NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga Hinrunde 2009/2010 Teil III

Nach Zahlenkram und der Defensive folgt nun Mittelfeld und Sturm.

Wie immer bitte beachten: Das ist meine Meinung. Gerne könnte ihr anderer sein und diese äußern!

Mittelfeld

Jansen
Die Winterpause kam für ihn wohl nicht zum richtigen Zeitpunkt. Seine letzten Spiele waren echt grossartig. Nach seiner Verletzung kam er immer besser ins Spiel. Leider habe ich keine Statistik über die Laufleistung der Spieler gefunden, aber mein Eindruck von den Spielen war immer, daß er einer der Spieler mit den meisten gelaufenen Metern war.

Als offensiver Mittelfeldspieler ist seine Passgenauigkeit nicht gut (nur 65% der Pässe kommen an, somit vorletzter in der Kategorie.) Er spielt auch wenig Pässe (19 pro Spiel, Platz 14). Im von mir kreierten Ranking „Offensiv Faktor“ steht er auf Platz 6, obwohl er nur 9 Spiele gemacht hat. Er hat einen OF von 3,44 pro Spiel, steht damit auch auf Platz 6.

Exkurs Offensiv Faktor
Ich habe einfach die Tore, Torvorlagen, Torschüße und Torschußvorlagen (Quellen kicker.de und bundesliga.de) addiert. Pro Spiel dann einfach die Summe durch die Spiele. Tabelle dazu hier.

Eure Note für ihn: Eine glatte 2. Zurecht wie ich finde. Einer der Kandidaten für Nationalmannschaft. Bleibt er ohne Verletzungen, dann wird er ein wesentlicher Bestandteil für eine erfolgreiche Rückrunde. Er ist ein sehr guter Fußballer. Wenn er lernt etwas robuster zu werden, dann wird ein ein ganz großer Fußballer.

Zé Roberto
Als er verpflichtet wurde, war ich ein wenig skeptisch. Aber nach den ersten Spielen war ich begeistert. Einer der Stützen der erfolgreichen Hinrunde. 5 Tore, 5 Vorlagen in 12 Spielen (nur Elia hat mehr Scorerpunkte). Er schießt einmal pro Spiel aufs Tor (Damit Platz 6 in der internen Rangliste) und gibt eine Torschußvorlage pro Spiel. Seine Mitspieler passen ihm häufig den Ball zu (58 Ballkontakte pro Spiel, Platz 5). Sein Offensiv Faktor: 3,83 pro Spiel, damit Platz 5.

Er gewinnt 56% seiner Zweikämpfe. Damit bester Mittelfeldspieler. 21 Zweikämpfe bestreitet er pro Spiel. Drittbester Passgeber im Team (84%). Als defensiver Mittelfeldspieler müssten meiner Meinung nach die Zweikampfwerte besser sein. Auch würde ich erwarten, daß er den Ball mehr noch aus der defensive nach vorne trägt und dort übergibt. Ich mag es nicht, wenn Joris oder Jerome für den Aufbau des Spieles verantwortlich gemacht werden.

Ein richtig guter Fußballer. Macht seine Nebenleute besser. Ich hoffe er wird schnell wieder gesund, er hebt das spielerische Niveau. Mir ist von ihm tatsächlich kein schlechtes Spiel von ihm hängen geblieben. Ich meine ihn in den letzten beiden Spielen vor seiner Verletzung als nicht so auffällig in Erinnerung zu haben, aber wirklich schlecht war er nicht. Das Hickhack um seinen verlängerten Urlaub hätte ich nicht erwartet, aber mir ist so, als wenn das in Leverkusen auch mal so war. Kann mich aber auch irren. Tja, die Brasilianer mögen den Winter selbst dann nicht, wenn sie ihn schon so lange kennen wie er.

Eure Note für ihn: 1,30. Damit Platz 1.
24 Einsen, 8 Zweien und eine Drei. Hat euch wohl durchgehend überzeugt, mich auch. Aber mein Spieler der Vorrunde ist er nicht. Hoffen wir, daß das Theater um seine Rückkehr nach Deutschland hat keinen Riss im Mannschaftsgefüge zur Folge.

