NedsBlog

Meine Sicht der Dinge

Bundesliga 2011/2012, Spieler der Saison – Wahl –

Die Saison ist vorbei, es steht die Wahl zum Spieler der Saison an.

Diesmal müßt ihr aber mehr arbeiten, es gilt zu jedem Spieler eine Bewertung abzugeben. Von 1-10 sind Bewertungen zu vergeben, wobei 10 die höchste „Note“ ist.

Danke für die Mühe!

[wp_surveys]

In diesem Sinne: Nur der HSV!

Autor: nedfuller

Ich bin Florian Neumann und versuche hier meine Sicht der Dinge zu beschreiben. Hier klicken um mir einen Euro via Paypal zu schicken

15 Kommentare

  1. Haha, Flo. Soll man nach dieser Saison tatsächlich noch den „besten“ Spieler wählen, Ich gebe dem ganzen Team ne glatte 5- und den „Entscheidern“ auf Grund ihrer Fantasielosigkeit eine 6.
    Es kann nur besser werden – hoffen wir es zumindest!

  2. Wo sind die Fans!
    ich würde nur die wählen…

  3. Ich würd ja wählen, aber ich finde, dass du schon den Maßstab der Skala angeben solltest. Ist 10 nun Weltklasse (offene Skala) oder ist 10 der beste HSV-Spieler der Saison (geschlossene Skala)? Die Ergebnisse werden kaum vergleichbar sein, wenn das nicht klar ist.

  4. @Olli
    Klar soll man das. Auch in einer schlechten Saison.

    @xxlhonk
    Die sind erstklassig. Da braucht man nichts wählen.

    @Mats
    Da nur HSV Spieler zur Wahl stehen, dachte ich, daß es klar ist: Es geht um den Vergleich der Spieler des HSV. Unser Spieler der Saison.

  5. @ Ned:
    Ist schon klar, aber das beantwortet nicht meine Frage. Wie gesagt, wenn ich Drobo eine 6 als meiner nach besten HSVer gebe und ein anderer Bewerter Drobo eine 8 gibt, obwohl er Drobo nur als zweit-, dritt-, viert- oder fünftbesten HSVer sieht, ist die gesamte Skala verzerrt. Natürlich kann man das nicht komplett verhindern, aber wenn der generelle Maßstab definiert wurde sind die Verzerrungen geringer. Und damit wäre die Aussagekraft auch besser als ohne eine solche (von dir festzulegende) Definition. Aber ich will das hier auch gar nicht wichtiger machen als es ist. Eigentlich waren ja alle Spieler diese Saison schoisse. ;-P

  6. Pingback: Bundesliga 2011/2012, Augsburg auswärts | NedsBlog

  7. Nun ja, das ist nicht einfach. So wirklich böse bin ich mit keinem Spieler, irgendwie alle mit Licht und Schatten. Und alle unkonstant. Letztendlich bewerte ich Jaro am höchsten, da ich in ihm den Hauptverantwortlichen für den Klassenerhalt und die Rettung sehe. Viele ganz wichtige Punkte haben wir auch Töre zu verdanken, aber der war dann in 2012 halt leider schwach.

  8. Meine Prognose: Jaro und Drobny ganz oben, dann mit Abstand der Rest.

  9. @Dave
    Och, ich finde man kann schon böse sein, weil gerade die Leistungsträger (Westermann, Jansen) sehr oft ihre Hänger hatten. Aber schön, daß du es so siehst :-)

    @DerTim
    Ich denke, daß wird so sein.

  10. Ned, ich setze es halt ins Verhältnis zu dem was ich glaube, dass ein Spieler maximal zu leisten in der Lage ist. Und beispielsweise bei einem Westermann und Jansen sehe ich da nicht so großartiges Potenzial. Sie haben beide das gezeigt, was sie können und auch das was sie nicht können. Alles „im Rahmen ihrer Möglichkeiten“. Guerrero hat hingegen bis zum Amokfoul am obersten Limit seiner Fähigkeiten agiert.

