NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

nullzwei. Bundesliga Saison 2013/2014, Spieltag 12

Wir haben gegen Bayer Leverkusen mit 2 Toren verloren. Das klingt soweit doch gut, oder?

Wie war’s?

Ja, aber… 5 Gegentore? Davon 2 so dämlich selbst verschuldet, da kann man auch mal etwas ärgerlich sein. Okay, es folgt jetzt keine Wutrede wie die von Oliver Kreuzer (puh, das nutzt sich dann aber schneller ab, als gedacht), aber nachdem ich am Samstag noch recht „glücklich“ war, bin ich heute sehr verärgert ob der Niederlage.

Wie kann es denn sein, daß alle kollektiv in den ersten 20 Minuten schlafen? Es werden dummdämliche Pässe im Mittelfeld gespielt, das Stellungsspiel einiger erfahrener Spieler ist völlig falsch und wir prallen in Zweikämpfen am Gegner ab. Brauchen unsere Jungs ein Rückstand, damit sie sich dann wieder auf das besinnen, was sie können?

Ohne diese Fehler am Anfang wäre das Spiel nicht unbedingt gewonnen worden, aber wie machen es uns einfach zu schwer. Schon gegen Gladbach war das so. Das kann dann bitte ab sofort aufhören! Wieso bekommen wir es nicht hin einen Ball über 5m so zu spielen, daß der Kamerad auch damit was anfangen kann? Gerade in der zweiten Halbzeit hat man doch gesehen, daß es geht!

Gnarfarghgrmpf.

Nicht vergessen darf man dabei, daß Leverkusen sehr aggressiv und hoch gepresst hat, etwas mit dem wir an diesem Spieltag überhaupt nicht gut zurecht gekommen sind. Sie haben nicht nur die Räume sehr gut zu gestellt, sondern haben den ballführenden Mann immer unter Druck gesetzt.

Neben meinem Ärger über diese Fehler muß ich aber gestehen, daß ich mich immer mehr in diese Mannschaft verliebe. Wie sie immer weiter macht, nicht aufhört zu Kämpfen und vor allem Fußball zu spielen, das imponiert mir sehr. Das sind alles klasse Jungs, die jede Unterstützung von mir bekommt.

Wir schiessen drei Tore in Leverkusen und das hat vor uns in dieser Saison noch keiner geschafft. Das ist etwas, was wir in die nächsten Spiele mitnehmen können!

Tor

Am Sonntag habe ich noch mit meinem Bruder sehr lange über Rene Adler diskutiert. Er wirkt nicht so richtig fit. Er ist aber im Moment auch die ärmste Sau der Bundesliga.

Abwehr

Alles in allem kann man bei 5 Gegentoren nicht viel Lob an die Abwehr vergeben. Mache ich aber dennoch, weil mir gerade Tah, Sobiech und Jansen gut gefallen haben. Bei Westermann sieht man sehr klar, daß er kein Rechtsverteidiger moderner Schule ist. Wird Zeit, daß Diekmeier wieder gesund wird. Und das meine ich nicht, weil er ein wirklich schlechtes Spiel gemacht hat, sondern weil er eben ein klassischer Innenverteidiger ist.

Mittelfeld

Besonders gut gefallen hat mir Hakan, unauffällig waren trotz des Tores Maxi und auch unser Kapitän. Das lag aber auch an der guten defensiven Ordnung von Bayer Leverkusen. Das Duo Arslan/Badlej wirkte gerade am Anfang sehr verunsichert, ich hoffe die Eingewähnungsphase in ein Spiel wird immer kürzer bei den beiden.

Sturm

Was soll ich noch zu Lasogga schreiben? Das ist sehr beeindruckend und ich mag es sehr ihm beim Fußballarbeiten und -spielen zugucken.
Wann haben wir das letzte Mal einen solchen klassischen Mittelstürmer im Kader gehabt?

Taktik

Der Trainer ändert nichts, bleibt bei dem System mit einem Stürmer. Warum sollte er auch, wir haben immerhin 26 Tore geschossen.

Einwechslungen

Im Moment sehe ich niemanden auf der Bank, der eine Alternative für unser Spiel ist. Rudi scheint meilenweit weg vom Spielen zu sein, daher war Ivo eine fast positionstreue Einwecheslung. Die Einwechslung von Zoua war dann eher aus der Not raus geboren, weil eben Rudi die Position von Maxi nicht spielen kann und der Trainer die Grundausrichtung nicht ändern wollte.
Was macht eigentlich Petr Jiracek so den Spieltag lang? Der scheint auch sehr weit weg von einem Einsatz zu sein.