Elia
Ich glaube ich spreche hier für viele: Bombentransfer! 9, 10, 11.5 Mio Euro? Mir egal, jeder Cent gut investiert. Ich hatte eigentlich erwartet, daß er ein wenig länger braucht, um in der Bundesliga mithalten zu können. Aber angekommen ist er schon in der Hinrunde. Seine Werte 5 Tore (1), 8 Vorlagen (1), 23 Torschüße (3) und 37 Torschußvorlagen (1). Elia kann viel laufen (das wer da? Spiel war unglaublich: Fuß kaputt, Boden knüppelhart und dann nur noch zu 10. auf dem Platz! Tolle Leistung.) UND den Ball mitnehmen. Sein Offensiv Faktor ist absolut gesehen der beste (73), pro Spiel ist er vierter. Noch erwähnenswert: Er bestreitet die meisten Zweikämpfe aller Spieler: 419 (24,6 pro Spiel).

Eure Note: 1,53. Platz 2.
Einer der, wenn nicht der, Spieler der Hinrunde. Ich freue mich auf die Rückrunde mit ihm. Wenn er weiter die Leistungen bringt und noch eine gute WM spielt, dann werden die Sportdirektoren der großen Vereine bei B.H. (oder unserem neuen Sportdirektor) Schlange stehen mit den großen Geldkoffern in der Hand. Wir müssen also eine sehr gute Rückrunde spielen, alleine schon um Elia halten zu können.

Tesche
Zwei Spiele von Beginn (Bochum und TSG). In beiden Bundesligaspielen nicht unbedingt überzeugt. Seine Spiel von Beginn gegen Rapid in der Europa League war da besser. Er muß wohl noch seinen Platz in der Mannschaft finden. Ich meine in Bielefeld war er eher offensiv eingesetzt, bei uns habe ich ihn irgendwie defensiver gesehen.

In der Hinrunde ein Ergänzungsspieler, wird sich in der Rückrunde wohl auch nicht ändern.

Eure Note: 3,4.

Jarolim
Unser Kapitän. Bekommt jeden Spieltag eine Fleißbienchen in sein Heftchen vom Trainer geklebt. Gefühlt überall auf dem Platz. Vorbild was Einsatz, Laufbereitschaft und Kampfeswillen angeht. Seine Werte: 90% seiner Pässe kommen an. Er spielt mit Abstand die meisten Pässe (993 total, 58 pro Spiel). Kein Wunder, daß er den Ball so häufig passt, er bekommt ihn ja auch immer (72 mal pro Spiel, Platz 1). Von den geführten Zweikämpfe gewinnt er nur knapp über die Hälfte.
Sein Offensiv Faktor ist 1,76 pro Spiel. Platz 10. Woran erkennt man, daß er offensiv gesehen der Right Fielder des Teams ist (für die zahlreichen nicht Baseballkenner: Der Right Fielder ist immer der schlechteste Spieler auf dem Platz, wenn es um die defensive im Aussenfeld geht. Warum? Weil dort fast nie ein Ball hinkommt, der irgendwie verarbeitet werden muß)? Bei Eckbällen sichert er immer nach hinten ab. Das muß ja jemand machen, also nimmt man den, der am wenigsten offensive Gefahr ausstrahlt. Das ist unser Jaro.

Würde er auch noch Tore schießen oder wenigstens mal aufs Tor schießen, ja dann …

Eure Note: 2,36 (Platz 8 )
Eine solide Hinrunde von ihm. Er ist reifer geworden. Meiner Meinung nach hält er den Ball noch zu lange, muß schneller passen. In einigen Spielen, wenn Zé, Elia, Petric und Guerrero den Ball kreiseln ließen, wirkte er wie ein Klotz am Bein: Die Geschwindigkeit des Spieles mit dem Ball war ihm dann zu hoch.
Aus der Mannschaft nicht wegzudenken.

Trochowski
Puh. Erstmal: Hamburg Billstedt rockt! Troche kommt nunmal aus dem gleichen Stadtteil wie ich, da muß man auch mal Stolz drauf sein!

