NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Hertha auswärts

Das Spiel kurz zusammengefaßt
Gegner auf Augenhöhe müssen wir schlagen.

Wie war’s?

Kalt. Die zugige Schüssel in Berlin ist im Winter reichlich ungemütlich. Zum Glück stand dem schlechten Saisonstart (war Fußball am Sonntag davor?) meine gute Bilanz in Berlin gegenüber: Immer wenn ich da bin, gewinnt der HSV. Selbst wenn ich einem anderem Verein im Stadion die Daumen drücke, gewinnt dieser! Es konnte also nichts schief gehen!

Unsere Jungs legten gut los! In den ersten 22 Minuten hatten wir bereits 3 Torschüsse, von Hertha kam nichts. Wir hatten das Spiel im Griff. Und zu unserer Freude (die Torjubel halten warm bei diesem Wetter, man springt und hüpft noch viel mehr als sonst) blieb das bis zur 60. Minute so.

Wir führen zweinull. Auswärts. Aber wir wären nicht der HSV, wenn wir es den Anhängern noch mal schwer machen. Oder um es mit den Worten des HSV zu sagen:

Ich habe die letzte halbe Stunde gezittert, nicht nur wegen der Kälte. Das Spiel drehte sich, weil wir den Berliner zu viel Raum gaben, nicht mehr konzentriert spielten und den Ball einfach nicht in den eigenen Reihen. Das mag an dem Alter einiger Spieler liegen (Sala ist grad mal 20 und spielte in seinem zweitem Bundesligaspiel). Da muß der Trainer was tun. Dringend.

Die Spieler haben das Spiel gegen Dortmund gut verdaut. Es war eine Torzreaktion zu erkennen. Haben die erkannt, daß es nach unten nicht so rosig aus sieht? Ich hoffe es. Nun kommt Bayern. Punkte nehme ich mit, wichtig ist aber in zwei Wochen gegen Köln!

Schaut euch mal die Tabelle an. Gegen alle unter uns stehenden Mannschaften spielen wir noch. Hertha hat uns 3 Punkte beschert, machen wir das gegen alle anderen auch so, dann kann uns nach unten nichts mehr passieren. Darauf MUSS unser Fokus nun liegen. Nichts anderes kann unser Ziel sein! Klar, ich nehme Punkte gegen die über uns stehenden Mannschaften mit, aber der Blick muß weiter nach unten gerichtet bleiben!

Tor

Nach Wochen des Lobes gibt es heute endlich ein … Lob ;-) Drobny macht seine Sache gut und ist voll konzentriert auf seinen Job. Etwaige Störfeuer von aussen (Adler anyone?) scheinen gut an ihm abzuprallen.

Abwehr

Bruma drohte auszufallen, ich hätte aber keine Angst gehabt, immerhin wartet Boban auf der Bank. Bis zur 60. den Job richtig gut gemacht, danach ließ jemand wieder die Zwillingsbrüder unser Abwehr auf dem Platz. Leider die schwache Variante. Oh Mann.
Diekmeier mit zwei Torvorlagen, klasse. Die Defensive machen wir dann mal 90 Minuten dicht, oder?

Mittelfeld

Kacar durfte gegen seinen alten Verein nicht ran, die Pause habe ich sehr begrüßt. Papa war dafür auf dem Platz: David Jarolim! Vorne im Mittelfeld wirbelte Jacopo Sala und weiterhin Marcell Jansen. Der junge Italiener machte ein tolles Spiel und ist noch so jung. Klasse! Jansen mit einem besserem Spiel, vor allem weil er sich in der Defensive besser anstellte. Er half aus, Aogo rückte teilweise noch einen Schritt nach innen und Jansen mimte den Linksverteidiger! Ja. Jansen als LAV! Und das in meinem Verein!

Sturm

Paolo und Mladen. Paßt. Gerade Paolo rieb sich in 21 Zweikämpfen auf. Ein wenig Sorgen mache ich mir um die Alternativen. Hoffen wir einfach, daß beide sich nicht verletzen!

Taktik

Zurück zum 4-2-2-2 tat den Spielern gut. Das kennen sie, hier wissen alle, was sie tun sollen. Das Mittelfeld war bissiger, man versuchte auch ohne Ball eine Anspielstation zu bieten.
Aber: Wir sind oft dazu genötigt lange Bälle nach vorne zu spielen oder chippen den Ball kurz vor unserer Mittellinie in Richtung Spitze. Das kann nicht alles sein. Wie es besser geht zeigen ja unsere Torchancen oder eben auch die Tore. Aber ich bin mir sehr sicher, daß Thorsten Fink daran mit den Spielern arbeiten wird.