Spieler des Spiels:

Mir hat Marcell Jansen richtig gut gefallen. Klar, PML hat 2 Tore geschossen, aber ich finde daß unser Linksverteidiger auch mal wieder gelobt werden soll.

Pöbler des Spiels:

Die ersten 20 Minuten. Das hat mich schon sehr geärgert und tut es immer noch.

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was ich gelesen habe?

Wie gewohnt bereitet spielverlagerung das Spiel taktisch auf.
Im brennerpass mag man Lasogga.
Und da mein Eintrag erst so spät online geht, kann ich endlich mal auf die Kolumne von Jovanov verlinken, auch wenn ich seine Aussage zum Thema neuer Trainer Effekt nicht teile.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.
Dennis Aogo, Schalke 04
Spielte mal wieder hinten links, nachdem er zuvor häufiger im defensivem Mittelfeld aufgelaufen ist. 90 Minuten auf dem Platz SPN 1.

Per Skjelbred, Hertha BSC
72 Minuten gespielt, zentral hinter der einen Spitze. SPN 2.

Was macht eigentlich …?

David Jarolim
Er spielt und spielt uns spielt… Freut mich für ihn.
Heung-Min Son
3 Tore, 1 Torvorlage, ein gelungenes Spiel gegen seinen alten Verein.
Jeffrey Bruma
Weiterhin gesetzt in der Innenverteidigung.
Janek Sternberg
Gewinnt mit der Zwoten von der Weser gegen die Zwote aus dem Stadtteil in Hamburg.
Marcus Berg
In den letzten 3 Spielen hat er zwar kein Tor geschossen, aber 2 Torvorlagen stehen auf seinem Konto. In 10 Spielen war er bis jetzt also an 6 Toren beteiligt. Klasse!
Jacopo Sala
Nach seinem Kurzeinsatz war er diesmal wieder nicht im Kader.
Christan Nörgaard
In den letzten beiden Spielen jeweils 90 Minuten im offensivem Mittelfeld eingesetzt.

Was war sonst noch …?

Das kleine Derby stand an. U19, A Jugendbundesliga. Da ich zum Spiel in der Regionalliga Nord (Derbysieger!) nicht konnte, fand ich mich zu der unchristlichen Anstoßzeit um 11 Uhr auf dem Gelände am Ochsenzoll ein (okay, vorher machten wir noch einen Abstecher zur Wolfgang-Meyer-Sportanlage, weil das Spiel eigentlich dort stattfinden sollte!). Nette Anlage, ich bin ja vorher noch nie da gewesen.
Auf dem Kunstrasenplatz durfte ich dann die 1:3 Niederlage mit zahlreichen Zuschauern sehen. Ich hatte die U19 im letzten Jahr spielen sehen (damals wollte ich Jonathan Tah sehen) und zum letzten Jahr sah ich keine Steigerung. Taktisch und auch körperlich waren wir dem Gegner unterlegen.
Ich werde das weiter beobachten, weil ich die Hoffnung habe, daß wir unsere Jugendmannschaften jetzt (?) besser ausbilden, damit das Nachwuchsleistungszentrum weiterhin Spieler wie Tah ausbildet und der Profimannschaft zur Verfügung stellt.

Apropos Tah, er schaute sich das Spiel auch an. Ist ja nicht weit, er wohnt auf dem Gelände. Ein kleinen Schnack mit Rodolfo Cardoso hielt er dann auch noch.
2013-11-10 11.50.30

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

3 Kommentare

  1. ich fand jansens leistung gar nicht so prall. positiv waren seine Läufe nach vorne bei denen er immer wieder glänzen konnte, dennoch war er quasi dafür in der ersten halben stunde nicht existent in der 4erkette, nahm fast nie verteidigungspositiin ein. spielte eigtl. meist um die mittellinie herum. auch achaffte er es als einziger echter av selten bis zur grundlinie und vernunftuge flanken anzubringen. ein an den strafraum gehobener ball schaffte es dank schwacher leverkusener abwehr dann doch zum pre-assist. imho war jansen zwar einäugiger unter blinden aber gut fand ich’s im tv net. in Hälfte zwei unterstützte er imho die defensive auch mehr u ganz ordentlich. sollte seine Position taktisch von BvM so gewählt sein aufgrund von heikos offensivschwäche fehlt mir hier die absicherung und das einrücken in die abwehr aus dem DM. aufgefallen ist auch dass keiner in der defensive Mittel gegen die achnellen Samson hatte. da wurden wir ziemlich überrant. heiko, tah und sobiech waren zu langsam zudem alle eigtl. kiessling in sachen kopfball arg unterlegen. adler kann derzeit nicht gutmachen was die anderen ihm auftragen, hätte imho aber nur beim letzten treffer sich besser verhalten können. heiko hatte nen ganz gebrauchten tag und ich freue mich auch auf die Rückkehr von diek und schmunzle etwas dass sich einige ihn wieder zurück wünschen, weil er von den gleichen personen oft überzogen kritisiert wurde.