Er hat in dieser Saison das erste Mal die Chance gehabt zu glänzen. Also sich weiter zu entwickeln und das Team zu führen.
Der Trainer stellt ihn in der Regel aussen auf. Was soll man dort wohl machen? Mal die Aussenlinie runter und Flanken ist so was. Aber nein, er zieht mit dem Ball immer in die Mitte. Das geht vielleicht 2, 3 mal gut, aber dann hat das der Gegner verstanden. Ich ärgerte mich diese Hinrunde sehr häufig über genau das. Ebenfalls: Er muß den Ball mehr fordern! Gerade in Situationen, wo niemand weiß, was zu tun ist, da fordere ich von ihm mehr Verantwortung zu übernehmen. Ecken und Freistöße werden auch plötzlich von anderen geschossen. Woran das wohl liegt?

Laut kicker wurde Trochowski 11 mal ausgewechselt, beim HSV ist das der Spitzenwert. Irgendwie bezeichnend für seine Hinrunde.

Seine Werte lesen sich so schlecht aber garnicht: 3 Tore, 4 Vorlagen, 43 Torschüsse (1) und 19 Torschußvorlagen (3). Sein Offensiv Faktor ist der zweitbeste (69), pro Spiel steht er auf Platz 3 mit 4,31. Er bekommt (oder fordert zu wenig?) nur 54 mal pro Spiel den Ball. Diesen bringt er aber zu 82% an den Mann, wenn er dann passen sollte.

Die letzten beiden Spiele von der Bank und das Trainingslager haben ihm hoffentlich deutlich gemacht, daß von ihm sehr viel mehr kommen muß.

Eure Note: 3,50. (der kicker gibt 3,82. Da ist er wohl auf unserer Seite.)

Die Rückrunde ist sehr entscheidend für ihn. Wenn er mit nach Südafrika will, dann muß er noch zulegen. Ich hoffe er hat das verstanden, irgendwie glaube ich immer noch an ihn (liegt wohl daran, daß wir beide aus HH-Billstedt sind…)

Castelen
Ohne Bewertung. Er hat 31 Minuten gespielt. Er soll erstmal nur eines: Gesund werden. Rechts vorne bestimmt eine Alternative. Aber, kommt er diese Saison nochmal zurück?

Arslan
Aus der U19 von Dortmund gekommen. War wohl eher für die zweite Mannschaft verpflichtet worden, aber die Verletztenmisere spülte ihn in den Kader und sogar zweimal in die Startelf (gegen Bochum und Leverkusen). Viel produziert hat er in den Minuten nicht. Aber in Ansätzen konnte man erkennen, was noch in ihm steckt. Aufbauen, ausbauen, schnuppern lassen. Sind alle gesund, sitzt er aber nicht mal auf der Bank.

Eure Note: 3,46.

Pitroipa
Unser Pitroipa. Was soll ich zu ihm sagen? Ich denke er ist ein guter Spieler. Ein guter Zweitligaspieler, aber in der Bundesliga fehlt es irgendwie. Offensiv Faktor 13. Selbst Boateng hat 14. Und der ist Abwehrspieler. Ich denke mal, wenn er vom Africa Cup wieder kommt, wird er meistens auf der Bank sitzen und auf seine Einwechslung warten. Er ist schnell, vergisst aber oft den Ball. Wenn er ihn dann noch hat, dann sind seine weiteren Aktionen selten gefährlich.

Eure Note: 3,60. (Der kicker hat ihm eine 3,50 gegeben)
Die Rückrunde fing gut an (Tor in Freiburg) danach hat er mich aber zu keiner Zeit überzeugt. Gegen Union Berlin oder FC Augsburg wäre er bestimmt bester Mann auf dem Platz. Aber in Bundesliga…

Groß
15 Spiele in der Regionalliga. Im Trainingslager hat er ein Testspiel gemacht. Ohne Bewertung.

Rincón
Wer hätte das gedacht. Im letzten Winter kam er mit 6 anderen. Brachte es gerade auf 3 Minuten. Für mich sah es so aus, als wenn im Dezember 2009 ein Abschied so gut wie sicher ist. Aber da war wohl was im Training, was dem Trainer aufgefallen ist. Anscheinend hat er niemals im Training nachgelassen, hat sich immer angeboten. Er durfte mal ran. Ein paar Spielminuten. Es folgte dann seine (letzte?) Chance, doch noch einen Vertrag zu bekommen: Zé Roberto verletzte sich. Und ich finde er diese Chance sehr gut genutzt. Wenn man bedenkt, daß er erst 21 Jahre ist, hat er die ganze Wartezeit gut überstanden und genutzt. Gegen wer da? folgte dann sein bisheriges Meisterstück: Ein tolles Spiel von ihm!

