsten Ili rechts s.u. oder zentral Sinn.

    ———-Drob————
    DD—–HW—-Boban—–AOGO
    ——Kacar—-Tesche——-
    ILICEVIC–Skjelbredt–JANSEN
    ———-Petric————

  8. @hertizworld
    Wieso denn Jansen hinten links? Willst du mich absichtlich in den Wahnsinn treiben ;-)
    4-3-3 halt, mit einem sechser. Das wird aber eher nicht passieren, weil wir den einen guten 6er nicht haben (ein Mangel, den man auch gerne per Transfer hätte abstellen können oder sogar müssen).
    Jansen und Ilicevic im Wechsel kann ich mir gut vorstellen, es scheint, als wenn Ivo auch mit nach hinten arbeitet (meine sowas gelesen zu haben).

    Zentral und Rechts kann Ivo spielen, er spielt halt lieber links.

  9. Das kann mMn Jansen auch gar net. als 8er. Hat Veh/Moe weiß gar net mehr i glaub ne HZ letzte Saison probiert. War da aber auf der Halbpos in der Raute. Dafür ist Jansen zu unbeweglich. braucht zu viel anlauf und müsste sich permanent bewegen. Der Jansen sprintet lieber kurz für den Angriff nach vorn um zurück zu traben… Dann doch lieber Duo Aogo/Ivo als Jansen links und Töre oder Castelen rechts. Wie gesagt Jansen hat in letzter Zeit nicht mehr gezeigt als Elia und war defensiv kaum involvierter, auch im Kölnspiel nur zurückgetrabt. Aber er hat ja noch 4 Spiele Vorsprung der Marcel um seinen permanenten Worten Taten folgen zu lassen. Ja und das Jansen als LV war natürlich so gewollt. ;) Wollte nur damit ausdrücken das Jansen mMn nur an der Linie spielen kann, nicht zentraler wie im 4-3-3. mMn haben wir 4 Spieler die die 6 spielen können. Kacar/Rincon/Jaro defensiv und Tesche/Skjel den etwas offensiveren Part.
    Nur Kacar hat das Potential alleiniger 6er zu sein, evtl. Westermann aber den lassen wir mal wo er ist. Meine auch gelesen zu haben, dass Arnesen hat sich gg eine Verpflichtung Verpflichtung von Marco Parolo(ZM) entschieden hat aufgrund der guten Entwicklung von Tesche.

    http://www.transfermarkt.de/de/marco-parolo/profil/spieler_84545.html

    Aber da wir eh mit 2 Sechsern+OM(bzw. noch HS oder 2tem Stürmer) spielen wollen. ergibt sich die Diskussion nicht nach nem alleinigen 6er gar net.

    Ich denke nächstes Jahr wenn Jaro evtl. den hut nehmen darf und Kacar es immer noch nicht gepackt hat(ich hoffe drauf aber dafür müsste er auch irgendwann mal spielen), dann wird es Zeit für einen neuen starken 6er und auch nen 10er. Dafür muss dann wohl ein Guerrero oder Petric gehen(wenn Berg/Son sich macht), weil wir einfach nen Stürmer zuviel haben und die Kohle im Budget brauchen. Auch Jansen könnte dann seinen Hut nehmen, weil schwer für das Spielsystem geeignet.

    Bei Freiburg hat übrigens Cedric Makiadi den alleinigen 6er oft gegeben. Auch nicht der typische DM. Immer eine Frage der Hilfe von den 8tern und der Gesamtausrichtung.

    Fazit: mMn kann Jansen diese Saison nur eine Pos. bekleiden. LOM(am bessten im 4-4-2) und muss da aufpassen nicht von Ili verdrängt zu werden. Btw. töre spielt wohl auch lieber links ;)

  10. @hertizworld
    Töre will lieber links spielen? dann haben wir da bald ein Ünberangebot.

    Die Theorie, daß wir erst nächste Saison einen neuen 6er suchen, finde ich gut. Da muß was getan werden.