    HSV-Fans und Verantwortliche, die glauben, dass diese unsere Spieler eigentlich viel besser sind und das nur nicht abrufen, leben halt in einer Traumwelt. Der einzige, bei dem ich wirklich eine stark unterdurchschnittliche Performance erkennen konnte, das war ausgerechnet mein Liebling Petric. Aber bei Stürmern sind halt solche Seuchenphasen auch völlig normal.

    Und zum Thema Drobny, mehr als durchschnittlich (wie viele andere) war das sicher nicht. Dafür war die erste Saisonphase einfach zu desolat. Dass er sich aus diesem Tal selbst rausgearbeitet hat, ist aller Ehren wert, aber für ein Sonderlob insgesamt deutlich zu wenig.

  11. Keinen der Spieler kann ich besser als mit „5“ bewerten. Immerhin haben es ein paar versucht – wirklich gut gespielt hat keiner (vielleicht Töre in der Hinrunde). Traurig!

  12. Habe meine Wertung als Nicht-HSVer und Nicht-Stadiongeher, Neutraler und reiner TV-Gucker-beim-HSV abgegeben.
    Einzig gute Bewertung hat Drobny bekommen. Nach katastrophaler Hinrunde hat er dann gezeigt, warum er ein Guter ist; was ja prinzipiell klar war.
    Die mögliche Adler-Verpflichtung ist mir daher unklar. Wie vieles beim HSV. Verstehe das Konzept nicht. Gibt wohl keins.
    Die potentiellen high potentials sind Schatten Ihrer selbst.
    Wenn nichts Bahnbrechendes passiert, steigt der HSV nächste Saison ab.
    Mir fehlen auch die definierten Meinungen zum Trainer und Sportchef. Anyone?

  13. @geissy
    Als Außenstehender ein Konzept zu erkennen ist bestimmt nicht weniger schwer als ein „innen“ stehender.

    Bewertungen zu Vorstand, Trainer wird es in den Rückblicken geben, kannst dich drauf freuen.

    Drobny wird viele gute Bewertungen bekommen, so viel ist schon mal klar.

    @Dave
    Gerade bei Westermann und Jansen sehe ich es wie du: Die Erwartungen an diese beiden Spieler sind von den Fans sehr groß. Was mich so ärgert und warum diese beiden keine guten Bewertungen bekommen: die Schuld wird anderen in die Schuhe geschoben und seit sie bei uns sind stagnieren sie. Das Selbstverständnis entspricht nicht ansatzweise der Wirklichkeit.

  14. Tja, wenn man ehrlich is kommt kaum einer über ne 5 hinaus… Denke an diesem Poll wird sich ne Menge Frust abarbeiten :)

    Klar am stärksten die beiden Jaros, aber auch die in der ersten saisonhälfte mit Schatten.

    Schwierig die Bewertung z.B. von Westermann und Aogo, die einerseits ganz miese Partien hatten, aber m.E. doch sehr wichtige Spieler gegen den Abstieg waren.

    Ganz unten sehe ich persönlich Guerrero mit einem der dümmsten Fouls der jüngeren deutschen Fußballgeschichte (hier wäre interessant ob schon mal jemand eine Rangliste der „dümmsten“ Fouls gemacht hat, Fußballnerds holt die Geschichtsbücher raus:) ). Er hätte dem Verein sehr im Abstiegskampf helfen können, so aber grenzt das fast an Leistungsverweigerung.

    Naja, wenigstens läuft die Uhr weiter. Ich bin mal gespannt was in den nächsten 3 Monaten und der folgenden Saison so passiert.

  15. @Ozmo
    Bei mir kommen einige Spieler besser weg. Aber genau dafür ist die Wahl ja gedacht.

    Die nächsten 3 Monate werde entscheidend sein. Ich bin vor allem gespannt, was mit Tesche, Skjelbred, Kacar, etc. wird.