Sein auffälligster Statisikwert: er führt 22 Zweikämpfe pro Spiel, ist damit 4.

Im defensiven Mittelfeld sehe ich ihn als ein Mann für die Zukunft. Zé wird nicht jünger. Er kann ihn also aufbauen! Ihm was beibringen. Das hat wohl auch der Verein erkannt und ihm einen Vertrag bis 2014 gegeben. Gut so!

Eure Note: 2,52. Hat wohl auch bei euch einen sehr guten Eindruck hinterlassen.
Zum Start der Rückrunde wird er wohl hinten rechts gebraucht. Danach sehe ich ihn eher im defensiven Mittelfeld. Aber was passiert, wenn Zé wieder gesund ist?

Tavares
Eine große Enttäuschung. 30 Minuten in der Bundesliga. Und das bei den vielen Verletzten. Eine Verpflichtung der berühmt berüchtigten 6 aus dem letztem Winter. Will gehen. Bitte, wenn jemand Geld gibt. Nürnberg hat Geld geboten. Wir haben aber wohl abgelehnt.
Wenn es noch was werden soll, dann in den ersten Spielen der Rückrunde. Sonst wird er im Sommer gehen müssen.

Behrens
Ich will garnich viel hier schreiben. Lest lieber bei 18mal18.de was ich über ihn geschrieben habe: Mit den Profis trainiert.

Sturm

Guerrero
Mal nur die Zahlen: 60 Ballkontakte pro Spiel (Platz 3), 86% seiner Pässe kommen an (Platz 2), Offensiv Faktor pro Spiel 7,5 (Platz 1: mit einem großen Vorsprung). Gegner unter anderem Dortmund und Wolfsburg. Und dann leider seine Verletzung nach dem 4. Spieltag. WM-Qualifikationsspiel.

Mein Eindruck von den ersten 4 Spielen: Das wird eine starke Saison von Paolo: Er wirkte fit und seine Aktionen im Spiel wirkten noch, wie soll ich sagen, reifer.

Wer weiß, wo wir stehen würden, wenn Paolo nicht verletzt wäre. Aber hätte, werde, könnte…

Ich hoffe wir werden ihn nochmal für den HSV spielen sehen. Der Vertrag läuft aus und es sieht nach sehr zähen Verhandlungen aus. Bernd Hoffmann macht nur, was wirtschaftlich für den Verein zu stemmen ist.

Eure Note: 2,18.
Meine Hoffnung: Er spielt in der Rückrunde nochmal für uns.

Petric
Hätte, wäre, könnte Part zwei. Warum? Na hier steht’s geschrieben:

Als er weg war lief es nicht mehr. Nun ist er wieder da und es läuft wieder.
Sein Offensiv Faktor: 54 (Platz 3), pro Spiel 4,91 (Platz 2).

Er ist nicht unbedingt der „arbeitende“ Stürmer. Das ist aber auch nicht unbedingt notwendig, denn er ist zum Tore schießen da. Neben ihn werden die Elias, Bergs und Toruns wachsen, lernen und besser werden.

Eure Note: 1,68. Zu recht.
Die Rückrunde mit ihm wird gut. Er zieht die Jungen mit groß und wenn Guerrero nochmal spielen sollte, dann haben wir ein Topduo vorne drin.

Berg
Schlechtester Stürmer, wenn man nach meinem Offensiv Faktor geht. 2,00 ist wenig. Auch wenn man die anderen „normalen“ Statistiken nimmt, belegt er immer die letzten Plätze: Zweikämpfe (28%), Ballkontakte (20 pro Spiel), Passgenauigkeit (75%), keine Torvorlage. Immerhin ist er zweitbester „Aufs-Tor-Schiesser“ von den Stürmern, wobei Petric mit 5 Spielen weniger 9 Torschüsse mehr auf dem Konto hat.

