NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Souverän verloren. Bundesliga, Saison 2013/2014, Spieltag 16.

Zweites Spiel in Folge verloren, dieses ärgert aber nicht so sehr wie das am Spieltag zuvor.

Wie war’s?

Wir haben es dem Gegner lange schwer gemacht, ohne selber gefährlich zu sein. Das Ergebnis war um ein Tor zu hoch und wir haben in der Allianz Arena mal ein Tor geschossen.

Mehr ist im Moment gegen den FCB nicht drin. Ich sehe einfach keinen Gegner, der die Mannschaft schlagen soll. Zumal gegen uns 75% Leistung gereicht hat.

Während des Spiels habe ich mich sehr über die beiden Tore aufgeregt. Vor dem einsnull habe ich ein Abseits von Rafinha gesehen (das Foul von Mandzukic sehe ich auch übrigens immer noch, Lasogga wäre zurück gepfiffen worden!) und vor dem zweinull war ich mir nicht sicher, ob Mandzukic die Sicht von Drobny nicht beeinträchtigt hat.

Zum Glück gibt es einen Schiedsrichterlehrwart, der da Abhilfe schaffen kann:
SP15-Rafinha1
das Bild dazu

SP15-Mandzukic1
das Bild dazu
(Vielen Dank an Alex für das Aufbereiten der Szenen!)

Also alle Tore korrekt. Das macht es dann auch nicht leichter, weil nur bei dem einsnull kein Fehler von uns urächlich für das Tor war. Aber in der Bundesliga und gerade gegen die Vereine aus dem oberen Tabellendrittel werden solche Fehler eben bestraft.

Was wir aber dringend abstellen sollten sind die Schwankungen. Ich gehe fest davon aus, daß wir mit der gleichen Leistung ein Spieltag zuvor Augsburg geschlagen hätten. Da muß angesetzt werden. Dringend.

Am nächsten Spieltag müssen dann endlich wieder 3 Punkte her! 16 Punkte in der Hinrunde wären einfach zu wenig!

Tor

Eine Positon, in der man einen verletzten Spieler gut ersetzen kann. Drobo machte seine Sache richtig klasse, beim dritten Tor ist das kurze Eck etwas zu offen, würde ich auf fehlende Spielpraxis schieben.

Abwehr

Bei drei Gegentoren läßt sich schwer sagen, daß wir stabil gestanden haben. Haben wir aber. Gerade Rincon auf rechts gefiel mir richtig gut. Djourou mit einem doofen Paß vor dem dreieins, ich hoffe sowas wird bald mal abgestellt. Tah wie immer ruhig und mit viel Übersicht, den Zweikampf vor dem einsnull wird er das nächste Mal nicht so bestreiten.

Mittelfeld

Gegen einen so starken Gegner hat unser Mittelfeld sein bestes Spiel gemacht. Defensiv haben alle 5 super mitgeholfen, offensiv war leider nicht mehr drin, da fehlt es dann an Qualität.
Loben will ich die defensive Arbeit der drei offensiven Spieler: Zoua immer wieder auf dem rechten Flügel in defensiven Zweikämpfen verwickelt, van der Vaart störte den ballführenden Gegner im Mittelfeld und selbst Hakan war oft sehr weit hinten damit beschäftigt, den Raum zu zustellen. Klasse!

Sturm

Geiles Tor! Und auch vorher arbeitete er sehr viel und hatte 6 Torschüsse, was knapp die Hälfte der des HSV sind.

Taktik

Wurde noch spekuliert, wie der Trainer vielleicht umstellt, da Maxi Beister ausgefallen ist, so überraschte er uns mal wieder nicht. 4-2-3-1 ist unser System, Punkt.
Das tut der Mannschaft gut, jeder wußte, was er tun muß und soll.

Einwechslungen

Jiracek bekam einen seiner seltenen Auftritte, wirkte aber eher neben dem Spiel als integriert. Kein Wunder.
Lam konnte nichts mehr ausrichten.

Spieler des Spiels:

Marcell Jansen und Milan Badelj. Gerade Milan mit einem richtig gutem Spiel. 100% seiner Pässe kamen an und er stand so häufig in dem Raum, in den die Bayern einen Ball gespielt haben.
Cello ging voran, auch wenn er nicht mehr der Kapitän war.

Pöbler des Spiels:

Was sagt die Statistik?


2Kämpfe gew-Zweikämpfe gewonnen; ges-Gesamt; %-Prozent gewonnen (Beim Torwart: Torschüsse geh-Torschüsse gehalten; ges-gesamt; %-Prozent gehalten), BK-Ballkontakte, TS-Torschüsse (Beim Torwart AF-abgefangene Flanken), Pässe a-Pässe angekommen; g-gespielt; %-Prozent angekommen, FL-Flanken, TSV-Torschussvorlagen, Tor-Tore, TVO-Torvorlagen, >-raus, < -rein, Min-Minuten, OF-Offensivfaktor; Quelle: bundesliga.de für die Offensiven Daten (TS, TSV, Tor; TVO) und sky.de für den Rest

Was ich gelesen habe?

Bei der Spielverlagerung geht Hamburg im Raum unter.
Bei immerhertha gibt es ein (Sub)text mit Skjelbred zu lesen.

Leihspielercheck

Hier ein kurzer Blick auf die verliehenen Spieler.
Dennis Aogo, Schalke 04
verletzt
Per Skjelbred, Hertha BSC
81 Min. 1 Torvorlage. Spielte wieder außen. SPN 1.

Was macht eigentlich …?