Einwechslungen

Kacer und zweimal Zeit schinden (Boban und Son). Bei der ersten Einwechslung blieb mir der Atem weg. Aber, ich lebe noch.

Spieler des Spiels:

Das kann nur einer sein: David Jarolim.
Ja schimpft, meckert, motzt, aber meine Wertung bleibt! Jaro schaffte es mit seiner Bissigkeit in der Defensive zu stabilisieren. Aber was viel wichtiger ist: Wenn er bedrängt wurde, fand er immer eine Lösung. Bezeichnend dafür steht eine Szene in der zweiten Hälfte, als er an der Mittellinie von drei Spielern bedrängt wurde und das einzig richtige machte: Er ließ sich foulen! Ich kenne da Spieler, die den Ball in der Situation verlieren und wir in einen Konter laufen.
Ich bin gespannt, was der Trainer nun mit Jaro macht. Ich hoffe er bleibt, er hat in diesem Spiel gezeigt, wie wichtig er ist!

Pöbler des Spiels:

Niemand. Also die ersten 60 Minuten. Danach irgendwie alle, weil sie es mir immer wieder so schwer machen!

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was war sonst noch?

H96-FCN: Ach Glubb. Das ist ja Hopp oder Top wie bei uns!
VfB-MGL: Mike Hanke vielleicht in der Champions League nächste Saison? Wo ist der Fußballgott, wenn man ihn mal braucht?
Der Rest wie immer. Bayern gewinnt, Dortmund und Schalke halten Schritt. Die unten klauen sich die Punkte und das teilweise zu unseren Gunsten. Hoffe das bleibt so.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.

Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
Macauly Chrisantus – FSV Frankfurt
Es ist immer noch Winterpause in der zweiten Bundesliga.

Was macht eigentlich …?

Frank Rost ist im Ruhestand, Collin Benjamin in der Pause und Piotr Trochowski nicht in der Startelf, wird in der 70. Minute gegen Malaga eingewechselt.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

9 Kommentare

  1. *räusper* Soso. Freitag noch böse über mich auf Twitter lästern, weil ich mit erhobener Faust FÜR Jaro kämpfe, und ihn jetzt hier zum Spieler des Spiels machen. Pfff. Immer diese Erfolgsfans! :-p

  2. Iiiiiich? Ach quatsch, sowas würde ich doch nie machen ;-)

  3. Pingback: Pleitegeigers Weblog » Mit Papaschlumpf zum AUS!WÄRTS!SIEG! - Glaube. Liebe. Hoffnung. NUR DER HSV!

  4. Auch im fernen Hong Kong wird begruesst, dass es nun nach der fortgesetzten Fragwuerdigkeit unter den Herren Veh, Oenning, Cardoso und Fink nun wieder nach Leistung gehen soll und die Besten auch spielen. Also Jarolim, unser eindeutig bester Sechser. Schoen, dass er offensichtlich so schnell vom Trainings- in den Wettkampfmodus umschalten konnte.

    Zum vorangegangenen Spiel noch kurz, stellt Euch vor es ist Silvester 22:30 Uhr und der HSV tritt an zum Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund. So ging es mir und waehrend auf den Strassen die groesste Pyroshow aller Zeiten geboten wurde, sass ich brav vorm (legalen!) Livestream von CNTV-4. Bis zur Halbzeit, dann wurde es mir doch zu dumm und ich hab mich ins bunte Treiben gestuerzt und den zweiten Akt der Vernichtung geschwaenzt.

    Nun aber ist mein jaehrlicher Januar-Boykott der Bundesliga aber zu Ende und ich bin dermassen heiss auf das Spiel der Spiele am Samstag, ich koennte glatt schon heute in den Air France-Flieger steigen und zurueck ins kalte, ungemuetliche Hamburg :D

  5. Klar ist Jarolim der Gewinner des Spieltages aus Seiten des HSV´s! Er hat seine Chance bekommen und genutzt – so dass wir ihn sehr wahrscheinlich regelmäßig „genießen“ dürfen. Allerdings muss man auch feststellen, dass er sich nicht in die Mannschaft rein gespielt hat, sondern die anderen 6er raus.
    Hier sind vor allem Tesche und Kacar gemeint. Von den beiden hatte man sich ja auch durchaus offensive Akzente erhofft, welche in schöner Regelmäßigkeit ausblieben und dies leider nicht aufgrund ihrer hervorragenden Defensivarbeit…
    Daher hat Jarolim nun seine Chance als Abräumer bekommen und genutzt. Indem er das tut was er kann: Verteidigen, den Ball halten und sich foulen lassen:-)
    In der jetzigen Situation (Abstiegskampf) bin ich bei dieser Entscheidung voll und ganz beim Trainer. Es gilt die Abwehr zu stabilisieren. Und wenn Jarolim dies schafft: Perfekt, Danke – Daumen hoch!
    Nur sollte bitte keine Vertragsverlängerung nach 5 „guten“ Spielen für ihn dabei rausspringen – der HSV benötigt auf dieser Position für höhere Ziele neue „Männer“!

