NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Nürnberg auswärts

Das Spiel kurz zusammengefaßt
Direkt absteigen können wir nicht mehr.

Wie war’s?

Unkonzentriert und ungenau. Was gegen Hannover noch da war, fehlte uns gegen Nürnberg. Alles wirkte sehr gehemmt und dazu noch lethargisch. Nürnberg stellte uns nicht viele Aufgaben, die haben wir bis auf eine gut gelöst.
Dann führen wir auch noch einsnull, nach einem gestochertem aber verdientem Tor. Das hätte der Mannschaft Selbstvertrauen geben können. Aber das Spiel bestand aus vielen hätte, könnte, wäre. Hätten wir einen unserer Konter konzentriert abgeschlossen.
Wäre Bruma nicht falsch gestanden.

Dann könnten wir heute schon von einem Verbleib in der ersten Liga zu 100% ausgehen.

So sind wir immerhin davor sicher, direkt abzusteigen.

Der Trainer sagte in der Woche vor dem Spiel, er muß die Mannschaft nicht motivieren, jeder Spieler selber sollte dazu in der Lage sein. Psychologisch eine neue Idee. Es scheint mir aber, daß dieser neue Plan nicht geholfen hat.

Es ist schwer was über das Spiel zu schreiben. Es spiegelt so viel aus dieser Saison wieder.

Am Samstag zählt es. Die Mannschaft hat es in der Hand. Ich in der Stimme. Ich stelle mich mal wieder auf einen sprachlosen Sonntag ein. Die Mannschaft braucht uns.

Das Plakat werde ich wieder mit ins Stadion nehmen.

Tor

Nach 20 Minuten war das Spiel für Drobny beendet. Neuhaus kam für ihn, machte seine Sache gut, beim Gegentor trifft ihn keine Schuld.

Abwehr

Klopps ich hör dir trappsen. Einer reichte diesmal um ein Gegentreffer zu kassieren. Aber Bruma ist noch jung, er wird lernen. Mancienne gefiel mir gut, Westermann kann nicht kontern und Aogo recht zurückhaltend.

Mittelfeld

Jaro vom schlechten Schiri schnell verwarnt, mußte dann raus, sonst wäre er geflogen. Rincón mit einem besserem Spiel aber noch steigerungsfähig.
Jansen. Nunja, eins seiner besseren Spiele, aber ich denke wir brauchen vorne links eine Alternative. Ivo kann es besser.

Sturm

Berg und Son, ein gutes Duo. Es fehlten die Bälle, die sie verwerten konnten.

Taktik

Brauche ich nichts mehr zu zu schreiben. Das System steht.

Einwechslungen

Neuhaus war notwendig. Petric hätte meiner Meinung nach früher gebracht werden können. Kacar machte seine Sache gut, bis zur Verletzung.

Spieler des Spiels:

Schwer. Ich nehme Michael Mancienne, weil er sich so gesteigert hat in den letzten Spielen.

Pöbler des Spiels:

Gagelmann. Wenn auch nur ein viertel davon wahr ist, darf er nie mehr ein Spiel pfeifen.

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, LF-Laufleistung in km, Sp-Sprints >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was war sonst noch?

Herzlichen Glückwunsch. An Freiburg und Mainz zum Klassenerhalt. Ebenfalls an die Dortmunder für die Meisterschaft. Tolle Leistung, Hut ab.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.

Maxi Beister – Fortuna Düsseldorf
Nach der ersten Halbzeit Verletzungsbedingt ausgewechselt. SPN 4.
Macauly Chrisantus – FSV Frankfurt
Gegen den Aufsteiger 5 Minuten auf dem Platz. SPN 5.
Lennard Sowah – Millwall FC (Championship, 2. englische Liga)
Nichts neues von der Insel.

Was macht eigentlich …?

Frank Rost ist nach dem Doppelpassauftritt ruhig. Collin Benjamin spielte nicht. Piotr Trochowski hat 90 Minuten durchgespielt. Hatte er schon lange nicht mehr.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

3 Kommentare

  1. Gagelmann war wirklich schlimm, der hat jeden Scheiß gepfiffen. Liegt es eigentlich an mir und haben wir in letzter Zeit immer beschissene Schirileistungen gehabt? Und das meine ich nicht mal zu unseren Lasten, sondern generell. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal einen vernünftigen Schiri bei unseren Spielen gesehen habe…

    Neuhaus hat gut gehalten, auch wenn er gar nicht so viel zu tun bekommen hat und, wie Du schon schriebst, der Gegentreffer geht auf Brumas Kappe.

    Im Großen und Ganzen geht das Unentschieden aber in Ordnung, auch wenn das bedeutet das wir gegen Main immer noch einen Punkt brauchen.

    Gut finde ich auch, das Du das Plakat wieder mitnehmen willst; mit den gleichen Gedanken hatte ich auch schon gespielt. :)

  2. Update zum Schiri
    Die Bild schreibt noch was dazu. Die Sicht der Nürnberger wird geschildert.

    @DerTim
    Ich dachte mir, wir müssen weiterhin Zeichen setzen. Mein Einsatz im Spiel wird mit dem gegen Hannover zu vergleichen sein. Hoffe deine Stimme macht das mit.

    Der Punkt geht in Ordnung, ja. Was aber traurig ist gegen eine Mannschaft, die nicht viel tut zu gewinnen.

  3. Ich lese nichts, was in Blöd steht, aber dem URL-Namen nach scheint es etwas ähnliches zu sein, was in der Mopo zu lesen ist.

    So da auch nur ein Funken Wahrheit dran ist, darf der Typ nie wider pfeifen! Das ist eine bodenlose Unverschämtheit und Respektlosigkeit (beiden Vereinen gegenüber). Aber wahrscheinlich passiert da sowieso mal wieder nichts…

    Ich werde auf alle Fälle ins Stadion gehen, allerdings ohne Bier, da ich jetzt Antibiotika nehmen muß. :(