David Jarolim
Winterpause in der tschechischen Liga.
Heung-Min Son
Freue mich immer wieder über die Summe, die wir für ihn bekommen haben.
Jeffrey Bruma
Wenn er nicht vom Platz fliegt, spielt er immer 90 Minunten.
Janek Sternberg
90 Minuten gegen Meppen auf dem Platz, als Linksverteidiger.
Marcus Berg
Wieder ein Tor geschossen.
Jacopo Sala
Weiterhin ohne Einsatz im Kader.
Christan Nörgaard
Kein Spiel an diesem Wochenende.

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Flattr this!

9 Kommentare

  1. Das 1:0 kannst Du so nicht verteidigen. Kann keine Mannschaft. Die Debatte, ob Mandzukic eventuell Tah mit einem „glücklichen“ Schubser aus dem Gleichgewicht gebracht hat, hatten wir bereits – wenn (wovon ich ausgehe), dann ist es ihm nicht nachzuweisen.

    „Drobo machte seine Sache richtig klasse“ – ja, aber: beim 2. und auch 3. Tor sah er nicht besonders gut aus. Was keine Rolle spielt, der Torwart, der solche Bälle mit irgendeinem magic move doch noch holt, ist er halt nicht mehr. Beeindruckend war, wie gut er im Spielaufbau mitgespielt hat. Das hätte ich ihm so nicht zugetraut.

    Das wird mir jetzt wieder als leidenschaftslose Nüchternheit ausgelegt werden, aber sei’s drum: Wir haben uns in München sehr gut verkauft, und das in einer Situation, in der man uns nicht nur keinen Punkt, sondern auch kein Tor zugetraut hat – es ging doch im Vorfeld nur um die Frage, ob wir mehr oder weniger Dinger als die unaussprechliche Stadt bekommen.

    Statt dessen: Konzentration von Anfang an und (fast) über 90 Minuten. Gut und offensiv Fußball gespielt, wo sich andere hinten rein gestellt hätten (was wir zugegebenermaßen gar nicht können). Und das ohne Adler, ohne Westermann, ohne Beister.

    Mit der Leistung sind nicht nur nur zu Hause und gegen Augsburg 3 Punkte mehr als drin. Das und so viel mehr kann man aus diesem Spiel mitnehmen, anstatt sich den Kopf zu zerbrechen, ob mehr drin gewesen wäre.

    • Nachzuweisen ist es ihm, Tah fällt. Ich sage nur, daß ich der Meinung bin, daß es anderen Stürmern abgepfiffen worden wäre.

      Ja, aber zu Drobny: Es war sein erstes Spiel seit wie lange? Das ist nun mal so. Sein Spielaufbau habe ich vergessen zu loben, danke, daß du es getan hast :-)

      In München hatten wir nichts zu verlieren und haben viel gewonnen. Mehr drin? Wer sagt denn sowas? (ausser der Oliver). Da war niemals mehr drin. Bayern hat das Spiel auf dreiviertel Flamme gekocht. Punkt.

      • Dass er fällt, ist technisch gesehen aber nun mal kein Nachweis.

        „Nichts zu verlieren und viel gewonnen“ ist eine perfekte Formulierung dafür – das „da war mehr drin“ war aber tatsächlich in fast allen Stimmen zum Spiel von Mannschaft und Trainer zu lesen. (Ich gebe Dir allerdings Recht, dass Bayern nicht alles gezeigt hat, was sie theoretisch drauf haben.)

        • Technisch gesehen nicht, aber es ist keine natürlich Bewegung. Egal, wurde nicht gepfiffen, war dann wohl eben auch kein Foul.

          Ich verstehe, daß der Trainer nach dem Augsburgspiel noch etwas sauer auf die Mannschaft ist, aber ich dachte er hat nicht den HSV Größenwahn, daß wir die Bayern hätten schlagen können.

          Im DFB Pokal sieht das wieder anders aus. Da werden wir sie schlagen!

  2. Gibt es keinen Pöbler des Spiels? Sky wäre hier angebracht, die sich konsequent geweigert haben die Abseitsentscheidungen gegen uns, von denen ich zwei strittig fand, zu zeigen und stattdessen drölftausend mal das 1:0 wiederholen.

    Die Statistik wird bei mir auch nicht angezeigt, das kann aber auch an Chrome liegen…

    Rincon auf rechts hat mir ebenfalls gut gefallen; ehrlich gesagt sogar besser als Mancienne. Die Flanke von Jansen auf Lasogga vor dem 2:1 war mal wieder absolute Sahne. Er ist nach wie vor in einer tollen Form, das gefällt mir sehr gut.

    Ansonsten stimme ich Dir zu: wir waren viel konzentrierter und mit mehr Ordnung im Spiel. Wenn wir das bis nächsten Sonnabend aufrecht erhalten holen wir drei Punkte gegen Mainz :)

    • Ich wollte erst einen Rant schreiben, aber dann habe ich erfahren, daß Fuss doch nicht gesagt hat, daß die HSV Fans Katastrophentouristen seien. Er hat gesagt, manche sagen, daß sie es seien.

      Sonst fiel mir keiner ein.

      Die Statistik wird angezeigt, wenn man bei google eingeloggt ist. Ich weiß aber nicht, wie ich das abstellen kann.

      Rincon war gegen Ribery richtig klasse. Eine Alternative auf rechts, weil er offensiv so viel mehr macht.

      Das Tor war einfach geil, wir lagen uns in den Armen im Wohnzimmer meiner Mum.

  3. … danke aber auch mal für das Aufbereiten der Tweeds von Collinas Erben / Alex F. Ich lese twitter zu selten, das geht an mir sonst vorbei.