    Carsten

  6. Jaro ist wie ein Schwingunsdämpfer. Nimmt Power aber beseitigt unangenehme Schwingungen. Ball halten, Ball vorbei legen und foulen lassen, aber auch Angriffe in guter Pos. abbrechen. So kennen wir ihn aber wenn ich mich selbst nicht mehr lautsstark beschwere muss alles anderes schlechter und ausprobiert sein. Tesche in der Defensive anfällig. Kacar braucht die bzw. ne längere Pause für’s Gemüt und Fitness. Skjel eher viel zu offensiv für die 6.(mal sehen ob er den Sommer überlebt oder gg sehr defensive Gegner noch eingesetzt werden kann, am Ball ist er ja wohl noch der beste ZM)
    Bei der Gesamtbewertung der Leistung von Jaro muss ich allerdings dazusagen dass seine Werte nicht überragend waren. Der HSV begann mit einer Zweikampfquote von ca. 33% in den ersten 15min. Allerdings fiel Rincon viel stärker ab 0-6 Zweikämpfe zu Beginn. Das wurd dann besser und der HSV bekam das Spiel in den Griff. Übrigens großartiger langer Pass von Rincon auf Diekmeier vor dem 1:0. Ansonsten war er nicht gut. Boban und Kacar zum Schluss kamen auch wegen der schlechten Kopfballpräsenz in der letzten halben Stunde.
    Zum System: die Änderung war marginal da auch Petric sich immer fallen lässt. Auch Tesche spielte nen quasi-Stürmer gg DO. Call it 4-2-3-1 oder 4-2-2-2. Es war genau das gleiche, nur hat Mladen halt die nötige Qualität im Strafraum.
    Zu Jansen: gute Leistung 49 Ballkontakte!!! 3-4 gute Bälle auf Aogo und 1 Tor. Einzig die Passivhaltung vor’m 1:2 zum Ausrasten. Seine Defensivhaltung als LV kommt aus der Offensive von Lell und dem stark nach innen ziehen von Torun. Aber wie in jedem 4-4-2 muss der LM auf dem Flügel doppeln und verteidigen, besonders wenn der RA vom Gegner nach innen zieht. Erinnere an den Pokal gg Stuttgart wo Töre die Flanken nicht verhindern konnte und Diek nach innen zog. Dass Jansen noch besser verteidigt als unser Newbie ist ja noch neben der Torgefährlichkeit seine Stärke. Im TL übernahm Jansen ja auch schon öfter offensiv den Flügel von Aogo, der selber in die Mitte rückte. Passierte auch in Berlin ab und an.

    In der Schlussphase hätte ich mir ein besseres Ballhalten von Paolo gewünscht. Hätte mir nen frischen Ivo vllt. noch mal für Sala gewünscht(den ich gut fande, besonders balltechnisch stark, das kann der nächste Shootingstar werden, ist mMn schon jetzt fast stärker einzuschätzen als die Choupos, Toruns und BenHatiras)
    Insgesamt muss man sagen dass Hertha wirklich nicht gut war(besonders die IV+Kobiashwilli) und wir am Ende Glück hatten, nicht das 2:2 zu bekommen. Wir werden weiterkämpfen müssen und mehr als 43% Zweikämpfe gewinnen, sonst gehen wir gegen stärkere Mannschaften wieder unter. Jaro ist mMn der Tabellenstandsanzeiger. Solange Jaro spielt ist Abstiegskampf.

    Spieler des Spiels wär für mich Diekmeier mit seinen guten Vorlagen und brauchbarem Zweikampfverhalten.