So viel negatives, wo ist denn das positive?
In Ansätzen konnte man oft sehen, daß er gute Anlagen hat. Ich bin gewillt ihm noch Zeit zu geben. Meiner Meinung nach muß er sich noch nicht mal in der Rückrunde beweisen. Er wurde ja als Backup gekauft, sollte von den Großen lernen. Das gestehe ich im auch weiterhin zu: Laßt den Burschen lernen. Ich glaube, er kann noch ein echt guter werden.

Eure Note: 3,31
Er muß weiter lernen. Die Rückrunde kann nur besser werden. Ich gebe ihm aber die Zeit zu lernen.

Beister
Ein Kurzeinsatz gegen Bochum. Erklärt mir bitte irgendwann mal jemand, was es hilft, einen hoffnungsvollen Jungspieler in der 89. Minute einzuwechseln, wenn wir 0:1 hinten liegen? Wem oder was soll das helfen? Um Auflaufprämie kann es da wohl nicht gehen, oder?
Ansonsten hat er in der Regionalliga Nord viel gespielt. In 14 Spielen 4 Tore. Nur Rafael Kazior hat mehr Tore geschossen.

Er gilt als einer der nächsten, der den Sprung schaffen könnte. Ich bin gespannt.

Eure Note: 3,83

Torun
Tolle Entwicklung in der Hinrunde. Unter Martin Jol in der letzten Saison immer mal auf der Bank, aber mit gerade mal 7 Minuten Spielzeit in der Bundesliga und 10 Minuten im UEFA Cup (ja, damals hieß der noch so) war von einem echten Einsatz bei den Profis nichts zu sehen. In der Regionalliga hat er getroffen und vorbereitet (7 Tore/5 Vorlagen).
Diese Hinrunde dann seine Chance. Ich lasse es mal im Raum stehen, ob er die bekommen hätte, wenn wir nicht so viele Verletzte gehabt hätten. Er hat eine Chance bekommen und hat diese genutzt. 8 Bundesligaspiele, 5 von Beginn an. 2 Tore, eine Vorlage. Offensiv Faktor 2,25. Damit drittbester Stürmer. Er hat teilweise anstelle von Trochowski gespielt. Er kann also auch hinter den Spitzen spielen. Ich finde man hat in allen Spielen gesehen, daß er seine Chance nutzen will. Kein Ausruhen auf den Lorbeeren, sonder immer mit vollem Einsatz.

Eure Note: 2,78
Hoffentlich hält er die Spannung und schafft es sein Spielniveau weiter zu steigern. Er ist erst 19, das darf man dabei nicht vergessen! Halten, Spielen lassen, Erfahrungen sammeln lassen, dann werden wir viel Spaß an ihm haben. Und das beste: Ein Hamburger Jung ist er auch noch.

Fazit

Auch hier nur ein Zwischenfazit: Im dritten Teil sind meine Spieler der Hinrunde Elia und Petric. Im fünften Teil ziehe ich mein abschließendes Fazit. Als nächstes folgt ein Blick auf die Leihspieler.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

2 Kommentare

  1. Sehr interessant in Bezug auf Trochowski fand ich folgendes Interview:

    http://www.abendblatt.de/sport/fussball/HSV/article1332651/Piotr-Trochowski-Ich-werde-zu-wenig-gewuerdigt.html#reqRSS

    Troche vergleicht sich mit Paul Scholes und will am liebsten für immer beim HSV bleiben. Es ist heutzutage für einen Spieler schon eine gewagte Aussage, sich so deutlich zum Verein zu positionieren. Man könnte natürlich vermuten, dass es sich hier einfach um einen Versuch handelt, Sympathien zurtückzugewinnen, und wahrscheinlich ist das auch so. Aber gerade deshalb ein Spiel mit dem Feuer.

    Der schönste Moment der Hinrunde war für mich Castelens Tor in Wolfsburg. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der sich so sehr über ein Tor gefreut hat. Richtig bitter, dass es ihn gleich schon wieder erwischt hat.

  2. @Christoph S.
    Wenn er es wirklich ehrlich meint, dann aber nur, wenn die Leistung auch stimmt.

    Castelens Tor war echt klasse. Kriege Gänsehaut wenn ich daran denke.