    zu lassogga wollte ich noch anfügen dass er imho gar nicht so den klassischen Stossstürmer gibt sondern einen modernen weil er auch immer wieder mitspielt. dass ist wohl auch der grund warum rudi auf eis liegt (abseits der ausbeute). im gegensatz zu rudi ist er vorderste anspielstation und auch für nen doppelpass zu haben zudem lässt er sich ab und an fallen oder weicht nach aussen aus. sowas mit sehr guter quote haben wir lange nicht gehabt da gebe ich dir recht. letzter war wohl barbarez. das rudi nicht flexibel genug einsetzbar ist lässt ihn dann noch hinter zoua rutschen, richtig. evtl könnte man ihn aber in einer schlussphase mal mit lassogga zusammen bringen. aber auch hier sehe ich beister im doppelsturm zB flaches 442 mit Rafa als off. 6er noch vorn.

    gerade unswr zentrales mf fand ich auch schwach. ingesamt haben sie kaum mal ruhe rein bringen können. rafa, arslan u badelj müssen hier mehr zusammenspielen. rafa hat sich so weit ich mich erinnere auch spät erst fallen lassen. zu viele Bälle gingen verloren. die spieler hatten oft zu wenig anspielstationen. im zentrum gab es wenig dynamik. die passquote war insgesamt zu schwach 74%(?).

    insgesamt fand ich es ein komisches spiel. wir kamen mit relativ wenig strukturierter offenaive noch zu 3 toren auch dank PML. dass es nicht ausreichte war indiviuellen fehlern und der Unfähigkeit diese als team abzufangen geschuldet. ein bisschen fühlte ich mich in finkache zeiten versetzt mit der Ausnahme dass wir noch mehrfach zurück kamen. allerdings ist eine 2tor niederlage gg nen souveränen top 3 club auch nicht so schlimm. viel wichtiger sollten die duelle mit hannover mainz und augsburg sowie der pokal gg koeln sein. wob und bayern sind derzeit imho ne nummer zu hoch, da brauch man dann nen guten bis perfekten tag.

    • Ich habe einen Sam gesehen, der irgendwann frustriert ausgewechselt wurde, also ich finde schon, daß wir ihn im Griff hatten.
      Die fehlende Schnelligkeit unserer Abwehrspieler fällt auch nicht mir zum ersten Mal auf. Da muß BvM aufpassen, daß er nicht den finkschen Fehler begeht, die Abwehr zu hoch aufrücken zu lassen.

      Die Passquote war auf beiden Seiten unterirdisch. Was dann auch die 8 Tore erklärt: Nach Fehlern fallen Tore.

      Klar ist eine 2 Tore Niederlage gegen Leverkusen _eigentlich_ nicht schlimm. Aber wenn du schon 3 Tore schießt, dann sollten doch Punkte mit nach Hamburg genommen werden…

  2. Hallo,

    erstmal muss ich sagen, dass mir der HSV offensiv ganz gut gefallen hat, aber ähnlich wie bei Leverkusen die Balance im Spiel gefehlt hat.

    Bei Heiko Westermann und Marcel Jansen frag ich mich allerdings immer, warum Jogi Löw die beiden immer noch einlädt. Westerman war der schwächste Bundesligaspieler, den ich dieses Jahr im Stadion sehen durfte. Der bekommt ohne Gegnerdruck keine (wirklich keine) Flanke an den Mann. Noch schlimmer: Die Flanken landen alle im aus. Selbst Defensiv mach er anfängerhafte Fehler. Ähnliches gilt in abgeschwächter Form auch für Jansen.

    Trotzdem muss ich sagen, dass man eine Handschrift des Trainers schon erahnen kann. Frühes Pressing und schnelles Umschalten sehen teilweise schon ganz gut aus.

    Auf meiner Seit habe ich übrigens auch einen Artikel zur Partie geschrieben. Kannst js mal vorbeischauen.

    Schöne Grüße

    Simon
    MyFuba.de