    Zu Adler. Ja ich würde ihn immer noch Drobny vorziehen. Ein Katastrophenabschlag und die unsichere Faustaktion beim Jochbeinbruch von Jancker wurden diesmal nicht weiter bestraft(erinnerte mich an Köln). Einmal hielt er stark gg Lassogga der aber auch nicht gut abschloss. Ein eher Muss-Ball für nen Goalie. Ansonsten gefällt mir sein Mitspielen noch net, auch wirkt er mir nicht beweglich genug. Dennoch ein guter TW. Mal gucken was noch passiert. Wär der erste der sich ein Adler-Trikot holen würde, nach Jahren Durchschnitt/Mittelmaß/oberer Mittelklasse auf der TW-Pos, hoffe ich mal auf Klasse. Endlich mal wieder ein Topmann wär schon schön. Sollte wohl auch andere Transferaktivitäten im Sommer nicht weiter beeinflussen bei Mithilfe von adidas oder auch Kühne(und da kann man mMn immer noch die MV leicht umgehen wenn man das will in dem externe Gehälter gezahlt werden, was dann nix mehr mit Investorenmodell zu tun hätte). Auch wären Deals ja auch noch satzungskonform. Also machen Franky. Wir brauchen gerade im DM neues Blut und nen New Mladen oder den Alten? Danach wär der TW schon die größte Baustelle für mich.

    Hoffen wir auf 3 Pkt. gg Köln. Gegen Bayern auf nen Sahnetag und viel Glück und das wir nicht auseinandergenommen werden.

  7. Dank des Tore der Hertha hab ich aber volle Punktzahl im Tippspiel bekommen, von daher war es schon gut, dass der HSV es noch mal spannend gemacht hat.

    Sehr geil im übrigen die Bude von Petric, wo er sich 0,00025 Sec vor dem Ballkontakt entscheidet, doch lieber den Kopf zunehmen statt den Fuß. Sah geil aus.

  8. @Dave
    Neujahr in Hong Kong? Auch nicht schlecht.

    Es war aber doch klar, daß Jarolim einfach gut vorbereitet ist. Er ist ein Vollprofi

    Samstag bist du live dabei? Dann fängt deine Rückrunde hoffentlich besser an als meine …

    @Carsten
    Nunja, das kann man so und so sehen. Ich sehe es so, daß Jarolim Qualitäten hat, die die anderen nicht haben.

    Er bekommt keine Vertragsverlängerung. Es ist klar, daß er als Jugendtrainer zurückkehren wird. Wann auch immer das ist.

    @hertizworld
    Ich kann mich an keinen abgebrochenen Angriff erinnern. Er hat meiner Meinung nach auch keinen eingeleitet. War nicht sein Job ;-)

    Bei Skjelbred bin ich nicht sicher, ich habe einfach noch nichts gesehen, was mich überzeugen sollte. Schade. Aber ein Fehlgriff darf sich Frank Arnesen auch mal leisten.

    Sala muß seine Leistung noch mal zeigen, das Talent ist auf jeden Fall da!

    Adler: Ist er so gut in der Spieleröffnung? Sein Stellungsspiel war auch nicht unbedingt Topniveau, oder irre ich einfach?

    Im Kühnefont ist noch Geld, da braucht niemand zustimmen, ausser vielleicht er selber.
    Gehälter zahlen? Das wird Kühne nicht mit machen, er will ja auch eventuell ein Gewinn draus erzielen. Alles kompliziert…

    3 Punkte gegen Köln müssen sein. Bayern ist ein Schmankerl ;-)

    @VM
    Petric konnte sich sogar noch ein Bier einschenken, die Verteidigung war einfach nicht anwesend vom Gegner!

  9. @ned Kühnefond? Ich dachte die Verträge gelten nur für die bereits gekauften Spieler. Gewinn machen :D Das wird er niemals. Außerdem soll er gedeckelt werden. Max 10% munkelt man. Ich denke er macht auf jeden Fall minus. Sonst hätte er nicht in alte und verletzungsanfällige Säcke investiert. Aogo, Sowah & Diek sind die Ausnahme. Es müssten 37,5 Mio + 3cent für die 5 verkauften Spieler erlöst werden bevor Kühne nen Cent verdient.
    Vllt. net Spieleröffnung aber beidfüßig Fussball spielen soll der Adler schon können. Mehr Explosivität hat er auch, außerdem würde er in die 12Quote deutscher Spieler fallen. Kader wird ja zusätzlich bei europäischen Wettbewerben auf 25 begrenzt. Deutscher TW wär da sinnvoll. Kühne hätte für seinen Liebling VDV mMn komplett gezahlt inkl. Gehalt, man redet dabei wohl von einem 30Mio-Paket. Bruno wollte wohl aber net. :/ Aber adidas wär wohl wahrscheinlicher. Schaun mer mal was so passiert.